Rechtsprechung
   BAG, 31.01.2019 - 8 AZR 1073/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,1268
BAG, 31.01.2019 - 8 AZR 1073/12 (https://dejure.org/2019,1268)
BAG, Entscheidung vom 31.01.2019 - 8 AZR 1073/12 (https://dejure.org/2019,1268)
BAG, Entscheidung vom 31. Januar 2019 - 8 AZR 1073/12 (https://dejure.org/2019,1268)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,1268) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW

    § ... 6c Abs. 1 Satz 1 SGB II, § 256 Abs. 1 ZPO, § 6a Abs. 2 SGB II, § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB II, § 6c Abs. 1 Satz 6 SGB II, § 6a Abs. 7 SGB II, § 6c Abs. 1 Satz 3 und Satz 4 SGB II, § 6a Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 SGB II, § 6 Abs. 1 Satz 1 SGB II, § 6c Abs. 1 Satz 4 SGB II, § 6c SGB II, § 6c Abs. 4 Satz 2, Abs. 5 Satz 1 und Satz 2 SGB II, § 6c Abs. 2 SGB II, § 6c Abs. 1 SGB II, § 3 EFZG, § 17 Abs. 3 TVöD, Art. 91e GG, §§ 6a bis 6c SGB II, Art. 20 Abs. 3 GG, Art. 12 Abs. 1 GG, Art. 12 GG, Art. 33 Abs. 5 GG, Art. 3 Abs. 1 GG, Grundgesetzes (Artikel 91e), Art. 79 Abs. 3 GG, Art. 74 Abs. 1 Nr. 7 GG, Art. 73 Abs. 1 Nr. 8 GG, § 6c Abs. 3 Satz 3 SGB II, § 6c Abs. 5 Sätze 1 und 2 SGB II, § 6c Abs. 5 Satz 3 SGB II, Art. 74 Abs. 1 Nr. 12 GG, § 6a Abs. 2 Satz 4 SGB II, § 6b Abs. 4 SGB II, Art. 91e Abs. 3 GG, § 6a Abs. 2 Satz 3 SGB II, Art. 2 Abs. 1 GG, § 6a SGB II, § 613a Abs. 6 BGB, § 613a Abs. 1 Satz 1 BGB, Art. 12 Abs. 1 Satz 1 GG, Art. 91e Abs. 2 Satz 1 GG, Art. 91e Abs. 1 GG, Art. 91e Abs. 2 GG, Art. 28 Abs. 2 GG, Art. 1 Abs. 1 GG, § 1 Abs. 1 SGB II, § 626 BGB, § 6c Abs. 3 Satz 2 SGB II, § 6c Abs. 3 SGB II, § 6c Abs. 5 Satz 1 und Satz 2 SGB II, § 6c Abs. 5 SGB II, § 6c Abs. 1 Satz 3 bis Satz 5 SGB II, § 106 Satz 1 GewO, § 6c Abs. 4 Satz 3 bis Satz 7 SGB II, § 613a Abs. 1 BGB, Richtlinie 2001/23/EG, Art. 1 Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 2001/23/EG, Art. 55 EG, Anhang X der Verordnung (EG) Nr. 883/2004, §§ 31 ff. SGB II, § 31 SGB II

  • Bundesarbeitsgericht

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • juris.de

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • bag-urteil.com

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • Wolters Kluwer

    Teilweise Parallelentscheidung zu BAG 8 AZR 410/13 v. 31.01.2019

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Teilweise Parallelentscheidung zu BAG 8 AZR 410/13 v. 31.01.2019

  • rechtsportal.de

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • datenbank.nwb.de

    Gesetzlicher Übergang eines Arbeitsverhältnisses nach § 6c Abs. 1 SGB II - Voraussetzungen - Referenzzeitraum - Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterbrechungen der Tätigkeit - Vereinbarkeit von § 6c Abs. 1 SGB II mit dem ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht