Rechtsprechung
   BAG, 13.10.2015 - 1 AZR 135/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,47583
BAG, 13.10.2015 - 1 AZR 135/14 (https://dejure.org/2015,47583)
BAG, Entscheidung vom 13.10.2015 - 1 AZR 135/14 (https://dejure.org/2015,47583)
BAG, Entscheidung vom 13. Januar 2015 - 1 AZR 135/14 (https://dejure.org/2015,47583)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,47583) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Höhe einer Sozialplanabfindung - Einzelfallentscheidung

  • IWW

    § 77 Abs. 4 Satz 1, § ... 112 Abs. 1 Satz 3 BetrVG, § 2 Fünftes Vermögensbildungsgesetz, § 286 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB, § 187 Abs. 1 BGB, § 108 Abs. 1 Satz 1 GewO, § 108 GewO, § 259 ZPO, § 92 Abs. 1 Satz 1 ZPO

  • openjur.de
  • Bundesarbeitsgericht

    Höhe einer Sozialplanabfindung - Einzelfallentscheidung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 112 Abs 1 S 3 BetrVG, § 77 Abs 4 S 1 BetrVG
    Höhe einer Sozialplanabfindung - Einzelfallentscheidung

  • Jurion

    Auslegung eines anlässlich einer Restrukturierungsmaßnahme vereinbarten Sozialplans

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 77 Abs. 4 S. 1; BetrVG § 112 Abs. 1 S. 3
    Auslegung eines anlässlich einer Restrukturierungsmaßnahme vereinbarten Sozialplans

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Sozialplanabfindung - und ihre Höhe

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Anspruch auf eine Gehaltsabrechnung - und seine Fälligkeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • ArbG Düsseldorf, 12.04.2018 - 7 Ca 6861/17
    Der Arbeitnehmer soll erkennen können, warum er gerade den ausgezahlten Betrag erhält (vgl. BAG 13. Oktober 2015 - 1 AZR 135/14 - Rn. 40; BAG 10. Januar 2007 - 5 AZR 665/06 - Rn. 18).

    Er setzt vielmehr voraus, dass der geltend gemachte Anspruch bereits entstanden ist (BAG 13. Oktober 2015 - 1 AZR 135/14 - Rn. 42; BAG 22. Oktober 2014 - 5 AZR 731/12 - Rn. 40).

  • ArbG Essen, 12.09.2017 - 2 Ca 639/17

    Anwendung des Tarifvertrags auf das Arbeitsverhältnis i.R.v. Vergütungsansprüchen

    Dies ist im Rahmen des § 108 GewO nicht der Fall, da der Anspruch erst mit der Zahlung entsteht (vgl. BAG vom 13.10.2015, 1 AZR 135/14).
  • ArbG Düsseldorf, 10.05.2017 - 12 Ca 1460/17

    Berechnung einer Sozialabfindung durch Ermittlung der Betriebszugehörigkeit

    Im Zweifel gebührt derjenigen Auslegung der Vorzug, die zu einem sachgerechten, zweckorientierten, praktisch brauchbaren und gesetzeskonformen Verständnis der Regelung führt (vgl. BAG vom 05.09.2014 - 1 AZR 406/13 - Rn. 14; BAG vom 15.10.2013 - 1 AZR 544/12 - Rn. 12; BAG vom 13.10.2015 - 1 AZR 135/14 - Rn. 15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht