Rechtsprechung
   BAG, 24.10.1988 - 4 AZN 424/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1988,3206
BAG, 24.10.1988 - 4 AZN 424/88 (https://dejure.org/1988,3206)
BAG, Entscheidung vom 24.10.1988 - 4 AZN 424/88 (https://dejure.org/1988,3206)
BAG, Entscheidung vom 24. Januar 1988 - 4 AZN 424/88 (https://dejure.org/1988,3206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,3206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verpflichtung zur Vergütung und Zahlung rückständiger Beträge bei Einstufung in andere Vergütungsgruppe - Stützung einer Beschwerdebegründung auf eine rechtliche Divergenz nach Änderung eines Urteils des Landesarbeitsgerichts - Beschwerdeverfahren bei zusammenhängender ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 1989, 281 (Ls.)
  • BB 1989, 76
  • DB 1989, 936
  • JR 1989, 220
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 01.02.1989 - 4 AZN 651/88
    Auch im Falle eines sogenannten Rückläufers - wie vor liegend - kann jedoch die Nichtzulassungsbeschwerde wegen Divergenz nur darauf gestützt werden, daß sich im zurückverweisenden revisionsgerichtlichen und im neuen berufungsgerichtlichen Urteil divergierende abstrakte Rechtssätze finden, die der Darlegung bedürfen (vgl. den Beschluß des erkennenden Senats vom 24. Oktober 1988 - 4 AZN 424/88 -, zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).

    2 ZPO (vgl. auch hierzu den Beschluß des Senats vom 24. Oktober 1988 - 4 AZN 424/88 - zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).

  • BAG, 01.02.1989 - 4 AZN 650/88

    Revision: Nichtzulassungsbeschwerde - Divergenz - Rechtssache von grundsätzlicher

    Auch im Falle eines sogenannten Rückläufers - wie vorliegend - kann jedoch die Nichtzulassungsbeschwerde wegen Divergenz nur darauf gestützt werden, dass sich im zurückverweisenden revisionsgerichtlichen und im neuen berufungsgerichtlichen Urteil divergierende abstrakte Rechtssätze finden, die der Darlegung bedürfen (vgl. den Beschluss des erkennenden Senats vom 24. Oktober 1988 - 4 AZN 424/88 -, zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).

    Da insoweit der Gesetzgeber nichts anderes bestimmt hat, gilt diese Rechtsfolge entgegen der Meinung der Beklagten auch für Verstöße gegen § 565 Abs. 2 ZPO (vgl. auch hierzu den Beschluss des Senats vom 24. Oktober 1988 - 4 AZN 424/88 - zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen).

  • LAG Hessen, 21.01.1993 - 12 TaBV 63/92

    Einstellungsbeschluss; Rechtliches Gehör; Anfechtung

    "Divergenzfähig" sind nur solche Entscheidungsverfahrens oder instanzabschließender Art. in denen sich die Gerichte "mit den jeweils anstehenden Rechtsfragen auseinandersetzen" (BAG, Beschluß vom 24.10.1988 - 4 AZN 424/88 - AP Nr. 21 zu § 72 a ArbGG 1979 Divergenz).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht