Rechtsprechung
   BFH, 07.06.2018 - VI R 13/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,27893
BFH, 07.06.2018 - VI R 13/16 (https://dejure.org/2018,27893)
BFH, Entscheidung vom 07.06.2018 - VI R 13/16 (https://dejure.org/2018,27893)
BFH, Entscheidung vom 07. Juni 2018 - VI R 13/16 (https://dejure.org/2018,27893)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27893) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    § 8 Abs. 2 Satz 11 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG, § 8 Abs. 2 Satz 11 EStG, § 8 Abs. 2 Satz 1 EStG, Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes, § 40b EStG, § 3 Nrn. 56 und 63 EStG, § 22 Nr. 5 EStG, § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 EStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Beiträge des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Sachbezug

  • Jurion

    Ertragsteuerliche Behandlung der Gewährung von Krankenversicherungsschutz durch den Arbeitgeber

  • Betriebs-Berater

    Beiträge des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Sachbezug

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ertragsteuerliche Behandlung der Gewährung von Krankenversicherungsschutz durch den Arbeitgeber

  • datenbank.nwb.de

    Beiträge des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Sachbezug

Kurzfassungen/Presse (8)

  • IWW (Kurzinformation)

    Lohnsteuer | Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn bei einer Krankenzusatzversicherung über den Arbeitgeber

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Arbeitnehmerbesteuerung - und die Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die private Zusatzkrankenversicherung des Arbeitnehmers - und die Beiträge des Arbeitgebers

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn - Firmen / Gewerbe

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn bei der Gewährung von Krankenversicherungsschutz

  • versr.de (Kurzinformation)

    Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    44-EUR-Freigrenze: Wann Krankenversicherungsschutz als Sachlohn steuerfrei bleiben kann

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 19, EStG § 8 Abs 2 S 11
    Krankenversicherung, Arbeitgeber, Barlohn, Sachbezug, Freigrenze

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 261, 531
  • BB 2018, 2198
  • BB 2018, 2661
  • DB 2018, 2414
  • NZA-RR 2019, 110



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BFH, 04.07.2018 - VI R 16/17

    Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

    Anders als in der am 7. Juni 2018 entschiedenen Sache VI R 13/16 (zur amtlichen Veröffentlichung bestimmt) gewährte die Klägerin ihren Mitarbeitern keinen betrieblichen Krankenversicherungsschutz.
  • BSG, 13.12.2018 - B 10 EG 9/17 R

    Anspruch auf Elterngeld

    Auch in Ansehung der abweichenden steuerrechtlichen Handhabung von Zukunftssicherungsleistungen durch die Finanzverwaltung, welche die Anwendung der Freigrenze nach § 8 Abs. 2 EStG wegen des insoweit besonders ausgestalteten Freistellungssystems auf Zukunftssicherungsleistungen nicht für sachgerecht erachtet (Schreiben des BMF vom 10.10.2013 - IV C 5 - S 2334/13/10001 - BStBl 2013 I 1301), hat der BFH diese Rechtsprechung zwischenzeitlich bestätigt (vgl BFH Urteil vom 7.6.2018 - VI R 13/16 - BFHE 261, 531 = Juris RdNr 13 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht