Rechtsprechung
   BFH, 02.08.1962 - IV 255/58   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1962,6490
BFH, 02.08.1962 - IV 255/58 (https://dejure.org/1962,6490)
BFH, Entscheidung vom 02.08.1962 - IV 255/58 (https://dejure.org/1962,6490)
BFH, Entscheidung vom 02. August 1962 - IV 255/58 (https://dejure.org/1962,6490)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1962,6490) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerfG, 14.03.1963 - 1 BvL 28/62

    Verfassungsrechtliche Prüfung der Beschränkung einer rückwirkend begünstigenden

    Der Bundesfinanzhof hat mit Beschluß vom 2. August 1962 - IV 255/58 U - nach Art. 100 Abs. 1 GG das Verfahren ausgesetzt und dem Bundesverfassungsgericht die Frage zur Entscheidung vorgelegt, ob die in Art. 2 Abs. 7 StÄndG 1960 angeordnete rückwirkende Anwendung des § 18 Abs. 1 Ziff. 1 Sätze 3 und 4 des Einkommensteuergesetzes in der Fassung des Art. 1 Ziff. 8 StÄndG 1960 verfassungsmäßig ist.
  • BFH, 11.10.1973 - VIII R 1/69

    Schadenersatz - Aktivierungspflicht - Bilanztag - Konkretisierung - Nachträglich

    Die Höhe des Ansatzes müsse geschätzt werden, da ein Teil der 21 000 DM auf Ersatzleistungen entfalle, die einkommensteuerlich unerheblich seien, wie Arztkosten, Schmerzensgeld (Urteil des BFH vom 29. Oktober 1959 IV 255/58 U, BFHE 70, 234, BStBl III 1960, 87).
  • BFH, 22.01.1963 - I 149/60 U

    Zur Frage, welche Folgerungen sich ergeben, wenn eine Vorschrift, die gemäß §12

    Der Senat hält es deshalb mit Rücksicht auf das bereits beim Bundesverfassungsgerichts schwebende Verfahren 1 BvL 28/62 (Vorlagebeschluß des IV. Senats beim Bundesfinanzhof vom 2. August 1962 IV 255/58 U (Slg. Bd. 75 S. 418) für zweckmäßig, das hier anhängige Verfahren bis zum Ergehen der Entscheidung in der genannten Sache auszusetzen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht