Rechtsprechung
   BFH, 08.12.1998 - VII B 179/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,5722
BFH, 08.12.1998 - VII B 179/97 (https://dejure.org/1998,5722)
BFH, Entscheidung vom 08.12.1998 - VII B 179/97 (https://dejure.org/1998,5722)
BFH, Entscheidung vom 08. Dezember 1998 - VII B 179/97 (https://dejure.org/1998,5722)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,5722) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 08.09.1999 - VII B 84/99

    Erledigung der Hauptsache

    Ist das Rechtsmittel nicht zulässig, so fehlt für das Rechtsmittelgericht von vornherein die Möglichkeit, sachlich auf das Begehren des Rechtsmittelführers einzugehen (vgl. Senatsbeschluß vom 8. Dezember 1998 VII B 179/97, BFH/NV 1999, 796, 797, m.w.N.).

    Diese Grundsätze gelten auch für die Beschwerde wegen Nichtzulassung der Revision (vgl. BFH-Beschlüsse in BFH/NV 1999, 796, 797 unter 3.; vom 24. Februar 1999 IV B 68/98, BFH/NV 1999, 1114, und in BFHE 165, 17, BStBl II 1991, 846, 847), weil auch im Falle der unzulässigen Nichtzulassungsbeschwerde der Streitgegenstand nicht an das Revisionsgericht gelangen kann.

    Danach ist die Kostenentscheidung nicht nach § 138 FGO, sondern für das Beschwerdeverfahren nach § 135 Abs. 2 FGO zu Lasten der Klägerin zu treffen; während sich die Kostentragungspflicht für das erstinstanzliche Verfahren aus dem aufrechterhaltenen Urteil des FG ergibt (vgl. Senatsbeschluß in BFH/NV 1999, 796).

  • BFH, 23.03.2009 - II B 119/08

    Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde - Grundsätzliche Bedeutung der

    Die verfahrensrechtliche Wirkung --die aufgrund der übereinstimmenden Erklärungen anzunehmende Erledigung (§ 138 Abs. 1 FGO)-- tritt jedoch nur ein, wenn die Beschwerde oder Revision statthaft und auch im Übrigen zulässig ist (BFH-Beschlüsse vom 16. März 1989 VII R 82/88, BFHE 156, 79, BStBl II 1989, 569, m.w.N.; vom 25. Juli 1991 III B 10/91, BFHE 165, 17, BStBl II 1991, 846, unter 1.b; vom 10. April 1997 III R 18/96, BFH/NV 1997, 692; vom 8. Dezember 1998 VII B 179/97, BFH/NV 1999, 796).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht