Rechtsprechung
   BFH, 07.09.2017 - X B 52/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,47791
BFH, 07.09.2017 - X B 52/17 (https://dejure.org/2017,47791)
BFH, Entscheidung vom 07.09.2017 - X B 52/17 (https://dejure.org/2017,47791)
BFH, Entscheidung vom 07. September 2017 - X B 52/17 (https://dejure.org/2017,47791)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,47791) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de
  • Bundesfinanzhof

    AO § 110 Abs 1 S 2, AO § ... 173 Abs 1 Nr 2 S 1, AO § 175 Abs 1 S 1 Nr 1, AO § 227, AO § 314, AO § 347 Abs 1 S 2, AO § 371 Abs 3, FGO § 46, FGO § 76 Abs 2, FGO § 96 Abs 2, FGO § 115 Abs 2 Nr 2, FGO § 115 Abs 2 Nr 3, FGO § 116 Abs 6, FGO § 119 Nr 3, FGO § 135 Abs 2, FGO § 143 Abs 2, FGO § 155 S 1, BGB § 133, AO § 309, ZPO § 85 Abs 2, ZPO § 850c, ZPO § 850e Nr 1, ZPO § 850i, GewO § 14, GewO § 29 Abs 1 S 1 Nr 1, StPO § 170 Abs 2
    Nichtzulassungsbeschwerde - Überraschungsentscheidung - Erlass

  • Bundesfinanzhof

    Nichtzulassungsbeschwerde - Überraschungsentscheidung - Erlass

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 110 Abs 1 S 2 AO, § 173 Abs 1 Nr 2 S 1 AO, § 175 Abs 1 S 1 Nr 1 AO, § 227 AO, § 314 AO
    Nichtzulassungsbeschwerde - Überraschungsentscheidung - Erlass

  • IWW

    § ... 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO), §§ 309, 314 AO, § 170 Abs. 2 der Strafprozessordnung (StPO), § 371 Abs. 3 AO, § 227 AO, § 115 Abs. 2 Nr. 2 Alternative 2 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § 133 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), § 115 Abs. 2 Nr. 3 FGO, § 173 Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 AO, § 76 FGO, § 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO, § 116 Abs. 3 Satz 3 FGO, § 46 FGO, § 347 Abs. 1 Satz 2 AO, § 116 Abs. 5 Satz 2 Halbsatz 2 FGO, § 119 Nr. 3 FGO, § 116 Abs. 6 FGO, § 96 Abs. 2 FGO, § 76 Abs. 2 FGO, § 319 AO, § 850i der Zivilprozessordnung (ZPO), § 14 der Gewerbeordnung (GewO), § 29 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, § 110 Abs. 1 Satz 2 AO, § 155 Satz 1 FGO, § 85 Abs. 2 ZPO, § 850i ZPO, § 850c ZPO, § 850e Nr. 1 ZPO, § 135 Abs. 2 FGO, § 143 Abs. 2 FGO

  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit einer Untätigkeitsklage; Zulässigkeit eines Erlasses aus Billigkeitsgründen bei Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit

  • rewis.io

    Nichtzulassungsbeschwerde - Überraschungsentscheidung - Erlass

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit einer Untätigkeitsklage

  • datenbank.nwb.de

    Nichtzulassungsbeschwerde; Überraschungsentscheidung; Erlass

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Nichtzulassungsbeschwerde - und die mit angegriffene Vollstreckungsmaßnahme

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Erlass aus persönlichen Billigkeitsgründen - und die bestehende Überschuldung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rechtliches Gehör - und die Überraschungsentscheidung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der nicht beschiedene Erlassantrag

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der bestandskräftige Steuerbescheid - und der Erlass aus sachlichen Billigkeitsgründen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BSG, 25.04.2018 - B 14 AS 15/17 R

    Rücknahme von Bewilligungen und die Erstattung von SGB-II -Leistungen und

    Diese § 76 Abs. 2 Nr. 3 SGB IV nachgebildete Regelung (vgl BT-Drucks 15/1516 S 63) eröffnet nicht nur die Möglichkeit, bei den Rücknahmefolgen besonderen persönlichen Umständen Rechnung zu tragen (Erlass wegen persönlicher Unbilligkeit; vgl zur entsprechenden Vorschrift des § 227 AO dazu letztens etwa BFH vom 7.9.2017 - X B 52/17 - juris RdNr 30 ff mwN; zu § 44 SGB II vgl Kemper in Eicher/Luik, SGB II, 4. Aufl 2017, § 44 RdNr 10; Wendtland in Gagel, SGB II/SGB III, § 44 SGB II RdNr 8, Stand Dezember 2017) .
  • BSG, 25.04.2018 - B 4 AS 29/17 R

    Anspruch auf Arbeitslosengeld II

    Diese § 76 Abs. 2 Nr. 3 SGB IV nachgebildete Regelung (vgl BT-Drucks 15/1516 S 63) eröffnet nicht nur die Möglichkeit, bei den Rücknahmefolgen besonderen persönlichen Umständen Rechnung zu tragen (Erlass wegen persönlicher Unbilligkeit; vgl zur entsprechenden Vorschrift des § 227 AO dazu letztens etwa BFH vom 7.9.2017 - X B 52/17 - juris RdNr 30 ff mwN; zu § 44 SGB II vgl Kemper in Eicher/Luik, SGB II, 4. Aufl 2017, § 44 RdNr 10; Wendtland in Gagel, SGB II/SGB III, § 44 SGB II RdNr 8, Stand Dezember 2017) .
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 11.11.2021 - L 19 AS 1242/21
    Bei Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit kommt deshalb grundsätzlich weder eine zinslose Stundung noch ein Erlass aus persönlichen Billigkeitsgründen in Betracht (vgl. BFH, Beschluss vom 07.09.2017 - X B 52/17 und Urteil vom 27.09.2001 -X R 134/98; BVerwG, Urteil vom 23.08.1990 - 8 C 42/88).
  • BFH, 29.08.2019 - X S 6/19

    Kein Akteneinsichtsrecht nach Datenschutzgrundverordnung bei unzulässiger

    Vielmehr wenden sich die Rügeführer (wiederum) allein dagegen, dass der Senat sie nicht "erhört" hat, sich also ihren Ansichten nicht angeschlossen hat (vgl. insoweit auch Senatsbeschluss vom 07.09.2017 - X B 52/17, BFH/NV 2018, 221, Rz 22, m.w.N.).
  • AGH Nordrhein-Westfalen, 30.08.2019 - 1 AGH 73/17
    Dieser Grundsatz ist eine "Ausformung der übergeordneten Voraussetzung, dass sich der Erlass auf die wirtschaftliche Situation des Steuerpflichtigen konkret auswirken kann" (BFH, Beschluss vom 07.09.2017, X B 52/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht