Rechtsprechung
   BAG, 26.06.2002 - 5 AZR 500/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,13860
BAG, 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 (https://dejure.org/2002,13860)
BAG, Entscheidung vom 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 (https://dejure.org/2002,13860)
BAG, Entscheidung vom 26. Juni 2002 - 5 AZR 500/00 (https://dejure.org/2002,13860)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,13860) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • lexetius.com

    Entgeltfortzahlung - regelmäßige Arbeitszeit

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Unverschuldete Verhinderung an der Erbringung der Arbeitsleistung wegen krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit ; Bestimmung der "regelmäßigen" Arbeitszeit bei Schwankungen der individuellen Arbeitszeit ; Berechnung des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts bei einer ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • LAG Schleswig-Holstein, 05.11.2002 - 5 Sa 147c/02

    Mehrarbeitspauschale; Voraussetzungen und Darlegung einer sittenwidrigen

    Hiernach sind von der Entgeltfortzahlung sowohl die Grundvergütung als auch die Zuschläge für Überstunden ausgeklammert (BAG, Urt. v. 21.11.2001 aaO.; Urt. v. 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 -, zit. n. juris).

    Diese richten sich nach seiner regelmäßigen Arbeitszeit (BAG, Urt. v. 26.06.2002, aaO.).

  • LAG Niedersachsen, 22.08.2003 - 16 Sa 100/03

    Mehrarbeitsvergütung - Darlegungs- und Beweislast

    Sie ist damit Grundlage für einen Mindestumfang an Entgeltfortzahlung bzw. Urlaubsentgelt (vgl. Urteil des BAG vom 21.11.2001, Az. 5 AZR 296/00, in NZA 2002, 439 bis 442 sowie Urteil des BAG vom 26.06.2002, Az. 5 AZR 500/00, nicht amtlich veröffentlicht).
  • LAG Hamm, 05.09.2007 - 18 Sa 372/07

    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, regelmäßige Arbeitszeit, Kraftfahrer im

    Nach den Grundsatzentscheidungen des Bundesarbeitsgerichts (vgl. z.B. BAG, Urteil vom 21.11.2001 - 5 AZR 296/00 - NZA 2002, 439; BAG, Urteil vom 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 - DB 2002, 2439) ist für die Berechnung des Entgeltfortzahlungsanspruchs des Klägers seine individuelle Arbeitszeit im Sinne des § 4 Abs. 1 EFZG zu Grunde zu legen.
  • LAG Hamm, 28.01.2004 - 18 Sa 1334/03

    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Beweiswert der

    Da eine ausdrückliche Vereinbarung im Arbeitsvertrag getroffen worden ist, reicht ein Vergleichszeitraum von zwei Monaten noch nicht aus, um feststellen zu können, was die Arbeitsvertragsparteien abweichend von der Bestimmung im Arbeitsvertrag als regelmäßige Arbeitszeit des Arbeitnehmers gewollt haben (vgl. z.B. BAG, Urteil vom 21.11.2001 - 5 AZR 296/01 - NZA 2002, 439; BAG, Urteil vom 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 - LAG Hamm, Urteil vom 30.10.2002 - 18 Sa 564/02 - NZA RR 2003, 461).
  • LAG Hamm, 30.10.2002 - 18 Sa 564/02

    Entgeltfortzahlung, Arbeitsunfähigkeit, regelmäßige Arbeitszeit, Überstunden

    Nach diesen Grundsätzen des Bundesarbeitsgerichts (vgl. z.B. BAG, Urteil vom 21.11.2001 - 5 AZR 296/00 - BAG, Urteil vom 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 -) ist für die Berechnung des Entgeltfortzahlungsanspruchs des Klägers seine individuelle Arbeitszeit zu Grunde zu legen.
  • LAG Hessen, 19.01.2015 - 16 Sa 1091/14

    Soweit die Arbeitszeit von 48 Stunden wöchentlich überschritten wird, bewahrt

    Es handelte sich insoweit nicht um Überstunden, sondern um die regelmäßige Arbeitszeit des Klägers (vgl. dazu: Bundesarbeitsgericht 26. Juni 2002 -5 AZR 500/00).
  • LAG Sachsen, 12.09.2018 - 5 Sa 434/17
    Allerdings betrifft dies nur den Fall, dass aufgrund der unregelmäßigen Schwankungen der Umfang der ausgefallenen Arbeitszeit nicht exakt bestimmt werden kann (BAG, Urteil vom 26.06.2002 - 5 AZR 500/00 - Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht