Rechtsprechung
   BAG, 13.10.2010 - 5 AZR 378/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,6668
BAG, 13.10.2010 - 5 AZR 378/09 (https://dejure.org/2010,6668)
BAG, Entscheidung vom 13.10.2010 - 5 AZR 378/09 (https://dejure.org/2010,6668)
BAG, Entscheidung vom 13. Januar 2010 - 5 AZR 378/09 (https://dejure.org/2010,6668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit - Berechnung

  • openjur.de

    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit; Berechnung; Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe NW

  • Bundesarbeitsgericht

    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit - Berechnung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 611 Abs 1 BGB, § 1 Abs 1 TVG, § 133 BGB, § 157 BGB, § 6 Abs 5 ArbZG
    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit - Berechnung - Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe NW

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit (Verhältnis 1 : 1); In-Verhältnis-Setzen des Zeitzuschlags zu dem individuellen Entgelt

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umwandlung von tariflichen Zeitzuschlägen in Zeit [Verhältnis 1 : 1]; In-Verhältnis-Setzen des Zeitzuschlags zu dem individuellen Entgelt

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 27.01.2011 - 6 AZR 578/09

    Stufenlaufzeit nach Höhergruppierung

    Maßgeblich sind vielmehr Erfahrung, Leistung und Betriebszugehörigkeit (vgl. BAG 13. Oktober 2010 - 5 AZR 378/09 - Rn. 22 für den TV-N NW) .
  • BAG, 25.01.2012 - 5 AZR 671/10

    Vergütungsanspruch bei Saisonkurzarbeit

    Mit dieser tariflichen Gestaltung bewegen sich die Tarifvertragsparteien noch innerhalb des ihnen nach Art. 9 Abs. 3 GG zustehenden Spielraums und knüpfen an unterschiedliche Sachverhalte an, ohne den Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG zu verletzen (zu den Anforderungen des Art. 3 Abs. 1 GG, vgl. BAG 13. Oktober 2010 - 5 AZR 378/09 - Rn. 19 mwN, AP TVG § 1 Tarifverträge: Verkehrsgewerbe Nr. 18) .
  • BAG, 20.11.2019 - 5 AZR 39/19

    Berechnung eines tariflichen Krankengeldzuschusses

    (1) Die Tarifvertragsparteien haben bei der tariflichen Normsetzung sowohl den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG und die Diskriminierungsverbote des Art. 3 Abs. 2 und Abs. 3 GG als auch die Freiheitsgrundrechte, wie Art. 12 GG, zu beachten (vgl. BAG 27. Juni 2018 - 10 AZR 290/17 - Rn. 35, BAGE 163, 144; 13. Oktober 2010 - 5 AZR 378/09 - Rn. 19) .
  • BAG, 10.11.2010 - 5 AZR 783/09

    Tarifliche Krankenzulage - Berechnung

    Schon der Wortlaut der Tarifnorm, von dem vorrangig auszugehen ist (st. Rspr., vgl. BAG 13. Oktober 2010 - 5 AZR 378/09 - Rn. 11; 24. Februar 2010 - 10 AZR 1035/08 - Rn. 15, ZTR 2010, 361) , trägt die von der Beklagten gewählte Berechnungsmethode nicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht