Rechtsprechung
   BAG, 26.04.2018 - 8 AZN 974/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,12405
BAG, 26.04.2018 - 8 AZN 974/17 (https://dejure.org/2018,12405)
BAG, Entscheidung vom 26.04.2018 - 8 AZN 974/17 (https://dejure.org/2018,12405)
BAG, Entscheidung vom 26. April 2018 - 8 AZN 974/17 (https://dejure.org/2018,12405)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,12405) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Nebenintervenient - "Partei" iSv. § 547 Nr. 4 ZPO

  • Jurion

    Einlegung eines der Hauptpartei zustehenden Rechtsmittels durch den Nebeninterventienten; Versagung rechtlichen Gehörs als absoluter Revisionsgrund im Zivilprozess; Anspruch des Nebeninterventienten auf rechtliches Gehör

  • bag-urteil.com

    Nebenintervenient - "Partei" iSv. § 547 Nr. 4 ZPO

  • Betriebs-Berater

    Absoluter Revisionsgrund bei Verstoß gegen § 71 Abs. 3 ZPO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einlegung eines der Hauptpartei zustehenden Rechtsmittels durch den Nebeninterventienten

  • datenbank.nwb.de

    Nebenintervenient - "Partei" iSv. § 547 Nr. 4 ZPO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das Rechtsmittel des Streitverkündeten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die nicht geladene Streithelferin

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 162, 375
  • NJW 2018, 2078
  • NZA 2018, 809
  • BB 2018, 1459



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OLG Naumburg, 16.01.2019 - 2 Ww 12/10

    Versagung der Grundstücksverkehrsgenehmigung wegen spekulativer Überhöhung des

    Das ist in der Regel nur dann der Fall, wenn die Gegenleistung den Marktwert des Grundstücks um mehr als die Hälfte überschreitet und annähernd gleich hohe Gebote nicht abgegeben worden sind, was im Rahmen des Genehmigungsverfahrens nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 GrdstVG zu prüfen ist (BGH, Beschluss v. 29.04.2016, Rdn. 27 ff.; auch BGH, Beschluss v. 27.04.2018 - Az.: BLw 3/17 -, AUR 2018, 384 ff., Rdn. 7).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 07.11.2018 - 2 Sa 197/18

    Betriebsübergang; Weinlabor

    Auf die von der Beklagten zu 2) (Nebenintervenientin) erhobene Nichtzulassungsbeschwerde hat das Bundesarbeitsgericht mit Beschluss vom 26. April 2018 - 8 AZN 974/17 - das Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 31. August 2017 - 2 Sa 73/17 - aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung - auch über die Kosten des Nichtzulassungsbeschwerdeverfahrens - an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen.

    Gemäß den Ausführungen des Bundesarbeitsgerichts in seinem Beschluss vom 26. April 2018 - 8 AZN 974/17 - ist die Rechtshängigkeit der gegen die Beklagten zu 2) und 3) gerichteten (unzulässigen) Klage mit Ablauf der Frist des § 321 Abs. 2 ZPO für einen Antrag auf Ergänzung des Urteils entfallen.

  • LAG Baden-Württemberg, 24.05.2018 - 17 Sa 105/17

    Betriebsübergang - Weiterbeschäftigungsantrag - Auflösungsantrag - Streitbeitritt

    Eine solche eventuelle subjektive Klagehäufung ist grundsätzlich unzulässig, da die Frage, wer Partei des Prozesses wird, nicht offenbleiben darf (BAG 23. Februar 2010 - 2 AZR 720/08 - Rn. 35, bestätigt durch BAG 26. April 2018 - 8 AZN 974/17 - Rn. 5).
  • OLG Naumburg, 22.08.2018 - 2 Ww 12/10
    1 Nr. 3 GrdstVG zu prüfen ist (BGH, Beschluss v. 29.04.2016, Rdn. 27 ff.; auch BGH, Beschluss v. 27.04.2018 - Az.: BLw 3/17 -, AUR 2018, 384 ff., Rdn. 7).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht