Rechtsprechung
   BAG, 19.07.2007 - 6 AZR 875/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6863
BAG, 19.07.2007 - 6 AZR 875/06 (https://dejure.org/2007,6863)
BAG, Entscheidung vom 19.07.2007 - 6 AZR 875/06 (https://dejure.org/2007,6863)
BAG, Entscheidung vom 19. Juli 2007 - 6 AZR 875/06 (https://dejure.org/2007,6863)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6863) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Beendigung des Arbeitnehmerverhältnisses durch Abschluss eines Geschäftsführerdienstvertrages und der Bestellung zum Geschäftsführer; Zulässigkeit der Geltendmachung der Ansprüche des Geschäftsführers gegen die Gesellschaft vor den Arbeitsgerichten; Folgen der ...

  • Betriebs-Berater

    Auflösungsvertrag bei Abschluss eines Geschäftsführerdienstvertrages

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Endet ein Arbeitsverhältnis mit Abschluss eines Geschäftsführervertrages?

Besprechungen u.ä.

  • pwclegal.de (Entscheidungsbesprechung)

    Anstellungsverträge bei Bestellung von Arbeitnehmern zu Organmitgliedern

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 19.07.2007 - 6 AZR 774/06

    Auflösungsvertrag - Geschäftsführerdienstvertrag

    Hinweise des Senats: Parallelsachen 19. Juli 2007 - 6 AZR 774/06 - (vorliegend, führend), - 6 AZR 875/06 -.
  • ArbG Herne, 31.10.2007 - 5 Ca 878/07

    Rechtsweg, Geschäftsführer

    Die Vorschrift des § 5 Abs. 1 Satz 3 ArbGG enthält eine negative Fiktion (BAG, Beschluss vom 11. April 1997 - 5 AZB 32/96 - EzA § 5 ArbGG 1979 Nr.); sie berücksichtigt, dass juristische Personen nur durch ihre Organe handeln und nur durch sie ihre Arbeitgeberfunktion ausüben können; deshalb ist es gerechtfertigt, die Organpersonen nicht als Arbeitnehmer anzusehen (ständige Rechtsprechung des BAG, vgl. zuletzt Urteil vom 19.7.2007 - 6 AZR 875/06 - m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht