Rechtsprechung
   BFH, 05.02.1987 - V B 65/85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,18145
BFH, 05.02.1987 - V B 65/85 (https://dejure.org/1987,18145)
BFH, Entscheidung vom 05.02.1987 - V B 65/85 (https://dejure.org/1987,18145)
BFH, Entscheidung vom 05. Februar 1987 - V B 65/85 (https://dejure.org/1987,18145)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,18145) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Begriff der grundsätzlichen Bedeutung einer Rechtssache - Umfang der Pflicht zur Darlegung des Interesses der Allgemeinheit an der Entscheidung aufgezeigter Rechtsfragen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 27.06.1990 - V B 55/90

    Anforderungen an Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde

    Aus dem Vorbringen in der Beschwerdeschrift zur Zulassung der Revision wegen grundsätzlicher Bedeutung der Rechtssache (§ 115 Abs. 2 Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung - FGO -) ergibt sich nicht, welche entscheidungserheblichen Rechtsfragen mit über den Einzelfall hinausgehender Tragweite in dem erstrebten Revisionsverfahren beantwortet werden könnten, die im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder der Fortbildung des Rechts höchstrichterlicher Klärung bedürften (zu den Anforderungen an die Darlegung gemäß § 115 Abs. 3 Satz 3 FGO für diesen Zulassungsgrund vgl. Beschlüsse des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 11. August 1987 VII B 30/87, BFH/NV 1988, 243; vom 5. Februar 1987 V B 65/85, BFH/NV 1987, 384; vom 30. März 1983 I B 9/83, BFHE 138, 152, BStBl II 1983, 479).
  • BFH, 22.07.1987 - II B 45/87

    Anforderungen an die Darlegung der grundsätzlichen Bedeutung der Rechtssache

    Wenn das FG nicht geprüft hat, ob die Klage aus § 175 Abs. 1 Nr. 2 AO 1977 gerechtfertigt ist, so ist das eine Frage des vorliegenden Einzelfalles; eine über diesen Einzelfall hinausgehende grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache i. S. des § 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO läßt dieser Vortrag nicht erkennen (vgl. die Entscheidung des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 5. Februar 1987 V B 65/85, BFH/NV 1987, 384).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht