Rechtsprechung
   BAG, 18.07.2013 - 6 AZR 421/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,30004
BAG, 18.07.2013 - 6 AZR 421/12 (https://dejure.org/2013,30004)
BAG, Entscheidung vom 18.07.2013 - 6 AZR 421/12 (https://dejure.org/2013,30004)
BAG, Entscheidung vom 18. Juli 2013 - 6 AZR 421/12 (https://dejure.org/2013,30004)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,30004) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • ArbG Köln, 17.09.2014 - 20 Ca 803/14

    Soziale Rechtfertigung einer personenbedingten Kündigung; Aufnahme einer intimen

    Nach ständiger Rechtsprechung hat sich der Arbeitgeber in einer Situation, in der Dritte, etwa Kunden, von ihm die Entlassung eines bestimmten Arbeitnehmers verlangen, schützend vor den betroffenen Arbeitnehmer zu stellen (zuletzt BAG, Urt. v. 18.07.2013 - 6 AZR 421/12, NZA 2014, 109, 111 f.).
  • LAG Sachsen-Anhalt, 09.07.2015 - 3 Sa 462/13

    Betriebsbedingte Druckkündigung - drohende Forderung eines Geldgebers

    Die in den Revisionsverfahren - 6 AZR 420/12 - und - 6 AZR 421/12 - angefallenen Kosten tragen die jeweils beteiligten Parteien zur Hälfte.

    Die Revisionen des Beklagten führten zur teilweisen Aufhebung der Urteile des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt vom 29. März 2012 und, soweit die Berufungen des Beklagten gegen die Feststellung des Arbeitsgerichts, dass die Arbeitsverhältnisse der Parteien durch die ordentlichen Kündigungen vom 2. März 2010 nicht aufgelöst wurden, zur Zurückverweisung der Sachen zur erneuten Verhandlung und Entscheidung - auch über die Kosten des Revisionsverfahrens - an das Landesarbeitsgericht (Urteile des Bundesarbeitsgerichts vom 18. Juli 2013 - 6 AZR 420/12 - und - 6 AZR 421/12 -).

  • LAG Köln, 01.10.2014 - 12 Sa 269/14

    Verhaltensbedingte Kündigung; Betriebsratsanhörung

    Insbesondere ist jedoch nicht erkennbar, dass die Beklagte - wie in ständiger Rechtsprechung gefordert (vgl. nur BAG, Urteil vom 18. Juli 2013 - 6 AZR 421/12, Rz. 40) - sich in ausreichendem Maße schützend vor die Klägerin gestellt hat und die Verwirklichung der Drohungen der übrigen Mitarbeiter schwere wirtschaftliche Schäden für die Beklagte zur Folge gehabt hätte.
  • LAG Nürnberg, 31.03.2016 - 5 Sa 408/15

    Außerordentliche Druckkündigung

    Die Kündigung wird nicht primär wegen des durch den Dritten erzeugten Drucks erklärt, sondern wegen dessen personen- oder verhaltensbedingten Kündigungsgrundes (BAG vom 18.07.2013 - 6 AZR 421/12 - zitiert nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht