Rechtsprechung
   ArbG Ulm, 20.08.2010 - 1 Ca 74/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,11861
ArbG Ulm, 20.08.2010 - 1 Ca 74/10 (https://dejure.org/2010,11861)
ArbG Ulm, Entscheidung vom 20.08.2010 - 1 Ca 74/10 (https://dejure.org/2010,11861)
ArbG Ulm, Entscheidung vom 20. August 2010 - 1 Ca 74/10 (https://dejure.org/2010,11861)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11861) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Urlaubsabgeltung - Masseforderung - Insolvenzeröffnung - langandauernde Krankheit

  • Justiz Baden-Württemberg

    Urlaubsabgeltung - Masseforderung - Insolvenzeröffnung - langandauernde Krankheit

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Urlaubsabgeltung bei Firmeninsolvenz nach langandauernde Krankheit - Kündigungsschutzklage

  • hensche.de

    Urlaub: Abgeltung, Krankheit

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Urlaubsansprüche und Urlaubsabgeltungsansprüche aus vor der Insolvenzeröffnung stammenden Kalenderjahren als Masseforderungen; Zeitliche Beschränkung von Urlaubsabgeltungsansprüchen bei langandauernder Krankheit; Auf gesundheitlichen Gründen beruhendes dauerndes Unvermögen des Arbeitnehmers als personenbedingter Kündigungsgrund; Rechtliche Grenzen für die Zulässigkeit von Sozialplanregelungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Baden-Württemberg, 09.06.2011 - 6 Sa 109/10

    Urlaubsabgeltungsanspruch - Ruhen des Arbeitsverhältnisses bei Bezug von

    Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Ulm vom 20.08.2010 - Aktenzeichen 1 Ca 74/10 - abgeändert und die Klage abgewiesen.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Ulm vom 20.08.2010 - 1 Ca 74/10 - dahingehend abzuändern, dass festgestellt wird, dass der Klägerin Masseansprüche in Höhe von 13.719,25 EUR brutto nebst Zinsen p. a. in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz ab Rechtshängigkeit zustehen;.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht