Rechtsprechung
   BAG, 11.10.2017 - 5 AZR 591/16   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Jurion

    Gesetzlicher Mindestlohn auch für Bereitschaftszeiten; Gesetzlicher Mindestlohnanspruch als selbstständige Anspruchsgrundlage; Führende Entscheidung zu BAG; 5 AZR 591/16; v. 11.10.2017

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Mindestlohn auch für Bereitschaftszeiten bei monatlicher Betrachtungsweise

  • bag-urteil.com

    Mindestlohn - Vergütung von Bereitschaftszeiten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mindestlohn; Vergütung von Bereitschaftszeiten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Mindestlohn - Vergütung von Bereitschaftszeiten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Mindestlohn: An monatsbezogener Betrachtungsweise festgehalten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Tarifliche Vergütungsregelungen - und der Mindestlohn

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Mindestlohn - und die Vergütung von Bereitschaftszeiten

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Mindestlohn - Vergütung von Bereitschaftszeiten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Für Bereitschaftszeiten muss gesetzlicher Mindestlohn gezahlt werden - Mindestlohn gilt für jede tatsächlich geleistete Arbeitsstunde

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 489
  • NZA 2018, 32
  • BB 2017, 2996



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Berlin-Brandenburg, 30.08.2018 - 26 Sa 1151/17  

    Mindestlohnklage eines Taxifahrers - abgestufte Darlegungslast - Folgen der

    Der Arbeitnehmer kann während solcher Zeiten nicht frei über die Nutzung dieses Zeitraumes bestimmen, sondern muss sich an einem vom Arbeitgeber bestimmten Ort bereithalten, um im Bedarfsfalle die Arbeit aufzunehmen (vgl. BAG 11.10.2017 - 5 AZR 591/16, Rn. 13).

    Leistet der Arbeitnehmer vergütungspflichtige Arbeit, gibt das Gesetz einen ungeschmälerten Anspruch auf den Mindestlohn (vgl. BAG 11. Oktober 2017 - 5 AZR 591/16, Rn. 13 f.).

  • LAG Rheinland-Pfalz, 27.04.2018 - 1 Sa 361/17  

    Pausenzeiten eines Taxifahrers

    Der Arbeitnehmer kann während des Bereitschaftsdienstes nicht frei über die Nutzung dieses Zeitraumes bestimmen, sondern muss sich an einem vom Arbeitgeber bestimmten Ort bereithalten, um im Bedarfsfalle die Arbeit aufzunehmen (BAG 11.10.2017 -5 AZR 591/16-, juris, Rn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht