Rechtsprechung
   ArbG Offenbach, 20.09.2016 - 9 Ca 455/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,70016
ArbG Offenbach, 20.09.2016 - 9 Ca 455/15 (https://dejure.org/2016,70016)
ArbG Offenbach, Entscheidung vom 20.09.2016 - 9 Ca 455/15 (https://dejure.org/2016,70016)
ArbG Offenbach, Entscheidung vom 20. September 2016 - 9 Ca 455/15 (https://dejure.org/2016,70016)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,70016) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit Wegfall eines Arbeitsplatzes als dringender betrieblicher Grund i.S.v. § 15 Abs. 7 S. 1 Nr. 4 BEEG - Einzelfall

  • arbeitsrechtsiegen.de

    Teilzeitbeschäftigung während Elternzeit- Wegfall Arbeitsplatz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Hessen, 03.07.2017 - 7 Sa 1341/16

    An das objektive Gewicht der Ablehnungsgründe nach § 15 Abs. 7 S. 1 Nr. 4 BEEG

    Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil des Arbeitsgerichts in Offenbach vom 20.09.2016 - 9 Ca 455/15 - teilweise abgeändert und im Tenor wie folgt gefasst:.

    Das Arbeitsgericht Offenbach hat mit seinem am 20.09.2016 verkündeten Urteil -9 Ca 455/15- die Klage abgewiesen.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Offenbach vom 20.09.2016 - 9 Ca 455/15- abzuändern und festzustellen, dass die Beklagte verpflichtet gewesen ist, für den Zeitraum vom 22.03.2015 bis zum 21.03.2017 einer Teilzeitbeschäftigung der Klägerin während der Elternzeit mit 30 Wochenstunden, verteilt auf die Wochentage Montag bis Freitag zuzustimmen.

    Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Offenbach vom 20.09.2016 - 9 Ca 455/15- ist statthaft (§§ 8 Abs. 2, 64 Abs. 1und 2 b ArbGG).

    Dies geschieht gemäß § 301 ZPO durch Teilurteil und weil die Klage insoweit begründet ist, ist auch die Berufung insoweit begründet und das Urteil des Arbeitsgerichts in Offenbach vom 20.9.2016 - 9 Ca 455/15- teilweise abzuändern.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht