Rechtsprechung
   BFH, 02.02.2005 - II R 31/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,943
BFH, 02.02.2005 - II R 31/03 (https://dejure.org/2005,943)
BFH, Entscheidung vom 02.02.2005 - II R 31/03 (https://dejure.org/2005,943)
BFH, Entscheidung vom 02. Februar 2005 - II R 31/03 (https://dejure.org/2005,943)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,943) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    ErbStG § 10 Abs. 1 Satz 1
    Keine mittelbare Grundstücksschenkung bei Zusage des für den Erwerb vorgesehenen Geldbetrags nach Kaufvertragsschluss; mittelbare Grundstücksschenkung bei Rückzahlungsverzicht des Darlehensgebers vor Erwerb des Grundstücks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ErbStG § 10 Abs. 1 S. 1
    Keine mittelbare Grundstücksschenkung bei Geldzusage oder Zusage der Umwandlung eines Darlehens in eine Schenkung erst nach Abschluss des Kaufvertrags

  • datenbank.nwb.de

    Umwandlung eines Darlehens in eine Schenkung nach Abschluss des Kaufvertrags keine mittelbare Grundstücksschenkung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mittelbare Grundstücksschenkung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Vorliegen einer mittelbaren Grundstücksschenkung bei Verzicht auf Rückzahlung des Darlehens; Umwandlung eines Darlehens in eine Schenkung als Voraussetzung einer mittelbaren Grundstücksschenkung; Begriff der mittelbaren Grundstücksschenkung

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    ErbStG § 10 Abs. 1 Satz 1
    Mittelbare Grundstücksschenkung bei Verzicht eines Darlehensgebers auf Rückzahlung der zwecks Grundstückserwerb gewährten Mittel nur bei Umwandlung in Schenkung vor Kaufpreiszahlung

  • vermieter-ratgeber.de (Kurzinformation/Auszüge)

    Immobilienschenkung

  • heckschen-vandeloo.de (Leitsatz und Zusammenfassung)

    Mittelbare Grundstücksschenkung bei Umwandlung eines Darlehns

  • heckschen-vandeloo.de (Leitsatz und Zusammenfassung)

    Mittelbare Grundstücksschenkung bei Umwandlung eines Darlehns

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Mittelbare Grundstücksschenkung bei Verzicht auf Darlehensrückzahlung

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Mittelbare Grundstücksschenkung - Umwandlung eines Darlehens

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 209, 141
  • NJW 2005, 2256
  • BB 2005, 1491 (Ls.)
  • BB 2005, 1949
  • DB 2005, 1552
  • BStBl II 2005, 531
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BFH, 07.11.2006 - IX R 4/06

    Scheindarlehen als mittelbare Grundstücksschenkung - Vorliegen eines

    Die Vorentscheidung schließe abweichend von den Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 1. März 2005 IX R 70/03 (BFH/NV 2005, 1245) und vom 2. Februar 2005 II R 31/03 (BFHE 209, 141, BStBl II 2005, 531) aus der Nichtanerkennung des Darlehens --positiv-- auf eine Schenkung.

    Nicht mit Anschaffungskosten belastet und deshalb nicht anspruchsberechtigt ist, wer den für den Kauf eines bestimmten Grundstücks vorgesehenen Geldbetrag vor dem Erwerb des Grundstücks zugesagt und bis zur Tilgung des Kaufpreises schenkweise zur Verfügung gestellt bekommt (vgl. die ständige Rechtsprechung des BFH zur mittelbaren Grundstücksschenkung, z.B. BFH-Urteile vom 17. August 2005 IX R 14/05, BFH/NV 2006, 260, m.w.N., und in BFHE 209, 141, BStBl II 2005, 531).

  • BFH, 29.06.2005 - II R 52/03

    Zinsloses Darlehen zur Anschaffung eines Grundstücks als mittelbare

    Werden die Geldmittel erst nach Abschluss des Kaufvertrags zugesagt oder erhält sie der Bedachte erst nach Bezahlung des Kaufpreises, scheidet eine mittelbare Grundstücksschenkung aus (BFH-Urteil vom 2. Februar 2005 II R 31/03, zur Veröffentlichung bestimmt).
  • BFH, 21.02.2006 - II R 70/04

    Znsloses Darlehen keine mittelbare Grundstückschenkung

    Werden die Geldmittel hingegen erst nach Abschluss des Kaufvertrags zugesagt oder erhält sie der Bedachte erst nach Bezahlung des Kaufpreises, scheidet eine mittelbare Grundstücksschenkung aus (BFH-Urteil vom 2. Februar 2005 II R 31/03, BFHE 209, 141, BStBl II 2005, 531).
  • BFH, 05.10.2005 - II R 48/03

    Keine mittelbare Grundstücksschenkung bei Abtretung einer Forderung

    A musste ferner wegen der längeren Kündigungsfrist der abgetretenen Darlehensforderungen auch in Betracht ziehen, dass es zur tatsächlichen Rückzahlung des Darlehens erst erhebliche Zeit nach Fertigstellung des Bauvorhabens und Bezahlung der Bauhandwerkerrechnungen, nämlich erst nach dem 31. Dezember 1998, kommen werde und der Geldbetrag dann nur noch zu einer wirtschaftlichen Entlastung der Klägerin führen, nicht aber der Gebäudeerrichtung dienen konnte (vgl. hierzu BFH-Urteile vom 10. November 2004 II R 44/02, BFHE 207, 360, BStBl II 2005, 188, und vom 2. Februar 2005 II R 31/03, BFHE 209, 141, BStBl II 2005, 531).
  • FG Baden-Württemberg, 26.11.2004 - 9 K 437/01

    Mittelbare Grundstücksschenkung bei Erwerb von noch zu errichtenden

    Zwar hat das Finanzgericht Baden-Württemberg mit Urteil vom 7. Mai 2003 13 K 84/97 (- nicht rechtskräftig - Revision eingelegt, Az. des BFH II R 31/03 - EFG 2003, 1715) eine vom vorliegenden Urteil abweichende Rechtsauffassung vertreten und entschieden, dass eine mittelbare Grundstücksschenkung erst mit dem grundbuchmäßigen Vollzug des Erwerbs ausgeführt worden sei i.S. des § 9 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG (1974).
  • FG Nürnberg, 25.07.2006 - IV 206/05

    Voraussetzungen für eine steuerpflichtige freigebige Zuwendung; Möglichkeit der

    Erforderlich ist, dass der Schenker dem Bedachten den für den Grundstückskauf bestimmten Geldbetrag bis zum Abschluss des Grundstückskaufvertrags (nachweisbar) zusagt und bis zur Tilgung der Kaufpreisschuld zur Verfügung stellt; bei Zusage der Geldmittel nach dem Grundstückserwerb scheidet eine mittelbare Grundstücksschenkung aus (BFH-Urteile v. 01.06.2004 IX R 61/03, BFH/NV 2005, 27, und v. 02.02.2005 II R 31/03, BStBl. II 2005, 531).
  • FG Baden-Württemberg, 27.09.2005 - 10 K 23/05

    Keine Eigenheimzulage bei mittelbarer Grundstücksschenkung

    Für die Bestimmung des Schenkungsgegenstandes ist nicht allein auf die Zuwendung selbst, sondern auch auf das Versprechen der Zuwendung abzustellen (vgl. hierzu insgesamt BFH, Urteil v. 2. Februar 2005 II R 31/03, BFH/NV 2005, 1448; Urteil vom 10. November 2004 II R 44/02, BStBl II 2005, 188, DStR 2005, 151; Urteil vom 1. Juni 2004 IX R 61/03, BFH/NV 2005, 27; Beschluss vom 5. Juni 2003 II B 74/02, BFH/NV 2003, 1425; Beschluss vom 7. Oktober 2003 III B 5/03, BFH/NV 2004, 164, jeweils mit weiteren Nachweisen).
  • FG Düsseldorf, 15.02.2008 - 18 K 653/07

    Anspruch auf Eigenheimzulage für die Anschaffung einer Wohnung im eigenen Haus;

    Hiernach ist ein Erwerber nicht mit Anschaffungskosten i. S. d. § 8 Satz 1 EigZulG belastet und deshalb nicht zur Inanspruchnahme der Eigenheimzulage berechtigt, wenn er den für den Kauf eines bestimmten Grundstücks vorgesehenen Geldbetrag schenkweise vor dem Erwerb des Grundstücks zugesagt und bis zur Tilgung des Kaufpreises zur Verfügung gestellt bekommen hat (vgl. z. B. BFH-Urteile vom 7. November 2006 IX R 4/06, BFHE 216, 479, BStBl II 2007, 372;vom 17. August 2005 IX R 14/05, BFH/NV 2006, 260, und vom 2. Februar 2005 II R 31/03, BFHE 209, 141, BStBl II 2005, 531).
  • FG Hessen, 22.01.2007 - 1 K 1041/04

    Voraussetzungen einer mittelbaren Grundstücksschenkung (in Abgrenzung zur

    Als "Erwerb" ist hierbei der Abschluss des Kaufvertrages über das Grundstück anzusehen (vgl. dazu Urteile des BFH vom 1. Juni 2004 IX R 61/03, BFH/NV 2005, 27 und vom 2. Februar 2005 II R 31/03, BStBl II 2005, 531).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht