Rechtsprechung
   BAG, 13.12.2017 - 7 AZR 369/16   

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • Bundesarbeitsgericht (Pressemitteilung)

    Befristung des Arbeitsvertrags einer Maskenbildnerin

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Befristung des Arbeitsverhältnisses mit einer Maskenbildnerin

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Arbeitsvertrags einer Maskenbildnerin - und seine Befristung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Arbeitsvertrag des Maskenbildners - und die Befristung wegen der Eigenart der Arbeitsleistung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Bhnenschiedsgericht - und die Entfristungsklage

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Befristete Arbeitsverträge am Theater - und die Nichtverlängerungsmitteilung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Befristung des Arbeitsvertrags einer Maskenbildnerin

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Befristung des Arbeitsvertrags mit einer Maskenbildnerin kann wegen Eigenart der Arbeitsleistung gerechtfertigt sein

  • bag-urteil.com (Kurzinformation)

    Befristung des Arbeitsvertrags einer Maskenbildnerin

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Befristung - Eigenart der Arbeitsleistung - Vereinbarung überwiegend künstlerischer Tätigkeit im Arbeitsvertrag eines Maskenbildners an einer Bühne - Nichtverlängerungsmitteilung

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Befristungskontrollklage - Befristung im Arbeitsvertrag einer Maskenbildnerin rechtmäßig

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Befristete Beschäftigung einer Maskenbildnerin

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Maskenbildnerin am Theater arbeitet befristet

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Pressemitteilung)

    Befristung; Eigenart der Arbeitsleistung; Maskenbildner

Besprechungen u.ä. (2)

  • dgbrechtsschutz.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Tätigkeit als Maskenbildnerin rechtfertigt Befristung des Arbeitsverhältnisses

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Befristung auf der Grundlage des Normalvertrags

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2018, 804
  • NZA 2018, 656



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VGH Hessen, 23.05.2018 - 22 A 164/17  

    Gewandmeister als künstlerisch Beschäftigter

    Insoweit kommt es maßgeblich darauf an, dass die Pflicht zur künstlerischen Leistung - von der bewussten Scheinabrede gem. § 117 BGB abgesehen - vertraglich vereinbart ist und nicht nur in derart seltenen und vom Gewicht her geringfügigen Fällen anfällt und gefordert ist, dass allenfalls von einer Randerscheinung gesprochen werden kann (BVerwG, Beschluss vom 7. Dezember 1994 - BVerwG 6 P 29/92 -, juris Rdnr. 14; Burkholz, HPVG, 4. Aufl. 2016 § 104 Nr. 3; BAG, Urteil vom 13. Dezember 2017 - 7 AZR 369/16 -, juris Rdnr. 27).

    Denn die arbeitsvertragliche Vereinbarung bestimmt den Inhalt der arbeitsvertraglich geschuldeten Tätigkeit und damit den Rahmen und die Grenzen des arbeitsvertraglichen Direktionsrechts (BAG, Urteil vom 13. Dezember 2017 - 7 AZR 369/16 -, juris Rdnr. 22 und vom 28. Januar 2009 - 4 AZR 987/07 -, juris Rdnr. 27).

    Insoweit handelt es sich nicht um eine Frage des Anwendungsbereichs des HPVG, sondern der angemessenen Beschäftigung (vgl. dazu BAG, Urteil vom 13. Dezember 2017 - 7 AZR 369/16 -, juris Rdnr. 27; OVG Lüneburg, Beschluss vom 10. Januar 2018 - 18 LP 2/16 -, juris Rdnr. 28).

  • BAG, 25.04.2018 - 7 AZR 520/16  

    Arbeitsvertrag als Verbrauchervertrag

    Das ergibt sich aus dem Wortlaut der Tarifbestimmung, von dem bei der Tarifauslegung vorrangig auszugehen ist (st. Rspr., vgl. zB BAG 13. Dezember 2017 - 7 AZR 369/16 - Rn. 53; 12. Dezember 2012 - 10 AZR 922/11 - Rn. 10, BAGE 144, 117) .
  • LAG Berlin-Brandenburg, 27.09.2018 - 5 Sa 787/18  

    Überprüfung einer Nichtverlängerungsmitteilung

    Die Ladung muss erkennbar zum Ausdruck bringen, dass die Anhörung den beabsichtigten Ausspruch einer Nichtverlängerungsmitteilung betreffen soll (BAG v. 13.12.2017 - 7 AZR 369/16, Rz. 49, 52 f zu § 69 Absatz 5 NV Bühne).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht