Rechtsprechung
   ArbG Magdeburg, 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,1483
ArbG Magdeburg, 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 (https://dejure.org/2013,1483)
ArbG Magdeburg, Entscheidung vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 (https://dejure.org/2013,1483)
ArbG Magdeburg, Entscheidung vom 30. Januar 2013 - 3 Ca 1436/12 (https://dejure.org/2013,1483)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,1483) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 113 Abs 3 BetrVG, § 209 Abs 1 Nr 3 InsO, § 111 BetrVG, § 55 Abs 1 Nr 1 InsO, § 256 Abs 1 ZPO
    Insolvenz - Nachteilsausgleichanspruch als Masseverbindlichkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Feststellung eines Anspruchs auf Nachteilsausgleich als Masseverbindlichkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Sachsen-Anhalt, 12.01.2016 - 7 Sa 87/13

    Nachteilsausgleichsanspruch

    Wegen des weiteren erstinstanzlichen Vorbringens der Parteien wird auf den Tatbestand des Urteils des Arbeitsgerichts M. vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 - (Urteil Seite 2 bis 5, Bl. 102 bis 105 d. A.) Bezug genommen.

    Das Urteil des Arbeitsgerichts Magdeburg vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 - wird abgeändert und die Klage insgesamt abgewiesen.

    Der Kläger hat daraufhin beantragt, die Berufung gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Magdeburg vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 - durch Versäumnisurteil zurückzuweisen.

    Die Berufung gegen das Urteil des Arbeitsgerichts M. vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 - wird zurückgewiesen.

    Das Versäumnisurteil des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt aufzuheben und auf die Berufung des Beklagten das Urteil des ArbG Magdeburg vom 30.01.2013 - 3 Ca 1436/12 - abzuändern und die Klage abzuweisen.

  • LAG Sachsen-Anhalt, 12.01.2016 - 7 Sa 457/13

    Nachteilsausgleichsanspruch

    Führt ein Unternehmer eine geplante Betriebsänderung i.S. v. § 111 BetrVG aus, ohne über sie einen Interessenausgleich mit dem Betriebsrat versucht zu haben und entlässt er infolge dieser Maßnahme Arbeitnehmer, so steht diesen nach Maßgabe von § 113 Abs. 3 BetrVG ein Anspruch auf Nachteilsausgleich zu (ebenso ArbG Magdeburg, 30.01.2013, 3 Ca 1436/12, Rn. 28 ff., Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht