Rechtsprechung
   BAG, 26.09.2013 - 8 AZR 650/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,42060
BAG, 26.09.2013 - 8 AZR 650/12 (https://dejure.org/2013,42060)
BAG, Entscheidung vom 26.09.2013 - 8 AZR 650/12 (https://dejure.org/2013,42060)
BAG, Entscheidung vom 26. September 2013 - 8 AZR 650/12 (https://dejure.org/2013,42060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,42060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • openjur.de

    AGG; Entschädigungsanspruch; Benachteiligung wegen der Behinderung; Information über die Behinderung

  • Bundesarbeitsgericht

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1 AGG, § 3 Abs 1 AGG, § 6 Abs 1 AGG, § 6 Abs 2 AGG, § 7 AGG
    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Klage auf Entschädigung eines schwerbehinderten Bewerbers

  • bag-urteil.com

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • Betriebs-Berater

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abweisung der Klage auf Entschädigung eines schwerbehinderten Bewerbers, weil dieser nicht wegen seiner Behinderung benachteiligt worden ist

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Zur Benachteiligung wegen einer Behinderung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Bewerber hat den Arbeitgeber über seine Schwerbehinderteneigenschaft zu informieren

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    AGG - Entschädigungsanspruch - Benachteiligung wegen der Behinderung - Information über die Behinderung

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Der Entschädigungsanspruch eines Stellenbewerbers nach § 15 AGG erfordert eine ungünstigere Behandlung wegen der Behinderung, d.h. zwischen der Ablehnung und dem vorliegenden Merkmal der Behinderung muss ein Kausalzusammenhang bestehen. Hierfür muss dem A

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 1612
  • NZA 2014, 258
  • BB 2014, 563
  • DB 2014, 544
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (53)

  • BAG, 11.08.2016 - 8 AZR 375/15

    Benachteiligung - Schwerbehinderung - Bewerberauswahl

    Besteht die Vermutung einer Benachteiligung, trägt die andere Partei die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass der Gleichbehandlungsgrundsatz nicht verletzt worden ist (ua. EuGH 25. April 2013 - C-81/12  - [Asociatia ACCEPT] Rn. 55 mwN; 10. Juli 2008 -  C-54/07  - [Feryn] Rn. 32 , Slg. 2008, I-5187; BAG 26. September 2013 - 8 AZR 650/12  - Rn. 27 ) .
  • BAG, 11.12.2014 - 8 AZR 1010/13

    Videoaufnahme eines Arbeitnehmers - Veröffentlichung - Unterlassungsanspruch

    Sie kann revisionsrechtlich nur darauf überprüft werden, ob sich das Landesarbeitsgericht entsprechend den Vorgaben des Prozessrechts mit dem Prozessstoff umfassend und widerspruchsfrei auseinandergesetzt hat und seine Würdigung vollständig und rechtlich möglich ist sowie nicht gegen Denkgesetze und Erfahrungssätze verstößt (BAG 26. Juni 2014 - 8 AZR 547/13 - Rn. 42; 27. März 2014 - 6 AZR 989/12 - Rn. 37; 26. September 2013 - 8 AZR 650/12 - Rn. 28) .
  • BAG, 19.02.2015 - 8 AZR 1011/13

    Videoaufnahme eines Arbeitnehmers - Veröffentlichung - Unterlassungsanspruch

    Sie kann revisionsrechtlich nur darauf überprüft werden, ob sich das Landesarbeitsgericht entsprechend den Vorgaben des Prozessrechts mit dem Prozessstoff umfassend und widerspruchsfrei auseinandergesetzt hat und seine Würdigung vollständig und rechtlich möglich ist sowie nicht gegen Denkgesetze und Erfahrungssätze verstößt (BAG 26. Juni 2014 - 8 AZR 547/13 - Rn. 42; 27. März 2014 - 6 AZR 989/12 - Rn. 37; 26. September 2013 - 8 AZR 650/12 - Rn. 28) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht