Rechtsprechung
   BAG, 09.04.1987 - 2 AZR 280/86   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,1159
BAG, 09.04.1987 - 2 AZR 280/86 (https://dejure.org/1987,1159)
BAG, Entscheidung vom 09.04.1987 - 2 AZR 280/86 (https://dejure.org/1987,1159)
BAG, Entscheidung vom 09. April 1987 - 2 AZR 280/86 (https://dejure.org/1987,1159)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,1159) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Streitigkeit über die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung und damit zusammenhängende Vergütungsansprüche - Beschäftigung als Montageschlosser bei einem Unternehmen der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung - Unwirksamkeit einer Kündigung wegen Neueinstellung des ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Wirksamkeit der Kündigung des Arbeitsverhältnisses zwischen Verleiher und Leiharbeitnehmer trotz Wiedereinstellung durch Konzern-Schwestergesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 55, 206
  • ZIP 1988, 187
  • NZA 1988, 541
  • BB 1988, 207
  • DB 1988, 54
  • DB 1989, 54
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BAG, 06.07.2006 - 2 AZR 215/05

    Kündigungsfrist und Klagefrist

    Die Begründetheit des Zahlungsanspruchs folgt aus §§ 615, 295, 296, 288, 291 BGB (vgl. BAG 9. April 1987 - 2 AZR 280/86 - BAGE 55, 206).
  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 19.08.2009 - 2 Sa 132/09

    Europarechtswidrige Kündigungsfrist

    Dementsprechend muss er von diesem Zeitpunkt an bis zum Ablauf der rechtlich gebotenen Kündigungsfrist dem Arbeitnehmer einen funktionsfähigen Arbeitsplatz einrichten und ihm Arbeit zuweisen, will er nicht in Annahmeverzug geraten (BAG - 2 AZR 280/86 -, BAG vom 28.05.1998 - 2 AZR 496/97 -).
  • LAG Schleswig-Holstein, 10.12.2003 - 3 Sa 395/03

    Annahmeverzug, Arbeitsangebot; Mitwirkungshandlung; funktionsfähiger

    Der Arbeitgeber muss mithin dem Arbeitnehmer einen funktionsfähigen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen und ihm die Arbeit zuweisen (BAG v. 09.04.1987 - 2 AZR 280/86 = AP Nr. 1 zu § 9 AÜG).

    Dementsprechend muss er von diesem Zeitpunkt an bis zum Ablauf der rechtlich gebotenen Kündigungsfrist dem Arbeitnehmer einen funktionsfähigen Arbeitsplatz einrichten und ihm Arbeit zuweisen, will er nicht in Annahmeverzug geraten (BAG v. 09.04.1987 - 2 AZR 280/86 unter B I 2).

  • BAG, 28.05.1998 - 2 AZR 496/97

    Annahmeverzug des Arbeitgebers bei ordentlicher Kündigung mit unzutreffender

    Im Gegensatz zur Ansicht des Landesarbeitsgerichts hat der Senat bereits in seinem Urteil vom 9. April 1987 - 2 AZR 280/86 - (AP Nr. 1 zu § 9 AÜG , zu B I 2 der Gründe) erkannt, der Arbeitgeber gerate über § 296 BGB bei Unterlassung der Zuweisung von Arbeit auch dann in Annahmeverzug, wenn seine Kündigung zwar grundsätzlich wirksam sei, er aber eine zu kurze Kündigungsfrist gewählt habe.
  • LAG Baden-Württemberg, 27.09.2004 - 15 Sa 51/04

    Kein Wechsel des Betriebsinhabers wenn die Ehefrau des Geschäftsinhabers nach

    Auch der Arbeitgeber gerät in Annahmeverzug, der dem Arbeitnehmer unberechtigt kündigt, indem eine zu kurze Kündigungsfrist gewählt worden ist (vgl. BAG, Urteil v. 09. April 1987 - 2 AZR 280/86, BAGE 55, 206 = AP Nr. 1 zu § 9 AÜG; LAG Schleswig-Holstein, Urteil v. 10. Dezember 2003 - 3 Sa 395/03, EzA - Schnelldienst Nr. 2/2004 S. 8).
  • BAG, 02.03.1994 - 5 AZR 462/93

    Arbeitnehmerüberlassung und Nachversicherung - Abgrenzung selbstständiger und

    Dieser setzt ihn nach seinen Vorstellungen und Zielen in seinem Betrieb wie seine eigenen Arbeitnehmer ein (BAGE 55, 206, 211 f. = AP Nr. 1 zu § 9 AÜG, zu II 2 a der Gründe).
  • LAG Sachsen, 27.05.2004 - 5 Sa 250/03

    Rechtswirksamkeit außerordentlicher Kündigungen; Verletzung arbeitsvertraglicher

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Köln, 18.08.2010 - 9 Sa 148/10

    Kündigung- Unterschlagung - Bargeld - Organisationspflicht

    Dies gilt auch für die Fälle, in denen die Kündigung des Arbeitgebers zwar grundsätzlich wirksam ist, der Arbeitgeber jedoch eine zu kurze Kündigungsfrist gewählt hat (vgl. BAG, Urteil vom 9. April 1987 - 2 AZR 280/86 - HWK-Krause, Arbeitsrechtskommentar, 3. Aufl., § 615 BGB Rdn. 37).
  • LAG Köln, 09.06.2010 - 9 Sa 161/10
    Dies gilt auch für die Fälle, in denen die Kündigung des Arbeitgebers zwar grundsätzlich wirksam ist, der Arbeitgeber jedoch eine zu kurze Kündigungsfrist gewählt hat (vgl. BAG, Urteil vom 9. April 1987 - 2 AZR 280/86 - HWK-Krause, a.a.O., § 615 BGB Rdn. 37).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht