Rechtsprechung
   BFH, 03.11.2015 - VIII R 63/13   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • IWW
  • Bundesfinanzhof

    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 15 Abs 1 S 1 Nr 2 EStG 2002, § 18 Abs 1 Nr 1 EStG 2002, EStG VZ 2007, § 722 BGB
    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • Jurion
  • Betriebs-Berater

    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 18 Abs. 1 Nr. 1
    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • rechtsportal.de

    EStG § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 18 Abs. 1 Nr. 1
    Mitunternehmerstellung eines (Schein-)Gesellschafters

  • datenbank.nwb.de

    Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Freiberuflerpraxis - und die Mitunternehmerstellung des Scheinsozius

  • Jurion (Kurzinformation)

    Mitunternehmerstellung bei einer Gemeinschaftspraxis in Form einer GbR

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Mitunternehmerstellung i.R. einer Freiberuflerpraxis

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Ärztliche Gemeinschaftspraxis als Gewerbebetrieb? - Ist eine Ärztin und Gesellschafterin faktisch keine Mitunternehmerin, sind die Praxiseinnahmen als gewerbliche Einkünfte zu versteuern

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Mitunternehmerstellung und sog. Abfärberegelung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Gewerbesteuer für Gemeinschaftspraxen mit Nullbeteiligungsgesellschafter

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Gemeinschaftspraxis: Gesellschafter richtig aufnehmen

  • medizinrecht-blog.de (Kurzinformation)

    Nullbeteiligte Gesellschafter

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die unterschiedliche Ausprägung von Mitunternehmerinitiative und Mitunternehmerrisiko" von WP/StB Prof. Dr. Gerhard Kraft und RA/StB Christoph Schreiber, original erschienen in: NWB 2016, 1492 - 1497.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die Anforderungen an eine Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis" von StB Christian Schoppe, original erschienen in: BB 2016, 1252 - 1254.

Papierfundstellen

  • BFHE 252, 294
  • BB 2016, 868
  • DB 2016, 1049
  • BStBl II 2016, 383
  • NZG 2016, 596



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 03.11.2015 - VIII R 62/13

    Zur Abfärbung gemäß § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG - Teilweise inhaltsgleich mit

    Für die weiteren Einzelheiten nimmt der Senat auf den Tatbestand seines Urteils vom 3. November 2015 VIII R 63/13 (zur amtlichen Veröffentlichung bestimmt) Bezug.

    Der Senat verweist insoweit auf die Ausführungen in seinem Urteil vom 3. November 2015 in dem unter dem Aktenzeichen VIII R 63/13 geführten Verfahren (BFHE 252, 294).

  • FG Berlin-Brandenburg, 06.09.2016 - 6 K 6066/13

    Gewerbesteuer und Gewerbesteuermessbetrags 2009; gesonderter Feststellung des

    Die allseitige Beteiligung am laufenden Gewinn ist für die Annahme einer Mitunternehmerschaft grundsätzlich obligatorisch (BFH, Urteil vom 03. November 2015 VIII R 63/13, BStBl. II 2016, 383).

    Ausreichend ist bereits die Möglichkeit zur Ausübung von Gesellschafterrechten, die wenigstens den Stimm-, Kontroll- und Widerspruchsrechten angenähert sind, die z.B. den gesellschaftsrechtlichen Kontrollrechten nach § 716 Abs. 1 des BGB bzw. denjenigen eines Kommanditisten entsprechen (BFH, Urteil vom 03. November 2015 VIII R 63/13, BStBl. II 2016, 383).

    Ob das zutrifft, ist unter Berücksichtigung aller die rechtliche und wirtschaftliche Stellung einer Person insgesamt bestimmenden Umstände zu würdigen (BFH, Urteil vom 03. November 2015 VIII R 63/13, BStBl. II 2016, 383).

  • BFH, 01.02.2017 - VIII B 15/16

    Übertragung eines Teils der Beteiligungsrechte auf einen Mitgesellschafter ohne

    Nach der gefestigten Rechtsprechung des BFH ist geklärt, dass ein zivilrechtlicher Gesellschafter, der nicht am Gewinn, Verlust und den stillen Reserven beteiligt ist, aber im Außenverhältnis gegenüber den Gläubigern haftet und deshalb Mitunternehmerrisiko trägt, Mitunternehmer ist, wenn das schwach ausgeprägte Mitunternehmerrisiko durch eine ausgeprägte Mitunternehmerinitiative kompensiert wird (siehe z.B. BFH-Urteile in BFHE 213, 358, BStBl II 2006, 595; vom 10. Oktober 2012 VIII R 42/10, BFHE 238, 444, BStBl II 2013, 79, und vom 3. November 2015 VIII R 63/13, BFHE 252, 294, BStBl II 2016, 383).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht