Rechtsprechung
   BAG, 21.08.2014 - 8 AZR 655/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,20974
BAG, 21.08.2014 - 8 AZR 655/13 (https://dejure.org/2014,20974)
BAG, Entscheidung vom 21.08.2014 - 8 AZR 655/13 (https://dejure.org/2014,20974)
BAG, Entscheidung vom 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 (https://dejure.org/2014,20974)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,20974) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (18)

  • lexetius.com

    Schadensersatz - Wegnahme von Zahngold

  • IWW

    § 562 Abs. 1 ZPO, § ... 563 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 823 BGB, § 958 Abs. 1 BGB, § 958 Abs. 2 BGB, § 667 ff. BGB, § 280 BGB, § 662 BGB, § 667 Alt. 1 BGB, § 667 Alt. 2 BGB, § 280 Abs. 1 BGB, § 613a BGB, § 563 Abs. 1 ZPO, § 613a Abs. 1 BGB, Richtlinie 2001/23/EG, Art. 1 Abs. 1a der Richtlinie 2001/23/EG, § 4 Abs. 3 Satz 1 TVöD, § 613a Abs. 5 BGB, § 613a Abs. 6 BGB, § 613a Abs. 1 Satz 1 BGB, Art. 3 Abs. 1 der Richtlinie 2001/23/EG, § 398 BGB, § 667 BGB, § 670 BGB, §§ 196, 197 BGB, § 195 BGB, § 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB, § 559 Abs. 2 ZPO, § 286 ZPO, § 286 Abs. 1 Satz 2 ZPO, § 313 Abs. 3 ZPO

  • openjur.de

    Schadensersatz; Wegnahme von Zahngold; Betriebsübergang; Verjährungsbeginn

Kurzfassungen/Presse (31)

  • Bundesarbeitsgericht (Pressemitteilung)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Zur Haftung eines Krematoriumsmitarbeiters wegen Wegnahme von Zahngold

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Zahngold von Toten steht aufgrund Verwahrungsverhältnis dem Krematorium zu

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz des Arbeitgebers gegen den Arbeitnehmer

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Zahngold - Krematiorium - Herausgabe

  • meyer-koering.de (Kurzinformation)

    Die Wegnahme von Zahngold durch Mitarbeiter eines Krematoriums begründet Schadensersatzanspruch

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Zahngold im Krematorium

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das Zahngold im Krematorium

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Betriebsübergang beim städtischen Krematorium

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Krematorium: Aus der Asche der Toten - Zahngold

  • lto.de (Kurzinformation)

    Verwertung von Zahngold nach Einäscherung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Wegnahme von Zahngold: Krematorien haben Schadensersatzansprüche gegen Mitarbeiter

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Schadensersatzansprüche eines Arbeitgebers wegen Wegnahme und Verwertung von Zahngold aus Krematoriumsasche

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Krematoriumsarbeiter muss entwendetes Zahngold ersetzen

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Schadensersatz bei Betriebsübergang - Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadenersatz

  • juraexamen.info (Kurzinformation)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz (BAG)

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeberansprüche bei Zahngoldverkauf

  • bayrvr.de (Pressemitteilung)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Schadensersatzanspruch gegen Mitarbeiter wegen Zahngold

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Herausgabepflicht des Arbeitnehmers nach § 667 BGB analog

  • anwalt24.de (Pressemitteilung)

    Zahngoldentscheidung

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Krematoriumsmitarbeiter muss Schadensersatz für entwendetes Zahngold leisten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Zahngoldentscheidung"

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Herausgabeanspruch Zahngold

  • juve.de (Kurzinformation)

    Zahngold-Verfahren: Hamburger Friedhofsverwaltung erfolgreich

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Diebstahl von Zahngold aus Totenasche

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    Arbeitgeber will EUR 255.610,41 Schadenersatz von Arbeitnehmer

  • rechtsportal.de (Pressemitteilung)

    Ansprüche gegen Mitarbeiter eines Krematoriums wegen der Wegnahme von Zahngold

Besprechungen u.ä. (5)

  • dgbrechtsschutz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Stehlen Krematoriumsmitarbeiter Zahngold, hat der Arbeitgeber Anspruch auf Schadensersatz

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • Alpmann Schmidt | RÜ2(kostenpflichtig) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Wegnahme von Zahngold durch Krematoriumsmitarbeiter - Schadensersatz

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Entscheidungsbesprechung)

    Wem gehört das Zahngold von Toten?

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung)

    Hamburger Zahngoldfall geht in die nächste Runde

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 149, 47
  • NJW 2015, 429
  • MDR 2014, 12
  • MDR 2015, 406
  • NZA 2015, 94
  • BB 2015, 187
  • DB 2014, 14
  • DB 2015, 196
  • JR 2016, 158
  • JR 2016, 37
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BAG, 29.01.2015 - 2 AZR 280/14

    Kündigungsfrist - Günstigkeitsvergleich

    Gemäß § 286 Abs. 1 Satz 2 ZPO sind im Urteil lediglich die für die richterliche Überzeugungsbildung leitenden Gründe anzugeben (vgl. dazu BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 40) .
  • BAG, 26.03.2015 - 2 AZR 237/14

    Kündigung - Mutterschutz - Diskriminierung

    Eine solche ist revisionsrechtlich nur daraufhin überprüfbar, ob das Berufungsgericht den gesamten Inhalt der Verhandlung berücksichtigt und alle erhobenen Beweise gewürdigt hat, ob eine Beweiswürdigung in sich widerspruchsfrei, ohne Verletzung von Denkgesetzen sowie allgemeinen Erfahrungssätzen erfolgt und ob sie rechtlich möglich ist (BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 40; 20. Juni 2013 - 2 AZR 546/12 - Rn. 16, BAGE 145, 278) .
  • BAG, 25.04.2018 - 2 AZR 611/17

    Außerordentliche Tat- und Verdachtskündigung

    Die Urteilsgründe müssen aber erkennen lassen, dass überhaupt eine sachentsprechende Beurteilung stattgefunden hat (vgl. BAG 27. Mai 2015 - 7 ABR 26/13 - Rn. 29; 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 40, BAGE 149, 47; BGH 1. Dezember 2009 - VI ZR 221/08 - Rn. 18) .
  • BAG, 11.06.2020 - 2 AZR 442/19

    Schwerbehinderte Menschen - außerordentliche Kündigung

    Die Urteilsgründe müssen aber erkennen lassen, dass überhaupt eine sachentsprechende Beurteilung stattgefunden hat (vgl. BAG 27. Mai 2015 - 7 ABR 26/13 - Rn. 29; 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 40, BAGE 149, 47; BGH 1. Dezember 2009 - VI ZR 221/08 - Rn. 18) .
  • LAG Baden-Württemberg, 17.09.2020 - 17 Sa 8/20

    Außerordentlich fristlose Kündigung wegen Datenlöschung in erheblichem Umfang

    Diese auftragsrechtlichen Grundsätze finden auch bei Arbeitsverhältnissen Anwendung (vgl. BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 36, BAGE 149, 47; 14. Dezember 2011 - 10 AZR 283/10 - Rn. 17, AP BGB § 667 Nr. 2 = EzA BGB 2002 § 667 Nr. 2) .

    Aus dem Arbeitsverhältnis erlangt ist jeder Vorteil, den der Arbeitnehmer aufgrund eines inneren Zusammenhangs mit dem Arbeitsverhältnis erhalten hat (vgl. BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - aaO; 14. Dezember 2011 - 10 AZR 283/10 - Rn. 19, aaO mwN) .

  • BAG, 27.05.2015 - 7 ABR 26/13

    Betriebsratsschulung - Freistellung des Betriebsratsmitglieds von

    Hierbei kann auch nicht außer Betracht bleiben, dass nach § 313 Abs. 3 ZPO die Entscheidungsgründe nur eine kurze Zusammenfassung der Erwägungen enthalten müssen, auf denen die Entscheidung in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht beruht (BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 40) .
  • OLG Brandenburg, 06.11.2019 - 4 U 123/19

    Anspruch eines aus einer Berufsausübungsgemeinschaft ausgeschiedenen

    Dass § 667 BGB analog auch auf Arbeitsverhältnisse anwendbar ist, ist ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgericht (BAG, Urteil vom 21.8.2014 - 8 AZR 655/13, Rn. 36, juris, m. w. N.).
  • BAG, 21.05.2015 - 8 AZR 956/13

    Aufsichtsratsmitglied - hauptamtlicher Gewerkschaftsfunktionär -

    § 667 BGB ist auf Arbeitsverhältnisse entsprechend anzuwenden, obwohl Arbeitnehmer nicht iSv. § 662 BGB unentgeltlich tätig werden (BAG 21. August 2014 - 8 AZR 655/13 - Rn. 36; 14. Dezember 2011 - 10 AZR 283/10 - Rn. 17; 11. April 2006 - 9 AZR 500/05 - Rn. 21, BAGE 118, 16; vgl. entsprechend zum Aufwendungsersatzanspruch nach § 670 BGB: BAG 14. Oktober 2003 - 9 AZR 657/02 - zu IV 1 der Gründe; 12. April 2011 - 9 AZR 14/10 - Rn. 25) .
  • LAG Baden-Württemberg, 18.08.2020 - 15 Sa 48/19

    Untreue des Arbeitnehmers - Schadensersatz - Betriebsübergang -

    Auch Ansprüche aus Delikts- und Bereicherungsrecht seien erfasst (Bezugnahme auf BAG 21.08.2014 - 8 AZR 655/13 - und 26.04.1990 - 8 AZR 153/89).

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts handelt es sich bei Schadensersatzansprüchen um Rechte und Pflichten "aus" dem Arbeitsverhältnis, die so vom Veräußerer auf den Erwerber übergehen, wie sie "im Zeitpunkt des Übergangs" bestehen (vgl. BAG 21.08.2014 - 8 AZR 655/13 - NZA 2015, 94).

  • LAG München, 19.12.2019 - 8 Sa 219/17

    Pflichtverteidigerin

    Deshalb sei § 667 BGB auf Arbeitsverhältnisse entsprechend anzuwenden, obwohl Arbeitnehmer nicht i. S. v. § 662 BGB unentgeltlich tätig werden (vgl. BAG vom 21.08.2014 - 8 AZR 655/13, NJW 2015, 429 m. w. N.).

    Das könne jeder Vorteil sein, den der Beauftragte auf Grund eines inneren Zusammenhangs mit dem geführten Geschäft erhalten habe (BAG vom 21.08.2014, a. a. O.).

    In diesem Sinne "erlangt" kann jeder der Vorteil sein, den der Arbeitnehmer aufgrund eines inneren Zusammenhangs mit dem geführten Geschäft, also mit der Erfüllung des Arbeitsvertrags, erhalten hat (vgl. BAG, Urteil vom 21.08.2014 - 8 AZR 655/13, Juris, insbesondere Rn. 36, m. w. N.).

  • BAG, 19.05.2015 - 9 AZR 863/13

    Betriebliches Vorschlagswesen - Überprüfung der Entscheidung einer paritätisch

  • LAG Düsseldorf, 22.01.2020 - 12 Sa 580/19

    Fortführung der kirchlichen Zusatzversorgung durch weltlichen Arbeitgeber

  • LAG Hamm, 16.03.2017 - 17 Sa 381/15

    Schadensersatzansprüche der Arbeitgeberin gegen eine Verwaltungsangestellte bei

  • ArbG Stuttgart, 03.07.2019 - 4 Ca 7274/18

    Untreue des Arbeitnehmers - Schadensersatz - Betriebsübergang - Rückabtretung -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht