Rechtsprechung
   BFH, 06.12.2017 - VI R 68/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,57288
BFH, 06.12.2017 - VI R 68/15 (https://dejure.org/2017,57288)
BFH, Entscheidung vom 06.12.2017 - VI R 68/15 (https://dejure.org/2017,57288)
BFH, Entscheidung vom 06. Dezember 2017 - VI R 68/15 (https://dejure.org/2017,57288)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,57288) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    § 4 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 55 Abs. 6 EStG, § 55 EStG, § 4a Abs. 2 Nr. 1 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 4 Abs. 1 Satz 2 EStG, § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 1 EStG, § 196 des Baugesetzbuchs, § 4 Abs. 3 EStG, § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG, § 6 Abs. 6 Satz 1 EStG, § 6 Abs. 6 EStG, § 6b EStG, § 6b Abs. 1 EStG, § 6b Abs. 4 EStG, § 6b Abs. 3 Satz 1 EStG, § 6b Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 EStG, § 4 Abs. 1 EStG, § 5 EStG, § 6c EStG, § 6b Abs. 1, 3 EStG, Abs. 3 Satz 1 EStG, § 6c Abs. 1 Satz 2 EStG, § 6b Abs. 2 EStG, § 6c Abs. 2 EStG, § 17 EStG, § 7 EStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 4 Abs 1 S 2, EStG § ... 4 Abs 3 S 4, EStG § 6 Abs 1 Nr 4 S 1, EStG § 6 Abs 6 S 1, EStG § 6c Abs 1, EStG § 6b Abs 1, EStG § 7, EStG § 55, EStG § 6b Abs 3, EStG § 6b Abs 4 S 1 Nr 1, EStG § 4 Abs 1 S 2, EStG § 4 Abs 3 S 4, EStG § 6 Abs 1 Nr 4 S 1, EStG § 6 Abs 6 S 1, EStG § 6c Abs 1, EStG § 6b Abs 1, EStG § 7, EStG § 55, EStG § 6b Abs 3, EStG § 6b Abs 4 S 1 Nr 1, EStG VZ 2008, EStG VZ 2009, BauGB § 196
    Grundstückstausch: Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • Bundesfinanzhof

    Grundstückstausch: Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 1 S 2 EStG 2002, § 4 Abs 3 S 4 EStG 2002, § 6 Abs 1 Nr 4 S 1 EStG 2002, § 6 Abs 6 S 1 EStG 2002, § 6c Abs 1 EStG 2002
    Grundstückstausch: Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • Wolters Kluwer

    Ermittlung des Gewinns aus der Entnahme eines Grundstücks aus dem Betriebsvermögen bei Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung

  • Betriebs-Berater

    Grundstückstausch - Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Grundstückstausch; Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • rechtsportal.de

    Ermittlung des Gewinns aus der Entnahme eines Grundstücks aus dem Betriebsvermögen bei Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung

  • datenbank.nwb.de

    Grundstückstausch; Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Grundstückstausch: Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Höhe des Entnahmegewinns bei Entnahme eines Grundstücks aus dem Betriebsvermögen

Besprechungen u.ä.

  • pwc.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 13, EStG § 6 Abs 1 Nr 4, EStG § 6 Abs 6, EStG § 6c, EStG § 4 Abs 3
    Landwirtschaft, Entnahme, Buchwert, Tausch, Stille Reserven, Wahlrecht

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 260, 264
  • BB 2018, 1136
  • BB 2019, 45
  • DB 2018, 739
  • BStBl II 2019, 128
  • NZG 2018, 678
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 28.11.2019 - IV R 54/16

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

    Diese jetzt in § 6 Abs. 6 Satz 1 EStG enthaltene (Bewertungs-)Regelung galt folglich schon vor Einführung des § 6 Abs. 6 EStG durch das Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002 vom 24.03.1999 --BGBl I 1999, 402-- (BFH-Urteil vom 06.12.2017 - VI R 68/15, BFHE 260, 264, BStBl II 2019, 128, Rz 20), also auch bereits im Streitjahr.
  • FG Hamburg, 29.03.2019 - 3 K 287/17

    Einkommensteuer: AfA auf durchgehend vermietete Gebäude nach Ende einer

    Der Ansatz des Teilwertes unter Aufdeckung von stillen Reserven und die damit verbundene Erhöhung des AfA-Volumens komme nach der Rechtsprechung des BFH (vgl. Urteil vom 6. Dezember 2017 VI R 68/15) nur in Betracht, wenn die stillen Reserven bereits besteuert worden seien oder noch besteuert werden könnten, was vorliegend gerade nicht der Fall sei.

    Gleichwohl behandelt die Rechtsprechung die Entnahme eines abnutzbaren Wirtschaftsguts grundsätzlich als anschaffungsähnlichen Vorgang, wenn das Wirtschaftsgut weiterhin zur Erzielung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung genutzt wird; der Teilwert oder im Fall der Betriebsaufgabe der gemeine Wert ist dann künftig die Grundlage für die Bemessung der AfA (BFH-Urteile vom 6. Dezember 2017 VI R 68/15, BStBl II 2019, 128; vom 13. April 2010 IX R 22/09, BStBl II 2010, 790; vom 17. September 2008 IX R 1/08, BFH/NV 2009, 370; vom 9. August 1983 VIII R 177/80, BStBl II 1983, 759; s. auch BFH-Urteile vom 13. April 2010 IX R 22/09, BStBl II 2010, 790; vom 24. Juni 2008 IX R 58/05, BStBl II 2008, 872, zu § 17 EStG).

    Ist eine Betriebsaufgabe oder eine Entnahme jedoch steuerlich nicht erfasst worden (vgl. BFH-Urteil vom 10. Mai 1995 IX R 54/91, BFH/NV 1995, 1055) oder auf Grund einer Sondervorschrift steuerlich nicht zu erfassen gewesen, bilden die historischen Anschaffungskosten weiterhin die Grundlage für die Bemessung der AfA (BFH-Urteile vom 6. Dezember 2017 VI R 68/15, BStBl II 2019, 128; vom 13. April 2010 IX R 22/09, BStBl II 2010, 790; vom 17. September 2008 IX R 1/08, BFH/NV 2009, 370; vom 3. Mai 1994 IX R 59/92, BStBl II 1994, 749).

  • FG Münster, 06.11.2020 - 4 K 1326/17

    Abweichende Steuerfestsetzung aus Billigkeitsgründen - Abweichenden

    Die Betriebsvermögenseigenschaft folgt aus der betrieblichen Veranlassung des Tauschvorganges und nicht aus der Nutzung (BFH-Urteile vom 09.08.1989 X R 20/86, BFHE 158, 316, BStBl. II 1990, 128 und vom 06.12.2017 VI R 68/15, BFHE 260, 264, BStBl. II 2019, 128).

    Vorallem ist der Beklagte zu Recht (zu Gunsten des Klägers) davon ausgegangen, dass der Wert des Tauschgrundstücks als Anschaffungskosten des erworbenen Grundstücks ("N") anzusetzen ist, auch wenn anlässlich des Grundstückstausches fehlerhafter Weise keine stillen Reserven besteuert wurden (siehe BFH-Urteil vom 06.12.2017 VI R 68/15, BFHE 260, 264, BStBl. II 2019, 128).

  • BFH, 29.04.2020 - XI R 39/18

    Gewinnerhöhende Auflösung einer § 6b EStG-Rücklage bei Verschmelzung

    Der Steuerpflichtige ist deshalb während des Laufs der Reinvestitionsfrist befugt, die Rücklage ganz oder teilweise gewinnerhöhend aufzulösen oder auf ein anderes Reinvestitionsgut ganz oder teilweise zu übertragen (z.B. BFH-Urteile vom 17.09.1987 - IV R 8/86, BFHE 151, 139, BStBl II 1988, 55; vom 22.06.2010 - I R 77/09, BFH/NV 2011, 10; vom 19.12.2012 - IV R 41/09, BFHE 240, 73, BStBl II 2013, 313; vom 06.12.2017 - VI R 68/15, BFHE 260, 264, BStBl II 2019, 128; s.a. BFH-Beschluss vom 10.07.2017 - X B 38/17, BFH/NV 2017, 1607).
  • FG Baden-Württemberg, 16.12.2019 - 1 K 135/19

    Aufgabe eines landwirtschaftlichen Verpachtungsbetriebs - Voraussetzungen der

    Dabei kann der Bodenwert auch auf der Grundlage geeigneter Bodenrichtwerte bestimmt werden (§ 16 Abs. 1 Satz 2 ImmoWertV; vgl. BFH-Urteile vom 21. September 2016 X R 58/14, BFH/NV 2017, 275 Rn. 29 ff. und vom 6. Dezember 2017 VI R 68/15, BStBl II 2019, 128 Rn. 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht