Rechtsprechung
   BAG, 21.01.2021 - 8 AZR 195/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,486
BAG, 21.01.2021 - 8 AZR 195/19 (https://dejure.org/2021,486)
BAG, Entscheidung vom 21.01.2021 - 8 AZR 195/19 (https://dejure.org/2021,486)
BAG, Entscheidung vom 21. Januar 2021 - 8 AZR 195/19 (https://dejure.org/2021,486)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,486) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • openjur.de
  • rechtsprechung-im-internet.de

    Schadensersatz - Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit - unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF) - Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • IWW

    § 128 Abs. 2 ZPO, § ... 15 Abs. 2 AGG, § 520 Abs. 3 Satz 2 ZPO, § 524 Abs. 2 Satz 2 ZPO, § 64 Abs. 6 Satz 1 ArbGG, § 521 Abs. 2 Satz 1 ZPO, § 66 Abs. 1 Satz 3 ArbGG, § 66 Abs. 1 Satz 5 ArbGG, § 522 Abs. 1 ZPO, § 66 Abs. 1 Satz 4 ArbGG, § 524 Abs. 3 Satz 1 ZPO, § 280 Abs. 1, § 251 Abs. 1, § 252 BGB, § 7 Abs. 2 TzBfG, Abs. 3, § 283 Satz 1, § 9 TzBfG, § 15 Abs. 1 AGG, § 7 Abs. 3 TzBfG, § 138 Abs. 2 ZPO, § 138 Abs. 3 ZPO, § 14 Abs. 2 TzBfG, § 275 Abs. 1, Abs. 4, § 281 Abs. 2, § 7 Abs. 1 AGG, § 3 Abs. 1, Abs. 2 AGG, § 1 AGG, § 3 Abs. 1 AGG, § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AGG, § 6 Abs. 2 AGG, § 15 Abs. 4 AGG, § 61b Abs. 1 ArbGG, § 15 Abs. 4 Satz 2 AGG, § 15 Abs. 1, § 167 ZPO, § 22 AGG, § 10 AGG, § 10 Satz 1 AGG, § 10 Satz 1 und Satz 2 AGG, § 15 Abs. 2 Satz 2 AGG

  • bag-urteil.com
  • rewis.io

    Schadensersatz - Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit - unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF) - Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • Betriebs-Berater

    Schadensersatz - Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG aF - Pflicht nach § 9 TzBfG aF - Anspruch nach § 15 Abs. 2 AGG

  • Bundesarbeitsgericht PDF

    Schadensersatz - Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit - unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF) - Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatz; Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit; unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF); Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • rechtsportal.de

    Schadensersatz; Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit; unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF); Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • datenbank.nwb.de

    Schadensersatz - Wunsch des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers nach einer Verlängerung der Arbeitszeit - unterlassene Information nach § 7 Abs. 2 TzBfG in der bis zum 31. Dezember 2018 geltenden Fassung (im Folgenden aF) - Verletzung der Pflicht zur bevorzugten ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Schadensersatz wegen unterlassener Arbeitszeiterhöhung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2021, 2534
  • MDR 2021, 1144
  • NZA 2021, 1022
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 15.07.2021 - 6 AZR 460/20

    Verbraucherinsolvenz - Disposition über die Arbeitskraft

    Eine Anschlussberufung, die nicht innerhalb eines Monats nach Zustellung der Berufungsbegründung - bei Verlängerung der Berufungsbeantwortungsfrist nach § 66 Abs. 1 Satz 5 ArbGG innerhalb der dann geltenden Frist (vgl. BAG 24. Mai 2012 - 2 AZR 124/11 - Rn. 12)  - eingeht, ist entsprechend § 522 Abs. 1 ZPO als unzulässig zu verwerfen, wenn das Berufungsgericht mit der Zustellung der Berufungsbegründung den nach § 66 Abs. 1 Satz 4 ArbGG gebotenen Hinweis auf die Berufungsbeantwortungsfrist erteilt hat (BAG 21. Januar 2021 - 8 AZR 195/19 - Rn. 30; 21. August 2019 - 7 AZR 563/17 - Rn. 68) .
  • BAG, 10.11.2021 - 10 AZR 256/20

    Zuschlag für Dauernachtarbeit von Zeitungszustellern

    Eine ausdrückliche Erklärung, es werde Anschlussberufung eingelegt, ist nach § 524 Abs. 1 ZPO nicht erforderlich (BAG 21. Januar 2021 - 8 AZR 195/19 - Rn. 28 mwN; 3. Juli 2019 - 10 AZR 499/17 - Rn. 33 mwN, BAGE 167, 196) .

    Voraussetzung hierfür ist, dass das Berufungsgericht dem Berufungsbeklagten mit der Zustellung der Berufungsbegründung den nach § 66 Abs. 1 Satz 4 ArbGG gebotenen Hinweis auf die Berufungsbeantwortungsfrist erteilt hat (BAG 15. Juli 2021 - 6 AZR 460/20 - Rn. 27; 21. Januar 2021 - 8 AZR 195/19 - Rn. 30; 21. August 2019 - 7 AZR 563/17 - Rn. 68) .

  • LAG Sachsen, 09.11.2021 - 3 Sa 432/20

    Höhergruppierung - Frist - ruhendes Arbeitsverhältnis - ärztliches

    Dies geht zu ihren Lasten, da ihr nach den allgemeinen Grundsätzen der Darlegungs- und Beweislast die Beweislast für die einen (Schadenersatzanspruch begründenden Tatsachen obliegt (vgl. BAG, Urteil vom 21.01.2021 - 8 AZR 195/19 - Rn. 48, m.w.N., NZA 2021, 1022, 1026).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 15.07.2021 - 2 Sa 20/21

    Funktionszulage - vertraglicher Anspruch - Ablösung durch Einführung einer

    Damit ist die Klageerweiterung als Anschlussberufung auszulegen, auch wenn sie nicht als solche bezeichnet ist ( vgl. BAG 21. Januar 2021 - 8 AZR 195/19 - Rn. 28, NZA 2021, 1022 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht