Rechtsprechung
   BFH, 08.06.1988 - I R 101/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,2447
BFH, 08.06.1988 - I R 101/84 (https://dejure.org/1988,2447)
BFH, Entscheidung vom 08.06.1988 - I R 101/84 (https://dejure.org/1988,2447)
BFH, Entscheidung vom 08. Juni 1988 - I R 101/84 (https://dejure.org/1988,2447)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2447) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    GewStG § 8 Nr. 2; UmwStG 1969 § 17 Abs. 1; UmwStG 1977 § 20 Abs. 1

  • Wolters Kluwer

    Kapitalgesellschaft - Einbringung einer Praxis - Freiberufliche Praxis - Rentenzahlung - Hinzurechnung zum Gewerbeertrag - Gewerbesteuerpflicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 154, 131
  • BB 1988, 1880
  • BB 1988, 1941
  • DB 1988, 2031
  • BStBl II 1988, 974
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Köln, 09.05.2000 - 8 K 5114/96

    Gewerbeertrag: Hinzurechnung von Renten/dauernden Lasten

    Sie wird im Übrigen bestätigt durch § 18 Abs. 3 Satz 2 UmwStG (vgl. hierzu BFH-Urteil vom 8.6.1988 - I R 101/84 -, BStBl II 1988, 974).
  • FG Sachsen, 28.09.2011 - 8 K 1287/05

    Beginn der Außenprüfung mit Aufnahme der Prüfungshandlungen zu mindestens einem

    Mit der Einbringung des dergestalt erworbenen Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungsbetriebes des Versorgungsverbandes in die im Zuge dessen neu gegründete Klägerin unter Übernahme der Geschäftsanteile durch den Versorgungsverband trat die Klägerin dann ihrerseits hinsichtlich aller übernommenen Wirtschaftsgüter und der Identität des Betriebes in die steuerliche Rechtstellung des Versorgungsverbandes ein (§ 20 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 Sätze 1 bis 3, § 22 Abs. 1 und § 12 Abs. 3 Umwandlungsteuergesetz - UmwStG - zur Anwendung des § 20 UmwStG auf Fälle der Einbringung betrieblicher Einheiten in im Zuge dessen neu gegründete Körperschaften vgl. schon BFH-Urteil vom 8. Juli 1988 I R 101/84, BStBl II 1988, 974 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht