Rechtsprechung
   BAG, 20.11.2018 - 10 ABR 12/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,38097
BAG, 20.11.2018 - 10 ABR 12/18 (https://dejure.org/2018,38097)
BAG, Entscheidung vom 20.11.2018 - 10 ABR 12/18 (https://dejure.org/2018,38097)
BAG, Entscheidung vom 20. November 2018 - 10 ABR 12/18 (https://dejure.org/2018,38097)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,38097) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • Bundesarbeitsgericht

    Allgemeinverbindlicherklärung nach § 5 Abs. 1a TVG nF - Wirksamkeit -Tarifverträge des Baugewerbes

  • Betriebs-Berater

    Wirksamkeit einer Allgemeinverbindlicherklärung über eine gemeinsame Einrichtung

  • juris.de

    § 5 Abs 1a S 3 TVG, § 7 Abs 2 AEntG
    Allgemeinverbindlicherklärung nach § 5 Abs. 1a TVG nF - Wirksamkeit -Tarifverträge des Baugewerbes

  • bag-urteil.com

    Allgemeinverbindlicherklärung nach § 5 Abs. 1a TVG nF - Wirksamkeit - Tarifverträge des Baugewerbes

  • Techniker Krankenkasse
  • rewis.io
  • datenbank.nwb.de

    Allgemeinverbindlicherklärung nach § 5 Abs. 1a TVG nF - Wirksamkeit -Tarifverträge des Baugewerbes

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Tarifvertrag über Sozialkassenverfahren im Baugewerbe: Allgemeinverbindlicherklärung ist wirksam!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Bundesarbeitsgericht (Pressemitteilung)

    Allgemeinverbindlicherklärung vom 4. Mai 2016 des Tarifvertrags über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe ist wirksam

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Tarifvertrag über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe - und die Allgemeinverbindlichkeitserklärung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Allgemeinverbindlicherklärung vom 4. Mai 2016 des Tarifvertrags über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe ist wirksam

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Tarifvertrag über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe: Allgemeinverbindlicherklärung von Mai 2016 wirksam

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Allgemeinverbindlicherklärung vom 04.05.2016 des Tarifvertrags über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe ist wirksam

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Allgemeinverbindlicherklärung nach § 5 Abs. 1a TVG nF - Wirksamkeit - Tarifverträge des Baugewerbes

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Pressemitteilung)

    VTV i.d.F.v. 24.11.2015 §§ 1 ff.
    Die Funktionsweise des Sozialkassenverfahrens im Baugewerbe

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2019, 628
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • BAG, 20.11.2018 - 10 AZR 121/18

    SokaSiG aus Sicht des Zehnten Senats verfassungsgemäß

    Das hat der Senat am 20. November 2018 in dem Verfahren nach § 98 ArbGG entschieden (BAG 20. November 2018 - 10 ABR 12/18 - Rn. 27 ff.) .

    Diesen Beschluss hat der Senat am 20. November 2018 bestätigt (- 10 ABR 12/18 - Rn. 26 ff.) .

  • LAG Köln, 21.08.2020 - 4 Sa 413/20

    Haustarifvertrag; Anerkennungstarifvertrag; Anlage; Gesamtrechtsnachfolge auf

    Da aber in Bezug auf die "Eisen-, Metall- und Elektroindustrie" ein in sich stimmiger und verständlich bleibender Regelungsgehalt verbleibt, so dass die Bezugnahme auf die Betriebe der "kunststoffverarbeitenden Industrie und der Zentralheizungsindustrie, einschließlich der Hilfs- und Nebenbetriebe" ohne Weiteres gestrichen werden kann, bleibt die Bezugnahme in § 1 der Tarifvereinbarung vom 20.05.1983 im Übrigen wirksam (vgl. dazu BAG, Beschluss vom 20.11.2018 - 10 ABR 12/18, Rn. 33, juris; BAG, Urteil vom 27.02.1996 - 3 AZR 886/94, NZA 1996, 992).
  • LAG Köln, 21.08.2020 - 4 Sa 82/20

    Haustarifvertrag; Anerkennungstarifvertrag; Anlage; Gesamtrechtsnachfolge auf

    Da aber in Bezug auf die "Eisen-, Metall- und Elektroindustrie" ein in sich stimmiger und verständlich bleibender Regelungsgehalt verbleibt, so dass die Bezugnahme auf die Betriebe der "kunststoffverarbeitenden Industrie und der Zentralheizungsindustrie, einschließlich der Hilfs- und Nebenbetriebe" ohne Weiteres gestrichen werden kann, bleibt die Bezugnahme in § 1 der Tarifvereinbarung vom 20.05.1983 im Übrigen wirksam (vgl. dazu BAG, Beschluss vom 20.11.2018 - 10 ABR 12/18, Rn. 33, juris; BAG, Urteil vom 27.02.1996 - 3 AZR 886/94, NZA 1996, 992).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht