Rechtsprechung
   BFH, 03.12.2007 - VI S 22/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5418
BFH, 03.12.2007 - VI S 22/05 (https://dejure.org/2007,5418)
BFH, Entscheidung vom 03.12.2007 - VI S 22/05 (https://dejure.org/2007,5418)
BFH, Entscheidung vom 03. Dezember 2007 - VI S 22/05 (https://dejure.org/2007,5418)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5418) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    FGO § 69 Abs. 3 Satz 1, § 114 Abs. 2, § 149 Abs. 1; ZPO § 104 Abs. 1 Satz 1; RPflG § 21 Abs. 1 Nr. 1; VwGO § 164; SGG § 197 Abs. 1 Satz 1

  • IWW
  • Simons & Moll-Simons

    FGO § 69 Abs. 3 Satz 1, § 114 Abs. 2, § 149 Abs. 1; ZPO § 104 Abs. 1 Satz 1; RPflG § 21 Abs. 1 Nr. 1; VwGO § 164; SGG § 197 Abs. 1 Satz 1

  • Betriebs-Berater

    Zuständigkeit des Urkundsbeamten des FG für die Kostenfestsetzung im erstmaligen Verfahren der Aussetzung der Vollziehung vor dem BFH

  • Judicialis

    FGO § 69 Abs. 3 Satz 1; ; FGO § 114 Abs. 2; ; FGO § 149 Abs. 1; ; ZPO § 104 Abs. 1 Satz 1; ; RPflG § 21 Abs. 1 Nr. 1; ; VwGO § 164; ; SGG § 197 Abs. 1 Satz 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zuständigkeit des Urkundsbeamten des FG für die Kostenfestsetzung im erstmaligen Verfahren der Aussetzung der Vollziehung vor dem BFH

  • datenbank.nwb.de

    Zuständigkeit des Urkundsbeamten des FG für die Kostenfestsetzung im erstmaligen Verfahren der Aussetzung der Vollziehung vor dem BFH

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Ausdehung der Zuständigkeitskonzentration auf das erstmalige Verfahren der Aussetzung der Vollziehung beim Bundesfinanzhof; Schaffung einer generellen Zuständigkeit des Urkundsbeamten des Finanzgerichts für alle Kostenfestsetzungen als Sinn und Zweck des § 149 Abs. 1 ...

Papierfundstellen

  • BFHE 220, 8
  • BStBl II 2008, 306
  • BStBl II 2008, 306 Nr. 8
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 04.09.2012 - 6 S 697/12

    Zuständigkeit des Urkundsbeamten des Obergerichts bei Eilentscheidung des

    Zuständig für die Kostenfestsetzung ist mithin der Urkundsbeamte des Verwaltungsgerichtshofs (wie hier Neumann, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 3 Aufl., § 164 Rn 35; Wysk, VwGO, § 164 Rn 8; wohl auch Geiger, in: Eyermann, VwGO, 13. Aufl., § 164 Rn 4; Kunze, in: Posser/Wolff, VwGO, § 164 Rn 2; diese Auffassung dürfte auch dem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.07.2003 - 7 K St 6/03 -, - 7 VR 1/02 - zugrunde liegen; a. A. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 18.11.1977 - V 463/77 - OVG Lüneburg, Beschluss vom 05.02.1986 - 3 OVG.D2/85 -, RPfl 1986, 319; Olbertz, in: Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, § 164 Rn 9; zu der von der Entscheidung des Senats abweichenden Handhabung des § 149 Abs. 1 FGO vgl. BFH, Beschluss vom 03.02.2007 - VI S 22/05 -, BFHE 220, 8 m.w.N. zur ebenfalls abweichenden Kommentarliteratur zu § 104 Abs. 1 Satz 1 ZPO und § 197 Abs. 1 Satz 1 SGG).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht