Rechtsprechung
   BAG, 16.04.2008 - 7 AZR 85/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,4417
BAG, 16.04.2008 - 7 AZR 85/07 (https://dejure.org/2008,4417)
BAG, Entscheidung vom 16.04.2008 - 7 AZR 85/07 (https://dejure.org/2008,4417)
BAG, Entscheidung vom 16. April 2008 - 7 AZR 85/07 (https://dejure.org/2008,4417)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4417) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Befristeter Arbeitsvertrag - Fremdsprachenlektor

  • openjur.de

    Befristeter Arbeitsvertrag; Fremdsprachenlektor

  • Judicialis

    Befristeter Arbeitsvertrag - Fremdsprachenlektor

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Statthaftigkeit einer Klage auf Feststellung der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses aufgrund einer Befristung als Befristungskontrollklage i.S.d. § 17 S.1 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG); Erforderlichkeit des Vorliegens einer wissenschaftlichen oder künstlerischen Tätigkeit bei Befristung des Arbeitsvertrags auf Grundlage des Hochschulrahmengesetzes (HRG); Voraussetzungen der Einordnung einer Lektorentätigkeit i.S. des § 54 Abs. 1 Hochschulgesetz (HG) als wissenschaftliche oder künstlerische Tätigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    TzBfG § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4
    Befristungsrecht - Befristeter Arbeitsvertrag; Fremdsprachenlektor

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2009, 795
  • NZA 2009, 1440 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BAG, 01.06.2011 - 7 AZR 827/09

    Persönlicher Geltungsbereich des WissZeitVG

    Zu dieser Rechtslage hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Befristung eines Arbeitsvertrags mit einem Arbeitnehmer, der als Lehrkraft für besondere Aufgaben für die Vermittlung von Kenntnissen der chinesischen Sprache eingestellt worden war, nicht zulässig sei, weil die Vermittlung von Sprachkenntnissen keine wissenschaftliche Tätigkeit darstelle (vgl. BAG 16. April 2008 - 7 AZR 85/07 - Rn. 12, AP TzBfG § 14 Nr. 44) .

    Insbesondere vermag die Gewährleistung eines aktuellen muttersprachlichen Unterrichts die Befristung eines Arbeitsvertrags mit einem Lektor nicht nach § 14 Abs. 1 Satz 1 iVm. § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 TzBfG zu begründen (BAG 16. April 2008 - 7 AZR 85/07 - Rn. 18 f., AP TzBfG § 14 Nr. 44) .

  • ArbG Hamburg, 26.02.2014 - 27 Ca 307/13

    Befristung nach dem WissZeitVG - Sprachunterricht

    Entsprechend hat das BAG auf der Grundlage des bis zum 17.04.2007 geltenden § 57a Abs. 1 S. 1 HRG, der die Befristungsmöglichkeit für wissenschaftliche Mitarbeiter vorsah, entschieden, dass ein Lektor, der ausschließlich mit der Vermittlung chinesischer Sprachkenntnisse befasst ist, nicht dieser Befristungsmöglichkeit unterfällt (BAG v. 16.04.2008 - 7 AZR 85/07).

    Nach der Rechtsprechung des BAG fehlt es bei der Befristung der Verträge mit Lektoren, die Fremdsprachen vermitteln und an deren Tätigkeit es einen dauerhaften Bedarf gibt, sowohl an der Nachwuchsförderung als auch an der Sicherung der Funktionsfähigkeit der Forschung (BAG v. 16.04.2008 - 7 AZR 85/07 -, juris Rn. 16).

  • LAG Berlin-Brandenburg, 25.08.2015 - 7 Sa 388/15

    Unwirksame Befristung des Arbeitsvertrages einer nicht-wissenschaftlichen

    Voraussetzung einer Befristung nach § 14 Abs. 1 TzBfG ist es, dass die jeweilige Tätigkeit Eigenarten aufweist, aus denen sich ein berechtigtes Interesse des Arbeitgebers ergeben kann, statt einem unbefristeten lediglich einen befristeten Arbeitsvertrag abzuschließen (BAG v. 16.04.2008 - 7 AZR 85/07 - AP Nr. 44 zu § 14 TzBfG ).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 03.02.2015 - 7 Sa 2009/14

    Befristung - Eigenart der Arbeitsleistung - wissenschaftliche Tätigkeit

    Voraussetzung einer Befristung nach § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4 TzBfG ist es allerdings, dass die jeweilige Tätigkeit Eigenarten aufweist, aus denen sich ein berechtigtes Interesse des Arbeitgebers ergeben kann, statt eines unbefristeten lediglich einen befristeten Arbeitsvertrag abzuschließen (vgl. BAG vom 16.04.2008 - 7 AZR 85/07 - AP Nr. 44 zu § 14 TzBfG).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht