Rechtsprechung
   BAG, 20.06.1995 - 8 AZR 508/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,10324
BAG, 20.06.1995 - 8 AZR 508/93 (https://dejure.org/1995,10324)
BAG, Entscheidung vom 20.06.1995 - 8 AZR 508/93 (https://dejure.org/1995,10324)
BAG, Entscheidung vom 20. Juni 1995 - 8 AZR 508/93 (https://dejure.org/1995,10324)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,10324) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch ordentliche Kündigung nach Einigungsvertrag - Zulässigkeit einer ordentlichen Kündigung eines Arbeitsverhältnisses in der öffentlichen Verwaltung - Mangelnde persönliche Eignung eines Lehrers aus der ehemaligen DDR für den hiesigen Schuldienst

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 18.01.1996 - 8 AZR 427/93

    Kündigung nach Einigungsvertrag - mangelnde Eignung

    Ebenso indiziert die Mitgliedschaft in der Schulparteileitung keine mangelnde Eignung (Senatsurteile vom 20. Juni 1995 - 8 AZR 508/93 -, n.v., zu B III 5 a der Gründe; vom 24. August 1995 - 8 AZR 611/93 -, n.v., zu B II 2 der Gründe; Urteil des Zweiten Senats vom 26. Juli 1995, aaO., zu II 3 b der Gründe).
  • BAG, 27.06.1996 - 8 AZR 39/95

    Begriff der mangelnden persönlichen Eignung - Mangelnde Beteiliung des

    Der Senat kann insoweit nur prüfen, ob das Berufungsgericht die Rechtsbegriffe selbst verkannt, ob es bei der Subsumtion Denkgesetze oder allgemeine Erfahrungssätze verletzt und alle wesentlichen Umstände berücksichtigt hat und ob das Urteil in sich widerspruchsfrei ist (vgl. nur Senatsurteile vom 17. Februar 1994 - 8 AZR 68 und 128/93 -, vom 26. Mai 1994 - 8 AZR 248/93 - und vom 20. Juni 1995 - 8 AZR 508/93 -, alle n.v.).
  • BAG, 24.08.1995 - 8 AZR 611/93

    Kündigung nach Einigungsvertrag - Mangelnde persönliche Eignung - Identifikation

    Wie der erkennende Senat bereits mit Urteil vom 20. Juni 1995 (- 8 AZR 508/93 - nicht veröffentlicht) entschieden hat, ist allein die Tätigkeit in der Schulparteileitung ungeeignet, die besondere Identifikation mit den Zielen der SED zu indizieren.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht