Rechtsprechung
   BAG, 25.02.2015 - 5 AZR 486/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,12179
BAG, 25.02.2015 - 5 AZR 486/13 (https://dejure.org/2015,12179)
BAG, Entscheidung vom 25.02.2015 - 5 AZR 486/13 (https://dejure.org/2015,12179)
BAG, Entscheidung vom 25. Februar 2015 - 5 AZR 486/13 (https://dejure.org/2015,12179)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,12179) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW

    § 305 Abs. 1 Satz 1 und Satz 2 BGB, § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 16 TVöD, § 16 Abs. 3 TVöD, § 15 Abs. 1 Satz 1 TVöD, § 37 TVöD, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de

    Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 25.02.2015, 5 AZR 481/13.

  • Bundesarbeitsgericht

    Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 25.02.2015, 5 AZR 481/13.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • ArbG Bochum, 08.06.2016 - 3 Ca 38/16

    Zahlung und Bemessung einer örtlichen monatlichen Theaterbetriebszulage;

    Gleiches gilt für den Fall der Ersetzung des BMT-G durch den TVöD (BAG, Urteil vom 25.02.2015 - 5 AZR 486/13, BeckRS 2015, 68750 Rn. 20 ff.).

    Mit dem Nachvollziehen der Tarifsukzession auf arbeitsvertraglicher Ebene werden die Parteien nicht anders gestellt, als sie stünden, wenn die Tarifvertragsparteien des öffentlichen Dienstes den BMT-G reformiert und ihm ein neuen Inhalt gegeben hätten (BAG, Urteil vom 25.02.2015 - 5 AZR 486/13, a. a. O.; BAG, Urteil vom 18.05.2011 - 5 AZR 213/09, a. a. O., Rn. 17 ff.).

  • LAG Hamm, 08.12.2016 - 17 Sa 840/16

    Anspruch auf eine Theaterbetriebszulage aufgrund einer Gesamtzusage , die

    Die Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts vom 25.02.2015 (5 AZR 486/13) und 18.05.2011 (5 AZR 213/09) seien auf den vorliegenden Fall nicht übertragbar, da es nicht um die Grundvergütung gehe, die in einem Gegenseitigkeitsverhältnis zu Arbeitsleistung stehe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht