Rechtsprechung
   BFH, 01.12.1988 - V R 125/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,2889
BFH, 01.12.1988 - V R 125/83 (https://dejure.org/1988,2889)
BFH, Entscheidung vom 01.12.1988 - V R 125/83 (https://dejure.org/1988,2889)
BFH, Entscheidung vom 01. Dezember 1988 - V R 125/83 (https://dejure.org/1988,2889)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2889) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Unwirksamkeit von Steuerbescheiden wegen fehlerhafter Zustellung - Bekanntgabe von Verfügungen der Finanzbehörde durch Zustellung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BFH, 25.02.1999 - IV R 36/98

    Erneute Bekanntgabe eines VA aufgrund nicht ordnungsgemäßer vorheriger

    Der Rechtsschein eines ordnungsgemäß bekanntgegebenen und damit wirksam gewordenen Verwaltungsaktes kann durch eine Feststellungsklage beseitigt werden; sie richtet sich auf die Feststellung des Nichtbestehens eines Rechtsverhältnisses i.S. von § 41 Abs. 1 erste Alternative FGO (vgl. BFH-Urteile vom 25. Mai 1976 VIII R 66/74, BFHE 119, 36, BStBl II 1976, 606, und vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • BFH, 25.07.2016 - X B 20/16

    Nichtzulassungsbeschwerde; Verfahrensfragen

    Vorübergehende oder längere bis mehrmonatige Abwesenheit ist unschädlich (vgl. BFH-Entscheidungen vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523; vom 4. Juni 1987 V R 131/86, BFHE 150, 305, BStBl II 1988, 392, beide jeweils unter 2.a der Entscheidungsgründe; vom 16. Dezember 2004 II B 164/03, BFH/NV 2005, 716).
  • BFH, 25.11.1999 - III B 5/99

    Vollbeendete OHG; Beweiskraft einer PZU

    Nach dem Vortrag des Beschwerdeführers durfte das FG entsprechend der Beweiswirkung der Postzustellungsurkunde als öffentlicher Urkunde nach § 418 Abs. 1 ZPO von der Richtigkeit der beurkundeten Tatsache, nämlich der Übergabe des Schriftstücks an die Mutter des Prozessvertreters in der Wohnung des Prozessbevollmächtigten, ausgehen (vgl. auch BFH-Beschluss vom 6. April 1992 IV R 78/91, BFH/NV 1993, 300, m.w.N.; BFH-Urteil vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523, 524).
  • BFH, 05.10.1994 - I R 31/93

    Ausschluss eines Richters von der Ausübung seines Amtes wegen Mitwirkung am

    Auch die Unwirksamkeit eines Verwaltungsakts wegen fehlerhafter Bekanntgabe kann durch Feststellungsklage geltend gemacht werden (BFH-Urteil vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • FG Köln, 15.02.2017 - 2 K 3862/13

    Versicherungssteuer - Bekanntgabe des Versicherungssteuerbescheides an

    Mit der Nichtigkeitsfeststellungsklage kann insbesondere die Unwirksamkeit eines Verwaltungsakts wegen fehlerhafter Bekanntgabe (vgl. BFH-Urteil vom 1. Dezember 1988 - V R 125/83, BFH/NV 1989, 523) oder wegen nicht hinreichend bestimmter Angabe des Inhaltsadressaten (vgl. BFH-Urteil vom 23. Februar 1995 - VII R 51/94, BFH/NV 1995, 862) geltend gemacht werden.
  • FG Hamburg, 14.08.2002 - V 285/01

    Keine Vollstreckungsgegenklage - § 767 ZPO - im steuerlichen

    Der Rechtsschein eines ordnungsgemäß bekannt gegebenen und damit wirksam gewordenen Verwaltungsaktes kann durch eine Feststellungsklage beseitigt werden; sie richtet sich auf die Feststellung des Nichtbestehens eines Rechtsverhältnisses i.S. von § 41 Abs. 1 erste Alternative FGO (vgl. BFH-Urteile vom 25.5.1976 VIII R 66/74, BFHE 119, 36 , BStBl II 1976, 606, und vom 1.12.1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • FG Köln, 23.05.2019 - 1 K 999/16

    Steuerberatung - Ordnungsgemäße Bekanntgabe an Bevollmächtigten aufgrund

    Das insoweit erforderliche Rechtsschutzbedürfnis liegt in der Beseitigung des von einem fehlerhaft bekanntgegebenen Verwaltungsakt ausgehenden Rechtsscheins (vgl. BFH-Urteil vom 01.12.1988, V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • BFH, 30.03.1998 - VI B 165/97

    Verfahrensfehler - Verletzung rechtliches Gehörs - Mündliche Verhandlung - Ladung

    Als öffentliche Urkunde i.S. des § 418 Abs. 1 ZPO erbringt die Postzustellungsurkunde den vollen Beweis der in ihr beurkundeten Tatsachen (ständige Rechtsprechung, vgl. nur Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • BFH, 09.09.1994 - III B 29/94

    Widerlegung eines durch Postzustellungsurkunde (PZU) geführten

    Mit der Feststellungsklage nach § 41 Abs. 1 FGO kann nicht nur die Nichtigkeit, sondern -- zur Beseitigung des Rechtsscheins der wirksamen Bekanntgabe -- auch die Unwirksamkeit eines Steuerverwaltungsakts wegen fehlender oder fehlerhafter Zustellung geltend gemacht werden (BFH-Urteil vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523).
  • BFH, 20.02.1992 - V R 39/88

    Umfang der Beweiskraft einer Postzustellungsurkunde

    Als öffentliche Urkunde i. S. des § 418 Abs. 1 ZPO erbringt die PZU den vollen Beweis der in ihr bezeugten Tatsachen (vgl. erkennender Senat in BFHE 142, 102, BStBl II 1985, 110; ständige Rechtsprechung, vgl. z. B. BFH vom 1. Dezember 1988 V R 125/83, BFH/NV 1989, 523; vom 25. April 1988 X R 90/87, BFH/NV 1989, 110; vom 27. Januar 1988 VII B 165/87, BFH/NV 1988, 790; vom 2. Juni 1987 VII R 36/84, BFH/NV 1988, 170; vom 11. Dezember 1985 I R 352/83, BFH/NV 1985/1986, 644; vom 10. Oktober 1978 VIII R 197/74, BFHE 126, 359, BStBl II 1979, 209; vom 14. November 1977 VIII B 52/77, BFHE 124, 5, BStBl II 1978, 156; vom 17. Oktober 1972 VIII R 36-37/1969, BFHE 108, 141, BStBl II 1973, 271; gleicher Ansicht Kühn / Kutter / Hofmann, Abgabenordnung - Finanzgerichtsordnung, 16. Aufl. 1990, § 82 FGO Bemerkung 2).
  • FG Düsseldorf, 23.11.2010 - 13 K 7534/04

    Nichtigkeit einer Empfangsvollmacht gem. § 183 AO - Verstoß gegen das

  • FG Brandenburg, 18.10.1995 - 2 K 366/95

    Erklärung zur gesonderten und einheitlichen Feststellung der Einkünfte aus

  • FG Hamburg, 05.02.2002 - V 286/01

    Vorläufiger Rechtsschutz im finanzgerichtlichen Verfahren

  • FG Niedersachsen, 24.09.2002 - 3 K 106/02

    Wirksame Bekanntgabe eines zusammengefassten Einkommensteuerbescheides

  • FG Hamburg, 23.01.1998 - I 24/96

    Nichtigkeit einer Verwaltungsentscheidung wegen unzureichender Bestimmung des

  • FG Düsseldorf, 18.02.1999 - 9 K 2701/96

    Subsidiarität bei Festellungsklage auf Unwirksamkeit eines Steuerbescheides;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht