Rechtsprechung
   BFH, 09.04.1991 - VII B 217/90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,5719
BFH, 09.04.1991 - VII B 217/90 (https://dejure.org/1991,5719)
BFH, Entscheidung vom 09.04.1991 - VII B 217/90 (https://dejure.org/1991,5719)
BFH, Entscheidung vom 09. April 1991 - VII B 217/90 (https://dejure.org/1991,5719)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,5719) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 28.11.2002 - XI B 140/00

    Aussetzung des FG-Verfahrens

    Eine Kostenentscheidung erübrigt sich, da es sich bei dem vorliegenden Verfahren nur um ein (unselbständiges) Zwischenverfahren handelt, das von der Kostenentscheidung im Rahmen der endgültigen Streitentscheidung mit erfasst wird (vgl. BFH-Beschluss vom 9. April 1991 VII B 217/90, BFH/NV 1992, 136).
  • BFH, 29.07.1992 - IV B 44/91

    Steuerliche Behandlung von Einkünften einer Erbengemeinschaft - Weiterführung

    Eine Kostenentscheidung unterbleibt, da es sich bei dem Aussetzungsverfahren um ein unselbständiges Zwischenverfahren handelt, das von der Kostenentscheidung im Rahmen der endgültigen Streitentscheidung miterfaßt wird (vgl. BFH-Beschlüsse vom 4.8. 1988 VIII B 83/87, BFHE 154, 15, BStBl II 1988, 947 und vom 9.4.1991 VIII B 217/90, BFH/NV 1992, 136).
  • BFH, 08.03.1995 - II B 7/93

    Rechtlicher Grund für die Zahlung von Spielbankabgaben

    Eine Kostenentscheidung erübrigt sich, da es sich um ein unselbständiges Zwischenverfahren handelt, das von der Kostenentscheidung im Rahmen des (streitigen) Hauptsacheverfahrens mit erfaßt wird (vgl. BFH-Beschluß vom 9. April 1991 VII B 217/90, BFH/NV 1992, 136).
  • BFH, 12.01.1994 - IV B 3/93

    Schätzung von Einkünften durch das Finanzamt wegen Nichtabgabe einer

    Eine Kostenentscheidung erübrigt sich (vgl. BFH-Beschlüsse vom 4. August 1988 VIII B 83/87, BFHE 154, 15, BStBl II 1988, 947; vom 9. April 1991 VII B 217/90, BFH/NV 1992, 136).
  • FG Hessen, 15.09.1995 - 10 K 4504/90

    Anforderungen an ein Aussetzungsverfahren als unselbständiges Zwischenverfahren

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht