Rechtsprechung
   BFH, 06.11.1997 - III R 27/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,1760
BFH, 06.11.1997 - III R 27/91 (https://dejure.org/1997,1760)
BFH, Entscheidung vom 06.11.1997 - III R 27/91 (https://dejure.org/1997,1760)
BFH, Entscheidung vom 06. November 1997 - III R 27/91 (https://dejure.org/1997,1760)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,1760) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG 1979 § 53a; EStG 1983 i.d.F. des StBereinG 1985 § 33c Abs. 1, § 53b Abs. 3

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Aufwendungen für die Lebenspartnerin - Wahrnehmung hauswitschaftlicher Tätigkeiten - Steuerliche Geltendmachung als Hausgehilfin

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Aufwendungen für kinderbedingte Haushaltshilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Lebenspartnerin ist keine Haushaltshilfe

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 33c Abs. 1 EStG 1983
    Einkommensteuer; Aufwendungen für Lebensgefährtin keine Kosten für eine kindbedingte Beschäftigung einer Hausgehilfin

Papierfundstellen

  • BFHE 184, 493
  • NJW-RR 1998, 652
  • BB 1998, 468
  • BStBl II 1998, 187
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 19.04.2012 - III R 29/11

    Abgrenzung zwischen Kinderbetreuungskosten und nicht abziehbaren

    Danach werden von § 4f Satz 1 EStG insbesondere Aufwendungen für die Unterbringung des Kindes in Kindergärten, Kitas und ähnlichen Einrichtungen begünstigt (so schon BFH-Urteil vom 6. November 1997 III R 27/91, BFHE 184, 493, BStBl II 1998, 187, zu § 33c EStG a.F.).
  • BFH, 16.09.1999 - IX R 42/97

    Nachträgliche Schuldzinsen bei Vermietung und Verpachtung

    Das Revisionsgericht hat im Rahmen der Revisions- und Klageanträge das angefochtene Urteil in vollem Umfang zu prüfen und etwaige materiell-rechtliche Fehler des FG zu korrigieren (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 6. November 1997 III R 27/91, BFHE 184, 493, BStBl II 1998, 187).
  • BFH, 19.05.1999 - XI R 120/96

    Hauswirtschaftliches Beschäftigungsverhältnis bei nichtehelicher

    In dem Urteil vom 6. November 1997 III R 27/91 (BFHE 184, 493, BStBl II 1998, 187) hat der III. Senat seine bisherige Rechtsprechung (vgl. BFH-Urteil in BFHE 158, 431, BStBl II 1990, 294), auf die sich der Kläger ausdrücklich beruft, insoweit eingeschränkt, als sie sich auf den kinderbezogenen Hausgehilfinnen-Freibetrag nach § 53a EStG 1979 bezieht.

    Unter Berücksichtigung dieses Bezugs können Arbeitsleistungen für das eigene Kind nicht Gegenstand eines hauswirtschaftlichen Beschäftigungsverhältnisses sein (dazu im einzelnen BFH-Urteil in BFHE 184, 493, BStBl II 1998, 187, unter II. 2. b aa).

  • BFH, 03.07.2002 - VI R 118/99

    Verfassungsbeschwerde; Rechtsschutz durch Herabsetzung der Steuer

    Dies bedeutet für den vorliegenden Anlassfall, dass zum einen nach § 33c EStG die entstandenen Kinderbetreuungskosten in Höhe von 1 500 DM sowie die Kindergartenbeiträge in Höhe von 540 DM (vgl. BFH-Urteil vom 6. November 1997 III R 27/91, BFHE 184, 493, BStBl II 1998, 187) und zum anderen der volle Haushaltsfreibetrag in Höhe von 4 212 DM zu berücksichtigen sind.
  • FG Baden-Württemberg, 16.02.2000 - 13 K 201/95

    Nachträgliche Korrektur eines Einkommensteuerbescheides auf Grund der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG München, 16.06.1998 - 16 K 3205/95

    Voraussetzungen für einen Abzug der Auffwendungen eines Steuerpflichtigen für ein

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht