Rechtsprechung
   BAG, 04.02.1993 - 2 AZR 463/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,2157
BAG, 04.02.1993 - 2 AZR 463/92 (https://dejure.org/1993,2157)
BAG, Entscheidung vom 04.02.1993 - 2 AZR 463/92 (https://dejure.org/1993,2157)
BAG, Entscheidung vom 04. Februar 1993 - 2 AZR 463/92 (https://dejure.org/1993,2157)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,2157) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Wirksamkeit eines betriebsbedingten Kündigung - Erstreckung der Sozialauswahl auf nach arbeitsplatzbezogene Merkmalen vergleichbare Arbeitnehmer - Begriff der vertikalen Vergleichbarkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG §§ 1, 4 Satz 1
    Kündigung: soziale Auswahl und vertikale Vergleichbarkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BAG, 23.07.2015 - 6 AZR 490/14

    Anrufung des Ausschusses nach § 111 Abs. 2 ArbGG - Frist

    Dieses ergibt sich bereits aus der Notwendigkeit, Klage zu erheben, um die Heilung nach § 7 KSchG zu verhindern (vgl. BAG 11. Februar 1981 - 7 AZR 12/79 - zu B II 2 der Gründe; 4. Februar 1993 - 2 AZR 463/92 - zu B I der Gründe) .
  • BAG, 13.03.1997 - 2 AZR 512/96

    Kündigungsschutzklage und allgmeine Feststellungsklage nach § 256 ZPO

    Bei der Auslegung des Klageantrages ist neben dessen Wortlaut auch die Klagebegründung mitzuberücksichtigen (Senatsurteil vom 4. Februar l993 - 2 AZR 463/92 - nicht veröffentlicht).
  • BAG, 27.01.1994 - 2 AZR 484/93

    Anforderungen an den Klageantrag auf Feststellung des Fortbestandes des

    Bei der Auslegung dieses Klageantrages ist auch die Klagebegründung mit zu berücksichtigen (vgl. Senatsurteil vom 4. Februar 1993 - 2 AZR 463/92 - n.v. ).
  • BAG, 16.03.1994 - 8 AZR 97/93

    Kündigungsschutzklage nach § 4 KSchG und allgemeiner Feststellungsantrag

    Der Antragswortlaut hat hinter dem erkennbaren Sinn und Zweck des Antrags zurückzutreten (vgl. BAGE 9, 273, 275 = AP Nr. 2 zu § 253 ZPO; BAGE 12, 311, 313 = AP Nr. 1 zu § 611 BGB Urlaub und Kur, zu I der Gründe; BAGE 16, 129, 130 f. = AP Nr. 2 zu § 3 TOA Sozialarbeiter; BAG Urteil vom 28. März 1990 - 4 AZR 619/89 - AP Nr. 26 zu §§ 22, 23 BAT Lehrer; BAG Urteil vom 29. Januar 1992 - 5 AZR 266/90 - AP Nr. 104 zu § 611 BGB Lehrer, Dozenten, zu I 1 der Gründe; BAG Urteil vom 4. Februar 1993 - 2 AZR 463/92 - n.v., zu A der Gründe; Zöller/Greger, ZPO, 18. Aufl., vor § 128 Rz 25; für das Beschlußverfahren Germelmann/Matthes/Prütting, ArbGG, § 81 Rz 34 m.w.N.).
  • LAG Bremen, 06.09.2004 - 3 Sa 242/03

    Konkludente Teilrücknahme der Klage durch Nichtstellen des allgemeinen

    Bei der Auslegung eines Klagantrags ist stets die Klagebegründung mit zu berücksichtigen (vgl. BAG Urteil vom 04. Februar 1993 - 2 AZR 463/92 - BAG AP Nr. 28 zu § 4 KSchG 1969).
  • LAG Hamm, 20.02.2003 - 11 (5) Sa 382/02

    Frage der Wirksamkeit einer aus betrieblichen Gründen ausgesprochenen Kündigung

    Im Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes ist der entsprechend § 4 KSchG formulierte Kündigungsschutzantrag unproblematisch zulässig (BAG 04.02.1993 2 AZR 463/92; BAG 11.02.1981 AP Nr. 8 zu § 4 KSchG; ErfK-Ascheid, 3. Aufl. 2003, § 4 KSchG Rdz. 9).
  • ArbG Berlin, 24.03.2016 - 28 Ca 283/16

    Darlegungslast für Existenz einer unternehmerischen Entscheidung

    Es hat nicht genug beachtet, dass das unternehmerische Ermessen ein normativer Begriff ist, der keinen für alle Fälle feststehenden Inhalt hat, sondern stets im Hinblick auf den Zusammenhang, in dem er steht, zu bestimmen ist"; wörtlich anknüpfend BAG 20.2.1986 - 2 AZR 212/85 - AP § 1 KSchG 1969 Nr. 11 = EzA § 1 KSchG Betriebsbedingte Kündigung Nr. 37 = NZA 1986, 823 [B.II.2 b.]; 4.2.1993 - 2 AZR 463/92 - RzK I 5 d Nr. 31 [B.III.1.]; 19.5.1993 - 2 AZR 584/92 - BAGE 73, 151 = AP § 2 KSchG 1969 Nr. 31 = EzA § 1 KSchG Betriebsbedingte Kündigung Nr. 73 = NZA 1993, 1075 [II.2 e, aa.].
  • LAG Rheinland-Pfalz, 26.02.2004 - 11 Sa 2054/03

    Darlegungslast bei Sozialauswahl

    Entscheidend für die Vergleichbarkeit sind vor allem die Aufgabenbereiche der Arbeitnehmer, ihre Stellung in der Betriebshierarchie und die arbeitsvertraglichen Grenzen für eine anderweitige Beschäftigung des zu kündigenden Arbeitnehmers (BAG 04.02.1993 - 2 AZR 463/92 - juris Rn 23).

    (2) Ein Arbeitnehmer, der die von seiten des Arbeitgebers in Abrede gestellte Vergleichbarkeit behaupten will, muss seine Aufgaben und diejenigen der anderen Arbeitnehmer, mit denen er sich vergleichen will, im Einzelnen und nachvollziehbar darlegen (BAG 04.02.1993 - 2 AZR 463/92 - juris Rn 29).

  • ArbG Berlin, 03.01.2014 - 28 Ca 19481/12

    Verweigerung des Bezugs einer Jahressondervergütung aufgrund einer arbeitsunfähig

    Es hat nicht genug beachtet, dass das unternehmerische Ermessen ein normativer Begriff ist, der keinen für alle Fälle feststehenden Inhalt hat, sondern stets im Hinblick auf den Zusammenhang, in dem er steht, zu bestimmen ist"; wörtlich anknüpfend BAG 20.2.1986 - 2 AZR 212/85 - AP § 1 KSchG 1969 Nr. 11 = EzA § 1 KSchG Betriebsbedingte Kündigung Nr. 37 = NZA 1986, 823 [B.II.2 b.]; 4.2.1993 - 2 AZR 463/92 - RzK I 5 d Nr. 31 [B.III.1.]; 19.5.1993 - 2 AZR 584/92 - BAGE 73, 151 = AP § 2 KSchG 1969 Nr. 31 = EzA § 1 KSchG Betriebsbedingte Kündigung Nr. 73 = NZA 1993, 1075 [II.2 e, aa.].
  • LAG Rheinland-Pfalz, 06.12.2007 - 10 Sa 534/07

    Änderungskündigung statt Beendigungskündigung

    Der Arbeitnehmer kann den für die soziale Auswahl maßgeblichen Personenkreis nicht durch die vor oder nach der Kündigung erklärte Bereitschaft zu einer Weiterbeschäftigung unter verschlechterten Arbeitsbedingungen erweitern (so schon: BAG Urteil vom 29.03.1990 - 2 AZR 369/89 - EzA § 1 KSchG 1969 Soziale Auswahl Nr. 29; BAG Urteil vom 04.02.1993 - 2 AZR 463/92 - juris).
  • ArbG Berlin, 12.04.2013 - 28 Ca 1028/13

    Rechtmäßigkeit einer Beendigungskündigung bei Bestehen einer

  • BAG, 20.03.1996 - 7 AZR 687/95

    Zustandekommen eines befristeten Arbeitsverhältnisses i.R.e. medizinischen

  • LAG Hamm, 20.02.2003 - 11 Sa 382/02
  • ArbG Göttingen, 31.03.2006 - 1 Ca 556/05
  • BAG, 19.01.1995 - 8 AZR 192/93

    Wirksamkeit einer auf den Einigungsvertrag gestützten ordentlichen Kündigung -

  • LAG Köln, 25.08.1995 - 13 Sa 440/95

    Kündigung wegen "langanhaltender Krankheit"; Kündigungsschutzklage: Inhalt des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht