Rechtsprechung
   BAG, 14.09.1994 - 4 AZR 761/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,1518
BAG, 14.09.1994 - 4 AZR 761/93 (https://dejure.org/1994,1518)
BAG, Entscheidung vom 14.09.1994 - 4 AZR 761/93 (https://dejure.org/1994,1518)
BAG, Entscheidung vom 14. September 1994 - 4 AZR 761/93 (https://dejure.org/1994,1518)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,1518) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Tarifvertragsrecht; Apotheke kein Unternehmen des Einzelhandels

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 78, 1
  • MDR 1995, 1243
  • NZA 1995, 537
  • BB 1995, 316
  • DB 1996, 332
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • LAG Berlin, 18.03.2003 - 3 TaBV 2346/02

    Inhalt der Rechte der Schwerbehindertenvertretung im Falle der Verhindung der

    Dies hat das Arbeitsgericht richtig entschieden; das Beschwerdegericht nimmt auf die insoweit zutreffenden Ausführungen im angefochtenen Beschluss Bezug und macht sie sich, soweit es nicht in den folgenden Ausführungen davon abweicht, zu eigen (§§ 91, 69 Abs. 2 ArbGG); eine Bezugnahme ist auch im Falle der statthaften Rechtsbeschwerde zulässig (vgl. etwa BAG 4 AZR 761/93 vom 14. September 1994, NZA 95, 537).
  • LAG Niedersachsen, 08.08.2007 - 2 Sa 1768/06

    Ehegattenzuschlag

    Eine umfangreiche Darstellung der Entscheidungsgründe erübrige sich daher (vgl. BAG, Urteil vom 14.09.1994 - 4 AZR 761/93 - in AP Nr. 2 zu § 1 TVG, Tarifverträge Apotheken).
  • LAG Berlin, 18.03.2003 - 3 TaBV 2386/02

    Inhalt der Rechte der Schwerbehindertenvertretung im Falle der Verhindung der

    Dies hat das Arbeitsgericht richtig entschieden; das Beschwerdegericht nimmt auf die insoweit zutreffenden Ausführungen im angefochtenen Beschluss Bezug und macht sie sich, soweit es nicht in den folgenden Ausführungen davon abweicht, zu eigen (§§ 91, 69 Abs. 2 ArbGG); eine Bezugnahme ist auch im Falle der statthaften Rechtsbeschwerde zulässig (vgl. etwa BAG 4 AZR 761/93 vom 14. September 1994, NZA 95, 537).
  • LAG Hamm, 09.01.1998 - 10 Sa 1577/97

    Rahmentarifvertrages für die kaufmännischen und technischen Angestellten im

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hamm, 16.08.2000 - 3 Sa 134/00

    Anwendungsbereich der Tarifverträge für die Beschäftigten des Einzelhandels;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Berlin, 17.09.1996 - 3 Sa 65/96

    Tarifvertrag; Auslegung; Betriebsbedingte Kündigung; Rückwirkung

    Mit der Maßgabe, daß dahingestellt werden kann, ob ein Fall der sogenannten echten Rückwirkung vorläge, wenn sich die Abfindungsregelung des § 16 MTV auch auf eine vor Inkrafttreten des Tarifvertrags erklärte Kündigung bezöge, schließt sich das Berufungsgericht im übrigen vollinhaltlich den zutreffenden Ausführungen des Arbeitsgerichts an und macht sie sich zwecks Vermeidung von Wiederholungen zu eigen (§ 543 Abs. 1 ZPO); dem steht nicht entgegen, daß gegen das Urteil des Berufungsgerichts aufgrund der Zulassung das Rechtsmittel der Revision statthaft ist (vgl. BAG 4 AZR 761/93 vom 14.9.1994, NZA 95, 537).
  • LAG Baden-Württemberg, 13.09.1995 - 2 TaBV 1/95

    Tarifvertrag: Geltungsbereich eines für allgemeinverbindlich erklärten

    Im Wirtschaftsleben versteht man unter dem Einzelhandel den Wirtschaftszweig, der in Ladengeschäften dem Verbraucher Waren anbietet und sich damit als letztes Glied des Verteilungsweges der Güter zwischen Produzent und Konsument darstellt (BAG, Urteil vom 14.09.1994 - 4 AZR 761/93 -, im Anschluss an BAG, AP Nr. 9 zu § 1 TVG Tarifverträge: Einzelhandel).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht