Rechtsprechung
   BAG, 25.04.2017 - 1 AZR 427/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,11482
BAG, 25.04.2017 - 1 AZR 427/15 (https://dejure.org/2017,11482)
BAG, Entscheidung vom 25.04.2017 - 1 AZR 427/15 (https://dejure.org/2017,11482)
BAG, Entscheidung vom 25. April 2017 - 1 AZR 427/15 (https://dejure.org/2017,11482)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,11482) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen

  • IWW

    § 72b Abs. 1 Satz 2 ... ArbGG, § 73 Abs. 1 Satz 2 ArbGG, § 611 BGB, § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG, § 139 ZPO, § 7 Abs. 2 AGG, Richtlinie 2000/78/EG, RL 2000/78, Art. 2 RL 2000/78, Art. 6 Abs. 1 RL 2000/78, Abschnitt A BAT, §§ 27, 28 BBesG, § 27 BAT, § 21 Abs. 5 AGG, § 19 AGG, § 15 Abs. 4 Satz 1 AGG, § 15 Abs. 1 AGG, § 15 Abs. 2 AGG, § 6 Abs. 5 ArbZG, § 2 Abs. 5 ArbZG, § 2 Abs. 3 ArbZG, § 262 BGB, § 286 Abs. 2 Nr. 1, § 288 Abs. 1 BGB, § 92 Abs. 1, § 97 ZPO

  • openjur.de
  • Bundesarbeitsgericht

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 87 Abs 1 Nr 10 BetrVG, § 611 Abs 1 BGB, § 72b Abs 1 S 2 ArbGG, § 73 Abs 1 S 2 ArbGG
    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen - Revisionsbegründung

  • Wolters Kluwer

    Rechtsbeschwerde bei Überschreitung der Frist zur Abgabe des Urteils an die Geschäftsstelle; Entgeltanspruch auf der Grundlage von mitbestimmungsgemäß eingeführten Entgeltgrundsätzen; Fortgeltung der mitbestimmungsgemäß eingeführten Entgeltgrundsätze nach Wegfall der Tarifbindung des Arbeitgebers; Gültiges Bezugssystem zur "Anpassung nach oben" zur Beseitigung einer Altersdiskriminierung

  • Betriebs-Berater

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen

  • bag-urteil.com

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen - Revisionsbegründung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsbeschwerde bei Überschreitung der Frist zur Abgabe des Urteils an die Geschäftsstelle

  • datenbank.nwb.de

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen - Revisionsbegründung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die nach Lebensaltersstufen gestaffelte tarifliche Grundvergütung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vergütung nach bestehenden betrieblichen Entlohnungsgrundsätzen - und der gekündigte Tarifvertrag

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der zu niedrige Zuschlag für geleistete Nachtarbeitsstunden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das verspätet abgefasste Berufungsurteil

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2017, 1346
  • BB 2017, 2100
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 23.01.2018 - 1 AZR 65/17

    Betriebsvereinbarung - Tarifvorrang - Gesamtzusage

    Die im Arbeitsvertrag getroffene Vereinbarung über die Vergütung wird von Gesetzes wegen ergänzt durch die Verpflichtung des Arbeitgebers, den Arbeitnehmer nach den im Betrieb geltenden Entlohnungsgrundsätzen zu vergüten (zuletzt BAG 25. April 2017 - 1 AZR 427/15 - Rn. 16 mwN) .
  • BAG, 20.02.2018 - 1 ABR 53/16

    Mitbestimmung bei der betrieblichen Entgeltgestaltung - Tarifvorbehalt

    Mit den "Vergütungsgrundsätzen" des HTV idF des ÄTV sind diejenigen betrieblichen Entlohnungsgrundsätze iSd. § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG beschrieben, die sich aus den Verteilungsrelationen der einzelnen Vergütungsgruppen und den diesen zugeordneten Tabellenwerten der einzelnen Vergütungsbestandteile ergeben (vgl. BAG 25. April 2017 - 1 AZR 427/15 - Rn. 23 mwN) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht