Rechtsprechung
   BAG, 22.06.2005 - 10 AZR 631/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5300
BAG, 22.06.2005 - 10 AZR 631/04 (https://dejure.org/2005,5300)
BAG, Entscheidung vom 22.06.2005 - 10 AZR 631/04 (https://dejure.org/2005,5300)
BAG, Entscheidung vom 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 (https://dejure.org/2005,5300)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5300) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Persönlicher Geltungsbereich eines Tarifvertrages

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Synonyme Verwendung der Begriffe Arbeiter und Arbeitnehmer; Auslegung eines Manteltarifvertrags (MTV); Erstreckung des Geltungsbereichs eines MTVs auf Angestellte

  • judicialis

    MTV für den privaten Kraftomnibusverkehr Baden-Württemberg vom 4. Mai 1999 § 1 Ziff. 1.3.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Weiter Geltungsbereich des Tarifvertrages bei entsprechender Bestimmung des persönlichen Geltungsbereichs und fehlender Begrenzung im Regelwerk - Geltung für alle Arbeitnehmer

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • BAG, 19.09.2007 - 4 AZR 670/06

    Protokollnotiz und Tarifvertrag

    Die den Normen des Tarifvertrages Unterworfenen müssen erkennen, welchen Regelungsgehalt die Normen haben und können nicht auf Auskünfte ihrer Koalitionen verwiesen werden (Senat 23. Februar 1994 - 4 AZR 224/93 -AP TVG § 1 Tarifverträge: Kirchen Nr. 2; BAG 7. August 2002 - 10 AZR 692/01 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Druckindustrie Nr. 39 = EzA TVG § 4 Druckindustrie Nr. 30; 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41).
  • BAG, 25.09.2013 - 4 AZR 173/12

    Anspruch auf Abschluss eines Tarifvertrags

    Motive und subjektive Vorstellungen der Tarifvertragsparteien gehen daher nur insoweit in die Auslegung ein, als sie ihren Niederschlag im Wortlaut des Tarifvertrags gefunden haben (BAG 19. September 2007 - 4 AZR 670/06 - Rn. 32, BAGE 124, 110; 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - zu II 1 der Gründe) .
  • BAG, 24.02.2010 - 10 AZR 1035/08

    Arzthelferin in der Funktionsdiagnostik - Zulage

    a) Bleiben nach der Auslegung einer Tarifnorm nach Wortlaut, Wortsinn und tariflichem Gesamtzusammenhang Zweifel an deren Inhalt und dem wirklichen Willen der Tarifvertragsparteien, so kann auf die Entstehungsgeschichte des Tarifvertrags zurückgegriffen werden (Senat 19. November 2008 - 10 AZR 658/07 - Rn. 17, AP BMT-G II § 67 Nr. 4; 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - zu II 1 und II 2 b cc der Gründe, EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41).
  • BAG, 21.03.2012 - 4 AZR 254/10

    Eingruppierung einer Kontrollschaffnerin - Auslegung eines Tarifvertrages

    So sind sie weder verpflichtet, Auskünfte ihrer Koalitionen einzuholen (BAG 19. September 2007 - 4 AZR 670/06 - aaO; 23. Februar 1994 - 4 AZR 224/93 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Kirchen Nr. 2; 7. August 2002 - 10 AZR 692/01 - AP TVG § 1 Tarifverträge: Druckindustrie Nr. 39 = EzA TVG § 4 Druckindustrie Nr. 30; 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41) noch etwaige "Vorgängertarifverträge" ausfindig zu machen.
  • LAG Hamm, 30.01.2009 - 7 Sa 1656/08

    Bundesprogrammlehrkraft; Stufenzuordnung; förderliche Tätigkeiten, derselbe

    Die Auslegung des normativen Teils eines Tarifvertrages folgt nach ständiger arbeitsgerichtlicher Rechtsprechung den für die Auslegung von Gesetzen greifenden Grundsätzen (vgl. nur BAG 22.06.2005 - 10 AZR 631/04 - EzA § 1 TVG Auslegung Nr. 41).

    Letztlich ist die Tarifauslegung zu wählen, die eine vernünftige, sachgerechte, zweckorientierte und praktisch brauchbare Lösung ermöglicht (BAG 22.06.2005 - 10 AZR 631/04 - EzA § 1 TVG Auslegung Nr. 4; 24.11.2004 - 10 AZR 221/04- EzA TVG § 4 Bankgewerbe Nr. 4 20.04.1994 - 10 AZR 276/93- AP §§ 22, 23 BAT Zulagen Nr. 11).

    Aus den Normen selbst heraus muss erkennbar sein, welchen Regelungsgehalt diese haben (BAG 22.06.2005 - 10 AZR 631/04 - EzA § 1 TVG Auslegung Nr. 41; 07.08 2002 - 10 AZR 692/01- AP TVG § 1 Tarifverträge: Druckindustrie Nr. 39 = EzA TVG § 1 Druckindustrie Nr. 30).

    Verwenden die Tarifvertragsparteien Fachbegriffe, ist davon auszugehen, dass sie mit diesem Begriff den allgemein üblichen Sinn verbinden wollten, sofern nicht sichere Anhaltspunkte für eine abweichende Auslegung gegeben sind (BAG 22.06.2005 - 10 AZR 631/04, EzA § 1 TVG Auslegung Nr. 41 unter Hinweis auf die ständige Rechtsprechung).

  • BAG, 08.07.2009 - 10 AZR 672/08

    Erschwerniszulage - Arbeiten an heißen Anlageteilen

    aa) Die Auslegung eines Tarifvertrags durch das Berufungsgericht ist in der Revisionsinstanz in vollem Umfang nachzuprüfen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 22. Oktober 2002 - 3 AZR 468/01 - AP TVG § 1 Auslegung Nr. 184 = EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 36).

    Wird ein Fachbegriff verwendet, der in allgemeinen oder in den fachlichen Kreisen eine bestimmte Bedeutung hat, ist davon auszugehen, dass die Tarifvertragsparteien mit diesem Begriff den allgemein üblichen Sinn verbinden wollten, wenn nicht sichere Anhaltspunkte für eine abweichende Auslegung gegeben sind, die aus dem Tarifwortlaut oder anderen aus dem Tarifvertrag selbst ersichtlichen Gründen erkennbar sein müssen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 29. September 2004 - 10 AZR 89/04 - 18. März 2003 - 9 AZR 691/01 - BAGE 105, 259).

  • BAG, 08.07.2009 - 10 AZR 671/08

    Erschwerniszulage - Behebung von Betriebsstörungen

    Die Auslegung eines Tarifvertrages durch das Berufungsgericht ist in der Revisionsinstanz in vollem Umfang nachzuprüfen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 22. Oktober 2002 - 3 AZR 468/01 - AP TVG § 1 Auslegung Nr. 184 = EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 36).

    Wird ein Fachbegriff verwendet, der in allgemeinen oder in den fachlichen Kreisen eine bestimmte Bedeutung hat, ist davon auszugehen, dass die Tarifvertragsparteien mit diesem Begriff den allgemein üblichen Sinn verbinden wollten, wenn nicht sichere Anhaltspunkte für eine abweichende Auslegung gegeben sind, die aus dem Tarifwortlaut oder anderen aus dem Tarifvertrag selbst ersichtlichen Gründen erkennbar sein müssen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 29. September 2004 - 10 AZR 89/04 - 18. März 2003 - 9 AZR 691/01 - BAGE 105, 259).

  • BAG, 24.08.2016 - 4 AZR 494/15

    Überleitung in DRK-Reformtarifvertrag

    (a) Verwendet ein Tarifvertrag einen Fachbegriff, der in allgemeinen, den rechtlichen oder in den fachlichen Kreisen eine bestimmte Bedeutung hat, ist davon auszugehen, dass die Tarifvertragsparteien mit diesem Begriff den allgemein üblichen Sinn verbinden wollten, wenn nicht sichere Anhaltspunkte für eine abweichende Auslegung gegeben sind , die aus dem Tarifwortlaut oder anderen aus dem Tarifvertrag selbst ersichtlichen Gründen erkennbar sein müssen (st. Rspr., vgl. BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - zu II 1 der Gründe mwN, für den Begriff "Arbeitnehmer"; grds. ebenso schon 14. November 1957 - 2 AZR 481/55  - BAGE 5, 338 ) .
  • BAG, 08.07.2009 - 10 AZR 679/08

    Erschwerniszulage; Behebung von Betriebsstörungen

    Die Auslegung eines Tarifvertrages durch das Berufungsgericht ist in der Revisionsinstanz in vollem Umfang nachzuprüfen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 22. Oktober 2002 - 3 AZR 468/01 - AP TVG § 1 Auslegung Nr. 184 = EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 36).

    Wird ein Fachbegriff verwendet, der in allgemeinen oder in den fachlichen Kreisen eine bestimmte Bedeutung hat, ist davon auszugehen, dass die Tarifvertragsparteien mit diesem Begriff den allgemein üblichen Sinn verbinden wollten, wenn nicht sichere Anhaltspunkte für eine abweichende Auslegung gegeben sind, die aus dem Tarifwortlaut oder anderen aus dem Tarifvertrag selbst ersichtlichen Gründen erkennbar sein müssen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 22. Juni 2005 - 10 AZR 631/04 - EzA TVG § 1 Auslegung Nr. 41; 29. September 2004 - 10 AZR 89/04 - 18. März 2003 - 9 AZR 691/01 - BAGE 105, 259).

  • LAG Düsseldorf, 08.03.2006 - 12 Sa 1331/05

    Anteilige Kürzung von tariflicher Jahresleistung und Urlaubsgeld für Zeiten der

    a) Die Auslegung des normativen Teils eines Tarifvertrages folgt nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG, Urteil vom 22.06.2005, 10 AZR 631/04, ZTR 2006, 78) den für die Auslegung von Gesetzen geltenden Regeln.
  • LAG Rheinland-Pfalz, 29.05.2008 - 10 Sa 767/07

    Tarifauslegung - Zur Neubegründung befristeter Arbeitsverhältnisse im

  • BAG, 24.08.2016 - 4 AZR 506/15

    Überleitung in DRK-Reformtarifvertrag

  • BAG, 24.08.2016 - 4 AZR 499/15

    Überleitung in DRK-Reformtarifvertrag

  • BAG, 21.03.2012 - 4 AZR 311/10

    Eingruppierung eines Kontrollschaffners gemäß Lohntarifvertrag für das Wach- und

  • LAG Hessen, 14.05.2013 - 15 Sa 702/12

    Eingruppierung - Lagermeister - Großbäckerei; Eingruppierung - Lagermeister -

  • LAG Hessen, 14.05.2013 - 15 Sa 702/13

    Eingruppierung und Vergütung eines Anlagenführers

  • LAG Hessen, 14.05.2013 - 15 Sa 849/12

    Eingruppierung - Lagermeister - Großbäckerei; Eingruppierung - Lagermeister -

  • LAG Hessen, 14.05.2013 - 15 Sa 848/12

    Eingruppierung - Lagermeister - Großbäckerei; Eingruppierung - Lagermeister -

  • LAG Hessen, 14.05.2013 - 15 Sa 726/12

    Eingruppierung; Eingruppierung

  • ArbG Köln, 24.11.2014 - 15 Ca 4191/14

    Zahlung einer tariflichen Zulage; Zumutbarkeit der Versetzung an einen anderen

  • LAG Hessen, 05.02.2007 - 19 Sa 1102/06

    Überstunden- und Nachtzuschläge

  • LAG Rheinland-Pfalz, 16.12.2010 - 10 Sa 409/10

    Anspruch auf eine Funktionsstufe nach § 20 TV Bundesagentur für Arbeit - Nr 63

  • LAG Hessen, 29.01.2007 - 17 Sa 2220/05

    Auslegung der Tarifvereinbarung Krisenbewältigung Cockpit-Personal- Annahmeverzug

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht