Rechtsprechung
   BFH, 10.11.1971 - II 152/65   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1971,1544
BFH, 10.11.1971 - II 152/65 (https://dejure.org/1971,1544)
BFH, Entscheidung vom 10.11.1971 - II 152/65 (https://dejure.org/1971,1544)
BFH, Entscheidung vom 10. November 1971 - II 152/65 (https://dejure.org/1971,1544)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1971,1544) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Überlassung von Gegenständen - Kapitalgesellschaft - Güterfernverkehrsgenehmigung - Verzicht zugunsten der Gesellschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 104, 252
  • BFHE S. 252 Nr. 104,
  • BStBl II 1972, 226
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 11.02.1976 - II R 78/67

    Gesellschaftsverhältnis - Rechtsanspruch auf Leistung - Gesetzlicher

    Denn nur für den letztgenannten Bereich konnte sie, sofern entsprechende Vereinbarungen vorlagen, einen Preis oder Werklohn verlangen, und nur für diesen Bereich kann die Frage auftreten, ob sie etwa zu einer den Wert ihrer Leistung übersteigenden Gegenleistung vergütet wurde und inwieweit ihre eigene Leistung im Gegenstandsbegriff des § 2 Nr. 4 Buchst d KVStG 1959 unterzubringen ist (vgl BFH-Urteile vom 16. Juni 1970 II 95-96/64, BFHE 99, 413 (419f), BStBl II 1970, 690; vom 10. November 1971 II 152/65, BFHE 104, 252 , BStBl II 1972, 226 ).
  • BFH, 11.02.1976 - II R 76/67

    Gesellschaftsverhältnis - Rechtsanspruch auf Leistung - Gesetzlicher

    Denn nur für den letztgenannten Bereich konnte sie, sofern entsprechende Vereinbarungen vorlägen, einen Preis oder Werklohn verlangen, und nur für diesen Bereich kann die Frage auftreten, ob sie etwa zu einer den Wert ihrer Leistung übersteigenden Gegenleistung vergütet wurde und inwieweit ihre eigene Leistung im Gegenstandsbegriff des § 2 Nr. 4 Buchst. d KVStG 1959 unterzubringen ist (vgl. BFH-Urteile vom 16. Juni 1970 II 95 - 96/64, BFHE 99, 413 [419 f.], BStBl II 1970, 690; vom 10. November 1971 II 152/65, BFHE 104, 252, BStBl II 1972, 226).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht