Rechtsprechung
   BFH, 08.11.2017 - IX R 35/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,53055
BFH, 08.11.2017 - IX R 35/15 (https://dejure.org/2017,53055)
BFH, Entscheidung vom 08.11.2017 - IX R 35/15 (https://dejure.org/2017,53055)
BFH, Entscheidung vom 08. November 2017 - IX R 35/15 (https://dejure.org/2017,53055)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,53055) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 17 des Einkommensteuergesetzes, § ... 173 Abs. 1 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO), § 153a Abs. 1 der Strafprozessordnung (StPO), § 153 StPO, § 169 Abs. 2 Satz 2 AO, § 370 AO, § 169 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 AO, § 171 Abs. 5 AO, § 17 Abs. 1 EStG, § 126 Abs. 5 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 FGO, § 126 Abs. 5 FGO, § 173 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Verstoß gegen die Bindungswirkung (§ 126 Abs. 5 FGO) eines zurückverweisenden Revisionsurteils des BFH

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 126 Abs 5 FGO, § 169 Abs 2 AO, § 171 Abs 5 AO, § 173 Abs 1 S 1 Nr 1 AO
    (Verstoß gegen die Bindungswirkung (§ 126 Abs. 5 FGO) eines zurückverweisenden Revisionsurteils des BFH)

  • Jurion

    Umfang der Bindungswirkung der Revisionsentscheidung im zweiten Rechtsgang

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verstoß gegen die Bindungswirkung (§ 126 Abs. 5 FGO ) eines zurückverweisenden Revisionsurteils des BFH

  • rechtsportal.de

    Umfang der Bindungswirkung der Revisionsentscheidung im zweiten Rechtsgang

  • datenbank.nwb.de

    Verstoß gegen die Bindungswirkung (§ 126 Abs. 5 FGO) eines zurückverweisenden Revisionsurteils des BFH

Kurzfassungen/Presse

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Revisionsurteil des BFH: Finanzgericht ist an rechtliche Beurteilung gebunden

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 17 Abs 1 S 1, EStG § 17 Abs 1 S 4, AO § 39 Abs 2 Nr 1 S 2, AO § 169 Abs 2 S 2
    Steuerhinterziehung, Verjährung, Anteil, Wesentliche Beteiligung, Treuhand, Treuhänder

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 23.01.2019 - V B 103/18

    Verfahrensaussetzung bei EuGH-Vorlage

    Der BFH hat bereits entschieden, dass das FG und der BFH an die dem Urteil des BFH im ersten Rechtsgang zugrunde liegende rechtliche Beurteilung auch dann gebunden sind, wenn die Auslegung von Gemeinschaftsrecht in Frage steht, diese Bindung aber entfällt, wenn sich inzwischen die Rechtsprechung des BFH geändert hat (BFH-Urteil vom 8. November 1983 VII R 141/82, BFHE 140, 11, BStBl II 1984, 317, Leitsatz; ebenso BFH-Urteil vom 8. November 2017 IX R 35/15, BFH/NV 2018, 347, Rz 26).
  • FG Hessen, 12.04.2018 - 9 K 1053/15

    Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften; Verluste

    Verluste aus dem Verkauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften fallen nicht unter § 20 Abs. 2 Nr. 7 (gegen BFH Urteil vom 11.07.2017 IX R 35/15).
  • FG Düsseldorf, 20.07.2018 - 1 K 2798/16

    Aufteilung von Vorsteuerbeträgen im Zusammenhang mit der Errichtung und

    Nach der Revisionsentscheidung des BFH, der der Senat gemäß § 126 Abs. 5 FGO zu folgen verpflichtet ist (vgl. dazu auch BFH, Urteil vom 8. November 2017, IX R 35/15, BFH/NV 2018, 347), ermöglicht bei der Herstellung eines gemischt genutzten Gebäudes in der Regel der objektbezogene Flächenschlüssel eine präzisere Berechnung des Rechts auf Vorsteuerabzug als die von Art. 17 Abs. 5 Unterabs. 2 iVm Art. 19 der Richtlinie 77/388/EWG vorgesehene Aufteilung der Vorsteuerbeträge nach den Gesamtumsätzen des Unternehmens.

    Der erkennende Senat ist gemäß § 126 Abs. 5 FGO an diese rechtliche Beurteilung des BFH gebunden (zum Umfang der Bindungswirkung vgl. BFH, Urteil vom 8 November 2017, IX R 35/15, BFH/NV 2018, 347), so dass die hiervon abweichende Auffassung der Klägerin keiner Erörterung bedarf.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht