Rechtsprechung
   BAG, 26.01.2017 - 2 AZR 68/16   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 2 KSchG, § 1 Abs 1 KSchG, § 145 BGB, § 611 Abs 1 BGB
    Änderungskündigung - fehlende Bestimmtheit

  • Jurion

    Anforderungen an die Bestimmtheit des geänderten Vertragsangebotes bei der Änderungskündigung

  • Betriebs-Berater

    Unbestimmtes Vertragsangebot bei einer Personenbedingte Änderungskündigung

  • hensche.de

    Änderungskündigung

  • bag-urteil.com

    Änderungskündigung - Bestimmtheit

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Der im Lager arbeitende Elektrotechniker

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Änderungskündigung; Bestimmtheit - Personenbedingte Änderungskündigung; Unbestimmtes Vertragsangebot

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Änderungskündigung - fehlende Bestimmtheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Hohe Anforderungen an die Änderungskündigung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Wie genau eine Änderungskündigung auf die neuen Arbeitsaufgaben eingehen muss, damit sie wirksam ist?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Hohe Anforderungen der Änderungskündigung

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Hohe Anforderungen der Änderungskündigung

Besprechungen u.ä. (2)

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Änderungskündigung zur Festlegung neuer Aufgaben

  • anwalt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Änderungskündigung: Zur Unwirksamkeit

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 10
  • NJW 2017, 1837
  • NZA 2017, 499
  • BB 2017, 692



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • LAG Nürnberg, 18.04.2018 - 2 Sa 408/17  

    Annahmeverzug - Schadensersatz - Leistungsfähigkeit - Direktionsrecht -

    Bereits erstinstanzlich war das Verfahren über die Änderungskündigung vom 30.03.2006 beigezogen worden (Arbeitsgericht Weiden - Kammer Schwandorf - Az. 5 Ca 468/06 bzw. LAG Nürnberg - 7 (2) Sa 229/07 bzw. BAG 2 AZR 68/16; künftig "beigezogene Akte").

    Mit Urteil vom 26.01.2017 (Az. 2 AZR 68/16) hob das Bundesarbeitsgericht das Urteil des Landesarbeitsgerichts auf und gab der Änderungskündigungsschutzklage statt, da die dem Kläger angebotene Änderung des Arbeitsvertrags mehrere Auslegungsmöglichkeiten zuließen und das Angebot daher zu unbestimmt sei.

  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 15.09.2017 - 1 Ca 167/17  

    Annahmeverzug - Leistungsfähigkeit - Rücksichtnahmepflicht - Schadensersatz

    Der Änderungskündigungsschutzklage wurde nach mündlicher Verhandlung am 26.01.2017 schließlich mit BAG, Urteil vom 26.01.2017 - 2 AZR 68/16 - stattgegeben.

    Die Kammer hat die Akten des Kündigungsschutzprozesses vor dem LAG - 7 (2) Sa 229/07 - und dem BAG - 2 AZR 68/16 - insbesondere hinsichtlich der Sachverständigengutachten Prof. Dr. med.

  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 15.09.2017 - 1 Ca 168/17  

    Anspruch auf Annahmeverzugslohn

    Der Änderungskündigungsschutzklage wurde nach mündlicher Verhandlung am 26.01.2017 schließlich mit BAG, Urteil vom 26.01.2017 - 2 AZR 68/16 - stattgegeben.

    Die Kammer hat die Akten des Kündigungsschutzprozesses vor dem LAG - 7 (2) Sa 229/07 - und dem BAG - 2 AZR 68/16 - insbesondere hinsichtlich der Sachverständigengutachten Prof. Dr. med.

  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 15.09.2017 - 3 Ca 1437/16  

    Annahmeverzug, Arbeitsleistung, Arbeitsplatz, Arbeitsvertrag, Behinderung,

    Die nachfolgende Änderungskündigung der Beklagten vom 19.7.2005 wurde ebenfalls rechtskräftig für unwirksam erklärt, auch die weitere Änderungskündigung der Beklagten vom 16.3.2006 und zuletzt auch die weitere Änderungskündigung vom 30.3.2006 zum 30.6.2006 (vgl. BAG vom 26.1.2017, 2 AZR 68/16).
  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 15.09.2017 - 3 Ca 169/17  

    Arbeitnehmer, Arbeitsleistung, Arbeitsvertrag, Behinderung, Darlegungs und

    Die nachfolgende Änderungskündigung der Beklagten vom 19.7.2005 wurde ebenfalls rechtskräftig für unwirksam erklärt, auch die weitere Änderungskündigung der Beklagten vom 16.3.2006 und zuletzt auch die weitere Änderungskündigung vom 30.3.2006 zum 30.6.2006 (vgl. BAG vom 26.1.2017, 2 AZR 68/16).
  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 15.09.2017 - 3 Ca 166/17  

    Verkehrsunfall, Schadensersatz, Arbeitnehmer, Arbeitsvertrag, Behinderung,

    Die nachfolgende Änderungskündigung der Beklagten vom 19.7.2005 wurde ebenfalls rechtskräftig für unwirksam erklärt, auch die weitere Änderungskündigung der Beklagten vom 16.3.2006 und zuletzt auch die weitere Änderungskündigung vom 30.3.2006 zum 30.6.2006 (vgl. BAG vom 26.1.2017, 2 AZR 68/16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht