Rechtsprechung
   BFH, 06.07.2016 - XI B 36/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,28215
BFH, 06.07.2016 - XI B 36/16 (https://dejure.org/2016,28215)
BFH, Entscheidung vom 06.07.2016 - XI B 36/16 (https://dejure.org/2016,28215)
BFH, Entscheidung vom 06. Juli 2016 - XI B 36/16 (https://dejure.org/2016,28215)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,28215) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • IWW
  • Bundesfinanzhof

    AO § 356 Abs 1, AO § 356 Abs 2 S 1, AO § 365 Abs 3 S 1, FGO § 68
    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • Bundesfinanzhof

    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 356 Abs 1 AO, § 356 Abs 2 S 1 AO, § 365 Abs 3 S 1 AO, § 68 FGO
    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an den Inhalt der Rechtsbehelfsbelehrung zu einem Steuerbescheid

  • Betriebs-Berater

    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 356 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1
    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • rechtsportal.de

    AO § 356 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1
    Anforderungen an den Inhalt der Rechtsbehelfsbelehrung zu einem Steuerbescheid

  • datenbank.nwb.de

    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ein unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung?

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zu den Anforderungen an eine unmissverständliche Rechtsbehelfsbelehrung in einem Bescheid

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Anforderungen an eine Rechtsbehelfsbelehrung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 254, 99
  • NVwZ-RR 2016, 928
  • BB 2016, 2261
  • BB 2016, 2467
  • BStBl II 2016, 863
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Baden-Württemberg, 06.11.2019 - 7 K 940/18

    Bekanntgabe des Steuerbescheids an Steuerpflichtigen oder an Steuerberater -

    Eine Rechtsbehelfsbelehrung, die den Wortlaut des § 357 Abs. 1 Satz 1 AO wiedergibt und verständlich über allgemeine Merkmale des Fristbeginns sowie Fristdauer informiert, ist ordnungsgemäß (vgl. dazu z.B. BFH-Urteile vom 15.03.2007 III R 51/06, BFH/NV 2007, 1484; vom 15.07.2014 X R 42/12, BFH/NV 2015; BFH-Beschlüsse vom 02.02.2010 III B 20/09, BFH/NV 2010, 830; vom 12.10.2012 III B 66/12, BFH/NV 2013, 177, und vom 06.07.2016 XI B 36/16, BFHE 254, 99, BStBl II 2016, 863 m.w.N.).

    Es besteht jedoch keine Veranlassung, bei Angaben in der Rechtsbehelfsbelehrung, die nicht Pflichtangaben nach § 356 Abs. 1 AO sind, höhere Anforderungen an die Detailliertheit der Rechtsbehelfsbelehrung zu stellen als bei solchen Angaben, die notwendiges Element der Rechtsbehelfsbelehrung sind (statt vieler BFH-Beschluss vom 06.07.2016 XI B 36/16, BFHE 254, 99, BStBl II 2016, 863 m.w.N.).

  • FG Baden-Württemberg, 06.11.2019 - 7 K 941/18

    Inhaltsgleich zu Urteil des FG Baden-Württemberg vom 06.11.2019 7 K 940/18 -

    Eine Rechtsbehelfsbelehrung, die den Wortlaut des § 357 Abs. 1 Satz 1 AO wiedergibt und verständlich über allgemeine Merkmale des Fristbeginns sowie Fristdauer informiert, ist ordnungsgemäß (vgl. dazu z.B. BFH-Urteile vom 15.03.2007 III R 51/06, BFH/NV 2007, 1484; vom 15.07.2014 X R 42/12, BFH/NV 2015; BFH-Beschlüsse vom 02.02.2010 III B 20/09, BFH/NV 2010, 830; vom 12.10.2012 III B 66/12, BFH/NV 2013, 177, und vom 06.07.2016 XI B 36/16, BFHE 254, 99, BStBl II 2016, 863 m.w.N.).

    Es besteht jedoch keine Veranlassung, bei Angaben in der Rechtsbehelfsbelehrung, die nicht Pflichtangaben nach § 356 Abs. 1 AO sind, höhere Anforderungen an die Detailliertheit der Rechtsbehelfsbelehrung zu stellen als bei solchen Angaben, die notwendiges Element der Rechtsbehelfsbelehrung sind (statt vieler BFH-Beschluss vom 06.07.2016 XI B 36/16, BFHE 254, 99, BStBl II 2016, 863 m.w.N.).

  • FG Berlin-Brandenburg, 31.07.2018 - 10 V 10006/18

    Aussetzung der Vollziehung: Bekanntgabe von Steuerbescheiden für eine in

    Solange die Möglichkeit der inhaltlichen Richtigkeit der Urkunde besteht, ist diese Wirkung nicht widerlegt. (FG des Landes Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 9. März 2016 - 4 V 770/15, juris, Tz. 17 f., bestätigt durch BFH-Beschluss vom 6. Juli 2016 - XI B 36/16, Bundessteuerblatt [BStBl.] II 2016, 863, Tz. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht