Rechtsprechung
   BAG, 26.08.2008 - 1 ABR 16/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,174
BAG, 26.08.2008 - 1 ABR 16/07 (https://dejure.org/2008,174)
BAG, Entscheidung vom 26.08.2008 - 1 ABR 16/07 (https://dejure.org/2008,174)
BAG, Entscheidung vom 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 (https://dejure.org/2008,174)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,174) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • Judicialis

    Videoüberwachung im Betrieb

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Befugnis von Arbeitgeber und Betriebsrat zur Einführung einer Videoüberwachung in einem Betrieb (hier: Briefverteilzentrum); Videoüberwachungsanlage als technische Einrichtung zur Überwachung von Verhalten und Leistung der Arbeitnehmer; Videoüberwachung durch die Betriebsparteien als Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Arbeitnehmer; Grundsatz der Verhältnismäßigkeit als Beurteilungskriterium für die Zulässigkeit des mit einer betrieblichen Videoüberwachung verbundenen Eingriffs in die Persönlichkeitsrechte der Arbeitnehmer; Verhältnismäßigkeit einer betrieblichen Videoüberwachung in einem Briefverteilzentrum

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Videoüberwachung im Betrieb - Persönlichkeitsrechts der Arbeitnehmer

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Zulässigkeit einer Videoüberwachung im Betrieb

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Videoüberwachung - Einführung im Betrieb

  • bag-urteil.com

    Videoüberwachung im Betrieb - Beachtung des Persönlichkeitsrechts der Arbeitnehmer - Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

  • Betriebs-Berater

    Videoüberwachung im Betrieb

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)
  • rechtsanwalt-ebenhoeh.de

    Videoüberwachung im Betrieb, Beachtung des Persönlichkeitsrechts der Arbeitnehmer, Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

  • dbb.de PDF, S. 14 (Volltext und Entscheidungsanmerkung)

    Einführung einer Videoüberwachung im Betrieb durch Spruch der Einigungsstelle

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 77 Abs. 4 Satz 1; BDSG § 6b Abs. 1 Nr. 3
    Videoüberwachung im Betrieb; Beachtung des Persönlichkeitsrechts der Arbeitnehmer; Grundsatz der Verhältnismäßigkeit; Einigungsstellenspruch

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Verdachtsabhängig: Videoüberwachung im Betrieb kann zulässig sein

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Zulässige Videoüberwachung von Arbeitnehmern durch Arbeitgeber

  • kanzlei-potthast.de (Kurzinformation)

    Verdachtsabhängige Videoüberwachung im Betrieb kann zulässig sein

  • kanzlei-richter.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Voraussetzungen der Zulässigkeit arbeitgeberseitiger Videoüberwachung

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Videoüberwachung im Betrieb kann zulässig sein

Besprechungen u.ä. (6)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Mitbestimmung (Soziale Angelegenheiten) - Wirksamkeit eines Einigungsstellenspruchs über die Videoüberwachung im Betrieb

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BetrVG §§ 75, 76; GG Art. 1, 2; BDSG § 6b
    Zur Zulässigkeit der Videoüberwachung im Betrieb

  • dgbrechtsschutz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Rechtsprechung zur Videoüberwachung am Arbeitsplatz

  • dbb.de PDF, S. 14 (Volltext und Entscheidungsanmerkung)

    Einführung einer Videoüberwachung im Betrieb durch Spruch der Einigungsstelle

  • mikap.de PDF, S. 10 (Kurzanmerkung)

    Videoüberwachung der Arbeitnehmer

  • 123recht.net (Entscheidungsbesprechung, 3.11.2008)

    Überwachung im Betrieb Möglichkeiten und Grenzen

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BAG vom 26.08.2008, Az.: 1 ABR 16/07 (Videoüberwachung im Betrieb)" von Redaktion NJW-Spezial, original erschienen in: NJW Spezial 2008, 659.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BAG, 26.8.2008 - 1 ABR 16/07 (Videoüberwachung am Arbeitsplatz)" von Marc-Oliver Schulze, original erschienen in: AiB 2009, 108 - 110.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BAG vom 26.08.2008, Az.: 1 ABR 16/07 (Videoüberwachung am Arbeitsplatz)" von RA Dr. Markus Lang, original erschienen in: AuA 2009, 374 - 375.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 127, 276
  • ZIP 2008, 2283
  • MDR 2008, 1401
  • NZA 2008, 1187
  • NZA 2009, 81
  • NJ 2009, 37
  • MMR 2008, 777 (Ls.)
  • BB 2008, 2743
  • DB 2008, 2144



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (50)  

  • BAG, 19.02.2015 - 8 AZR 1007/13

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts - Observation durch einen

    Es gehört zum Selbstbestimmungsrecht eines jeden Menschen darüber zu entscheiden, ob Filmaufnahmen von ihm gemacht und möglicherweise verwendet werden dürfen (vgl. BAG 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 - Rn. 15, BAGE 127, 276; 21. November 2013 - 2 AZR 797/11 - Rn. 44, BAGE 146, 303) .
  • BAG, 15.04.2014 - 1 ABR 2/13

    Fehlerhafte Ladung zu einer Betriebsratssitzung

    aa) Nach dieser Bestimmung haben die Betriebsparteien beim Abschluss von Betriebsvereinbarungen das aus Art. 2 Abs. 1 iVm. Art. 1 Abs. 1 GG abgeleitete allgemeine Persönlichkeitsrecht zu beachten (BAG 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 - Rn. 14, BAGE 127, 276) .

    Der Gesetzgeber genügt insoweit seiner Pflicht, die Arbeitnehmer als Grundrechtsträger vor einer unverhältnismäßigen Beschränkung ihrer Grundrechte durch privatautonome Regelungen zu bewahren, indem er die Betriebsparteien in § 75 Abs. 2 Satz 1 BetrVG verpflichtet, die freie Entfaltung der Persönlichkeit der im Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer zu schützen (BAG 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 - Rn. 16 f., aaO) .

    bb) Das zulässige Maß einer Beschränkung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts zugunsten schützenswerter Belange eines anderen Grundrechtsträgers richtet sich nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit (BAG 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 - Rn. 17, BAGE 127, 276) .

  • BAG, 21.06.2012 - 2 AZR 153/11

    Ordentliche verhaltensbedingte Kündigung - Verdeckte Videoüberwachung -

    Die Betriebsparteien haben höherrangiges Recht zu beachten (BAG 26. August 2008 - 1 ABR 16/07 - Rn. 14, BAGE 127, 276; Byers Die Videoüberwachung am Arbeitsplatz 2010 S. 54; Fitting BetrVG 25. Aufl. § 77 Rn. 55) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht