Rechtsprechung
   BFH, 06.11.1987 - III R 241/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,1153
BFH, 06.11.1987 - III R 241/83 (https://dejure.org/1987,1153)
BFH, Entscheidung vom 06.11.1987 - III R 241/83 (https://dejure.org/1987,1153)
BFH, Entscheidung vom 06. November 1987 - III R 241/83 (https://dejure.org/1987,1153)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,1153) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG 1979 § 33a Abs. 2, Abs. 1 Satz 4; AO 1977 § 90 Abs. 2; FGO § 76 Abs. 1 Satz 4

  • Wolters Kluwer

    Ausbildungsfreibetrag - Lernmittelfreiheit - Aufwendungen für Lernmittel - Kürzung des Ausbildungsfreibetrags

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Für die Gewährung des Ausbildungsfreibetrages ist bei fehlender Lernmittelfreiheit davon auszugehen, daß dem Steuerpflichtigen Aufwendungen für die Berufsausbildung des Kindes erwachsen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 151, 416
  • BB 1988, 325
  • DB 1988, 317
  • BStBl II 1988, 438
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • BFH, 22.04.1994 - III R 22/92

    Ausbildungsfreibetrag für ausländisches Kind

    Die Entlastung in Höhe des Ausbildungsfreibetrags kann deshalb grundsätzlich nur gewährt werden, wenn Ausbildungskosten dem Grunde nach nachgewiesen werden (BFHE 168, 316, BStBl II 1992, 896, unter Hinweis auf die Urteile des Senats vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438, und III R 178/85, BFHE 151, 425, BStBl II 1988, 442).
  • BFH, 06.11.1987 - III R 178/85

    Ausbildungsfreibetrag - Allgemeine Lebenserfahrung - Berufsausbildung -

    Auf die Prüfung, ob Schulgeldfreiheit oder Lernmittelfreiheit ( = kostenlose Zurverfügungstellung von Unterrichtshilfen in der Hand des Lernenden) besteht, kann deshalb regelmäßig nicht verzichtet werden (Abgrenzung zum BFH-Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416).

    a) Anders als im Fall des Senatsurteils III R 241/83 (BFHE 151, 416) hat sich das FG hier nicht auf einen allgemeinen Erfahrungssatz berufen, sondern auf die "Lebenserfahrung der erkennenden Instanzrichter".

    Gleiches gilt für den Fall, daß das FG feststellt, für den Sohn der Kläger habe keine Lernmittelfreiheit bestanden (s. hierzu das bereits genannte Urteil des Senats III R 241/83).

  • BFH, 27.04.1995 - III R 57/93

    Keine unbeschränkte Steuerpflicht von Kindern, die im Ausland wohnen

    In Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des erkennenden Senats (Urteile vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438, III R 178/85, BFHE 151, 425, BStBl II 1988, 442, sowie in BFHE 168, 316, BStBl II 1992, 896) ist das FA auch zutreffend davon ausgegangen, daß dem Kläger für jedes seiner drei Kinder im Streitjahr nur ein Ausbildungsfreibetrag nach § 33 a Abs. 2 Satz 3 Nr. 1 i. V. m. Satz 6 EStG in Höhe des nach der Ländergruppeneinteilung ermäßigten Betrages von 600 DM (1/3 von 1 800 DM) zustand.
  • BFH, 22.03.1996 - III R 7/93
    Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438).
  • BFH, 08.06.1990 - III R 107/88

    Eheleute - Ausländischer Familienhaushalt - Haushaltsfreibetrag -

    Für die den Betrag von 2.484 DM übersteigende Ermäßigung sind Ausbildungskosten dem Grunde nach nachzuweisen; der Senat verweist insoweit auf seine Urteile vom 6. November 1987 III R 241/83 (BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438) und III R 178/85 (BFHE 151, 425, BStBl II 1988, 442).
  • BFH, 27.06.2001 - I R 46/00

    Betriebsausgabe - Sachverhaltsaufklärung - Ausländische Zeugen

    Insbesondere wird der Grundsatz der freien richterlichen Beweiswürdigung durch sie nicht berührt (BFH-Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438, 439; Brockmeyer in Klein, a.a.O., § 90 Rz. 10).
  • FG Köln, 13.12.2000 - 7 K 4488/94

    Haftung für Steuerabzug wegen an im Ausland ansässige Steuerpflichtige erbrachten

    § 90 Abs. 2 FGO beseitigt die allgemeinen Beweisregeln nicht; eine Verletzung der danach bestehenden Pflichten des Steuerpflichtigen berechtigt lediglich dazu, bei einem unaufklärbaren Sachverhalt insoweit zum Nachteil des Steuerpflichtigen bestimmte Schlußfolgerungen zu ziehen (BFH-Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl. II 1987, 438 (439) und Beschluß vom 17. März 1997 I B 123/95, BFH/NV 1997, 730; Tipke/Kruse, § 90 Tz. 16).
  • BFH, 15.04.1992 - III R 80/90

    Unterhaltsfreibetrag gem. § 33 a Abs. 1 EStG (1986)

    Bei Übertragung der vorstehenden Grundsätze auf den Streitfall ergibt sich, daß dem Kläger für seine vier, im Streitjahr noch nicht 16 Jahre alten Kinder, neben den Höchstbeträgen von jeweils 2.484 DM, die bereits vom FA angesetzt worden sind, Beträge in Höhe von je 1.200 DM für jedes in Ausbildung befindliche Kind zu gewähren sind, das auswärtig untergebracht ist und für das der Kläger Ausbildungskosten dem Grunde nach nachweisen kann (Senatsurteile vom 6. November 1987 III R 241/83, BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438, und III R 178/85, BFHE 151, 425, BStBl II 1988, 442).
  • BFH, 06.11.1987 - III R 164/85

    Beschränkt steuerpflichtiges Kind - Ausbildungsfreibetrag - Ausbildung im Ausland

    Hinzu kommt, daß § 33 a Abs. 2 EStG eine ohnehin stark typisierende Regelung darstellt, worauf der Senat auch in seinem Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83 (BFHE 151, 416, BStBl II 1988, 438) hingewiesen hat.
  • FG München, 21.04.1996 - 2 K 3415/96

    Verzicht auf das Erfordernis der eigenhändigen Unterschrift auf Steuererklärungen

    Selbst § 90 Absatz 2 AO beseitigt weder den Untersuchungsgrundsatz noch führt er eine subjektive Beweislast ein (BFH-Urteil vom 6. November 1987 III R 241/83, BStBl II 1988, 438 unter II 1 a).
  • BFH, 06.11.1987 - III R 202/82

    Voraussetzungen für die Gewährung eines Ausbildungsfreibetrages

  • FG Nürnberg, 25.07.2006 - IV 206/05

    Voraussetzungen für eine steuerpflichtige freigebige Zuwendung; Möglichkeit der

  • FG Nürnberg, 09.05.2008 - IV 362/06

    Zurechnung eines bei einer ausländischen Bank angelegten Wertpapiervermögens-

  • BFH, 07.05.1998 - IV B 159/96

    Mitwirkungspflichten der Beteiligten - Benennung von Gläubigern - Bennung von

  • FG München, 26.10.2015 - 7 K 3069/13

    Zuschätzung nicht geklärter Einlagen bei Auslandssachverhalten -

  • FG Saarland, 04.11.2002 - 1 K 202/01

    Ausbildungsfreibetrag bei auswärtiger Unterbringung eines Kindes

  • FG Düsseldorf, 21.03.2000 - 3 K 4432/92

    Beweisvorsorgepflicht; Ausland; Treuhandverhältnis; Domizilgesellschaft -

  • FG Nürnberg, 23.07.1998 - IV 353/95
  • FG München, 07.11.2013 - 5 K 318/12

    Zustandekommen eines Auslandsdarlehens; Zeugenvernehmung

  • BFH, 06.11.1987 - III R 207/82
  • FG Niedersachsen, 29.11.1995 - IX 103/91

    Anforderungen an die Gewährung von Ausbildungsfreibeträgen; Voraussetzungen für

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht