Rechtsprechung
   BAG, 22.12.2009 - 3 AZR 814/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,1861
BAG, 22.12.2009 - 3 AZR 814/07 (https://dejure.org/2009,1861)
BAG, Entscheidung vom 22.12.2009 - 3 AZR 814/07 (https://dejure.org/2009,1861)
BAG, Entscheidung vom 22. Dezember 2009 - 3 AZR 814/07 (https://dejure.org/2009,1861)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,1861) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Abfindung der im Insolvenzverfahren erdienten Anwartschaften

  • IWW
  • Jurion

    Betriebsrentenanwartschaft darf abgefunden werden

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Im Insolvenzverfahren erdiente Versorgungsanwartschaften

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BetrAVG § 3 Abs. 4; BGB § 613a
    Recht des Insolvenzverwalters zur Abfindung der während des Insolvenzverfahrens erdienten Betriebsrentenanwartschaften auch bei übertragender Sanierung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Abfindung der im Insolvenzverfahren erdienten Versorgungsanwartschaft

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Abfindung von Versorgungsanwartschaften im Insolvenzverfahren

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    BAG zur Abfindung der im Insolvenzverfahren erdienten Versorgungsanwartschaft - Versorgungsanwartschaft dürfen bei Liquidation eines Unternehmens durch Kapitalleistungen abgefunden werden

  • 123recht.net (Pressemeldung, 22.12.2009)

    Einmalzahlung statt Rente für Arbeit während Insolvenz

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BetrAVG § 3 Abs. 4; BGB § 613a
    Abfindung von Betriebsrentenanwartschaften durch den Insolvenzverwalter auch bei übertragender Sanierung

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "BB-Rechtsprechungsreport zur betrieblichen Altersversorgung 2010/2011" von RA Theodor B. Cisch und RAin/FAinArbR Christine Bleeck und RA Dr. Michael Karst, original erschienen in: BB 2011, 1141 - 1149.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 133, 50
  • NJW 2010, 1835 (Ls.)
  • ZIP 2007, 2045
  • ZIP 2010, 897
  • MDR 2010, 819
  • NZA 2010, 568
  • NZI 2010, 53
  • FamRZ 2010, 1077
  • BB 2010, 115
  • DB 2010, 1018
  • DB 2010, 16
  • JR 2011, 506



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • ArbG Solingen, 24.05.2016 - 2 Ca 1812/15

    Berechnung der betrieblichen Altersversorgung nach einem Betriebsübergang in der

    Diese Auffassung, nach der der Erwerber im Versorgungsfall nicht die volle Betriebsrente, sondern nur den Teil der Leistung, den der Arbeitnehmer seit Insolvenzeröffnung erdient hat, schuldet, ist heute ganz herrschende Meinung in Literatur und Rechtsprechung (vgl. BAG, Urteil vom 11.02.1992, 3 AZR 117/91, Juris; BAG, Urteil vom 19.05.2005 a.a.O., BAG Urteil vom 20.12.2009, 3 AZR 814/07, Juris; Langohr/Plato, a.a.O., Rn. 1717; Henssler/Willemsen/Kalb a.a.O., § 613 a, Rn. 366; Jäger/Giesen, InsO, vor § 113 Rn. 135).
  • ArbG Solingen, 24.05.2016 - 3 Ca 1072/15

    Berechnung der betrieblichen Altersversorgung nach einem Betriebsübergang in der

    Diese Auffassung, nach der der Erwerber im Versorgungsfall nicht die volle Betriebsrente, sondern nur den Teil der Leistung, den der Arbeitnehmer seit Insolvenzeröffnung erdient hat, schuldet, ist heute ganz herrschende Meinung in Literatur und Rechtsprechung (vgl. BAG, Urteil vom 11.02.1992, 3 AZR 117/91, Juris; BAG, Urteil vom 19.05.2005 a.a.O., BAG Urteil vom 20.12.2009, 3 AZR 814/07, Juris; Langohr/Plato, a.a.O., Rn. 1717; Henssler/Willemsen/Kalb a.a.O., § 613 a, Rn. 366; Jäger/Giesen, InsO, vor § 113 Rn. 135).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht