Rechtsprechung
   BFH, 04.03.2008 - VII R 12/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1756
BFH, 04.03.2008 - VII R 12/07 (https://dejure.org/2008,1756)
BFH, Entscheidung vom 04.03.2008 - VII R 12/07 (https://dejure.org/2008,1756)
BFH, Entscheidung vom 04. März 2008 - VII R 12/07 (https://dejure.org/2008,1756)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1756) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    StBerG § 50, § 55 Abs. 2, § 57 Abs. 1, § 86 Abs. 2 Nr. 2; BOStB § 56 Abs. 2 Satz 4

  • IWW
  • openjur.de

    Fortführung des Namens eines ausgeschiedenen Gesellschafters in der Firma einer Steuerberatungsgesellschaft

  • Simons & Moll-Simons

    StBerG § 50, § 55 Abs. 2, § 57 Abs. 1, § 86 Abs. 2 Nr. 2; BOStB § 56 Abs. 2 Satz 4

  • Judicialis

    Fortführung des Namens eines ausgeschiedenen Gesellschafters in der Firma einer Steuerberatungsgesellschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Fortführung des Namens eines ausgeschiedenen Gesellschafters in der Firma einer Steuerberatungsgesellschaft

  • datenbank.nwb.de

    Fortführung des Namens eines ausgeschiedenen Gesellschafters in der Firma einer Steuerberatungsgesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Weiterführung des Namens eines ausgeschiedenen Gesellschafters in einer Steuerberatungsgesellschaft; Ausscheiden eines Steuerberaters aus einer Steuerberatungsgesellschaft aufgrund eines Widerrufs der Bestellung als Steuerberater wegen Vermögensverfalls; Pflicht einer ...

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Namensfortführung eines ausgeschiedenen Gesellschafters trotz Widerruf seiner Bestellung

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Steuerberatungsgesellschaften dürfen Namen eines ausgeschiedenen Gesellschafters trotz Widerrufs seiner Bestellung weiterführen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Keine Pflicht der Steuerberatungsgesellschaft zur Namensänderung bei Widerruf der Bestellung des Namenspatrons wegen Vermögensverfalls

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 221, 371
  • NJW-RR 2008, 1652
  • DB 2008, 1209
  • BStBl II 2009, 609
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht