Rechtsprechung
   BFH, 10.05.2016 - IX R 13/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,27327
BFH, 10.05.2016 - IX R 13/15 (https://dejure.org/2016,27327)
BFH, Entscheidung vom 10.05.2016 - IX R 13/15 (https://dejure.org/2016,27327)
BFH, Entscheidung vom 10. Mai 2016 - IX R 13/15 (https://dejure.org/2016,27327)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,27327) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen - Höhe der Anschaffungskosten bei Erwerb der Anteile an Erfüllungs statt gegen Forderungsverzicht - Zeitpunkt der Anschaffung

  • IWW

    § 17 des Einkommensteuergesetzes (EStG... ), § 17 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 39 Abs. 1 der Abgabenordnung, § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 2 AO, § 159 Abs. 1 Satz 1 AO, § 159 Abs. 1 AO, § 96 Abs. 1 Satz 1 FGO, § 118 Abs. 2 FGO, § 155 FGO, § 563 Abs. 1 Satz 2 der Zivilprozessordnung (ZPO), Art. 101 Abs. 1 Satz 2 des Grundgesetzes, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen --Höhe der Anschaffungskosten bei Erwerb der Anteile an Erfüllungs statt gegen Forderungsverzicht-- Zeitpunkt der Anschaffung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 17 Abs 1 S 1 EStG 2002, § 39 Abs 2 Nr 1 S 2 AO, § 118 Abs 2 FGO, § 563 Abs 1 S 2 ZPO
    Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen --Höhe der Anschaffungskosten bei Erwerb der Anteile an Erfüllungs statt gegen Forderungsverzicht-- Zeitpunkt der Anschaffung

  • Wolters Kluwer

    Höhe der Anschaffungskosten bei der Ermittlung eines Veräußerungsverlusts; Maßgeblicher Zeitpunkt des Erwerbs bei der Ermittlung der Höhe der Anschaffungskosten zur Berücksichtigung eines Veräußerungsverlusts

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Höhe der Anschaffungskosten bei der Ermittlung eines Veräußerungsverlusts; Maßgeblicher Zeitpunkt des Erwerbs bei der Ermittlung der Höhe der Anschaffungskosten zur Berücksichtigung eines Veräußerungsverlusts

  • rechtsportal.de

    Höhe der Anschaffungskosten bei der Ermittlung eines Veräußerungsverlusts

  • datenbank.nwb.de

    Feststellung des Jahresabschlusses als deklaratorisches Anerkenntnis von Gesellschafterforderungen oder -verbindlichkeiten

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Forderungsverzicht eines Gesellschafters - und ihr Beweis durch den Jahresabschluss

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Treuhänderisch gehaltene Gesellschaftsanteile - und die Anteilsveräußerung

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 17 Abs 2
    Anschaffungskosten, Zeitpunkt, Wesentliche Beteiligung, Forderung

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 11.04.2017 - IX R 24/15

    Tatsächliche Verständigung - Wegfall der Geschäftsgrundlage bei beiderseitigem

    So kommt die Zurückverweisung an einen anderen Senat in Betracht, wenn ernstliche Zweifel an der Unvoreingenommenheit des erkennenden Senats des FG bestehen, der das angefochtene Urteil gesprochen hat (BFH-Urteile vom 28. Oktober 2015 X R 47/13, BFH/NV 2016, 171, und vom 10. Mai 2016 IX R 13/15, BFH/NV 2016, 1556).
  • BFH, 02.07.2019 - IX R 13/18

    Auflösung einer Kapitalgesellschaft - Eigenkapitalersetzendes

    Haben die Gesellschafter einer GmbH durch Feststellung des Jahresabschlusses untereinander und im Verhältnis zur Gesellschaft rechtsverbindlich bestätigt, dass eine im Jahresabschluss ausgewiesene Verbindlichkeit der Gesellschaft gegenüber einem Gesellschafter (in der ausgewiesenen Höhe) besteht, ist dies auch für die Besteuerung des Gesellschafters von Bedeutung (vgl. Senatsurteil vom 10. Mai 2016 - IX R 13/15, BFH/NV 2016, 1556).
  • BFH, 09.12.2019 - IX B 12/19

    Bindungswirkung des Revisionsurteils - Würdigung neuer Indizien nach

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat im ersten Rechtsgang (Urteil vom 10.05.2016 - IX R 13/15, BFH/NV 2016, 1556) das angefochtene Urteil aufgehoben und die Sache an das Finanzgericht (FG) zurückverwiesen.
  • BFH, 13.10.2016 - IV R 20/14

    Notwendige Beiladung bei einer atypisch stillen Gesellschaft - Zurückverweisung

    So kommt die Zurückverweisung an einen anderen Senat nur in Betracht, wenn ernstliche Zweifel an der Unvoreingenommenheit des erkennenden Senats des FG bestehen (BFH-Urteile vom 18. April 2013 VI R 29/12, BFHE 240, 570, BStBl II 2013, 735, und vom 10. Mai 2016 IX R 13/15).
  • FG Baden-Württemberg, 14.03.2019 - 3 K 2728/17

    Maßstab für die Prüfung des Vorliegens einer Steuerhinterziehung im

    § 159 Abs. 1 Satz 1 AO enthält eine Beweisführungslastregelung für den Fall, dass die tatsächlichen Voraussetzungen des § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 2 AO streitig sind, befreit das Finanzgericht aber nicht von der Pflicht des § 96 Abs. 1 Satz 1 FGO, nach seiner freien, aus dem Gesamtergebnis des Verfahrens gewonnenen Überzeugung zu entscheiden (vgl. den BFH-Beschluss vom 10. Januar 2007 VIII B 221/05, BFH/NV 2007, 1079 und die BFH-Urteile in BStBl II 2010, 460, vom 10. Mai 2016 IX R 13/15, BFH/NV 2016, 1556, in BStBl II 2016, 868 und in BFH/NV 2018, 410).
  • LG Augsburg, 11.04.2017 - 81 O 1259/14

    Auseinandersetzungsvereinbarung - wirksamer Vergleich

    b) Nicht nur der BGH (Urteil vom 02.03.2009, Az II ZR 264/07) sondern ihm folgend, wenngleich es für die vorliegende Entscheidung nicht darauf ankommt, auch der BFH (Urteil vom 10.05.2016, Az IX R 13/15) geht von der Maßgeblichkeit des Zivilrechts für Jahresabschlüsse und Steuererklärungen aus.
  • LG Augsburg, 11.04.2017 - 81 O 1605/14

    Auseinandersetzung einer Kommanditgesellschaft durch eine

    b) Nicht nur der BGH (Urteil vom 02.03.2009, Az II ZR 264/07) sondern ihm folgend, wenngleich es für die vorliegende Entscheidung nicht darauf ankommt, auch der BFH (Urteil vom 10.05.2016, Az IX R 13/15) geht von der Maßgeblichkeit des Zivilrechts für Jahresabschlüsse und Steuererklärungen aus.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht