Rechtsprechung
   ArbG Koblenz, 26.06.2013 - 2 Ca 1209/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,61126
ArbG Koblenz, 26.06.2013 - 2 Ca 1209/12 (https://dejure.org/2013,61126)
ArbG Koblenz, Entscheidung vom 26.06.2013 - 2 Ca 1209/12 (https://dejure.org/2013,61126)
ArbG Koblenz, Entscheidung vom 26. Juni 2013 - 2 Ca 1209/12 (https://dejure.org/2013,61126)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,61126) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Rheinland-Pfalz, 16.12.2013 - 5 Sa 356/13

    Wirksamkeitsvoraussetzungen der außerordentlichen Kündigung des

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Koblenz vom 26.06.2013, A.: 2 Ca 1209/12, wird kostenpflichtig zurückgewiesen.

    Das Arbeitsgericht Koblenz hat die Beklagte daraufhin durch Urteil vom 28.06.2013 - 2 Ca 1209/12 - verurteilt, dem Kläger ein qualifiziertes Endzeugnis zu erteilen, welche sich auf Führung und Leistung erstreckt, die weitere Klage dagegen abgewiesen und den Kläger auf die Widerklage verurteilt, an die Beklagte 68, 07 EUR nebst Zinsen zu zahlen.

    Der Kläger beantragt, das Urteil des Arbeitsgerichts Koblenz vom 26.06.2013 mit dem Aktenzeichen 2 Ca 1209/12 aufzuheben und festzustellen, dass das zwischen den Parteien bestehende Arbeitsverhältnis nicht durch die außerordentliche Kündigung vom 20.03.2012 beendet worden ist, die Beklagte zu verurteilen, den Kläger über den 21.03.2012 hinaus zu den Bedingungen des Arbeitsvertrages vom 26.02.1992 weiterzubeschäftigen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht