Rechtsprechung
   BFH, 11.02.2010 - VI R 43/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,288
BFH, 11.02.2010 - VI R 43/09 (https://dejure.org/2010,288)
BFH, Entscheidung vom 11.02.2010 - VI R 43/09 (https://dejure.org/2010,288)
BFH, Entscheidung vom 11. Februar 2010 - VI R 43/09 (https://dejure.org/2010,288)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,288) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • lexetius.com

    EStG § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i. V. m. § 8 Abs. 1
    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • openjur.de

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 8 Abs 1
    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • Bundesfinanzhof

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 19 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002, § 8 Abs 1 EStG 2002
    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • IWW
  • Betriebs-Berater

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • Betriebs-Berater

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • rewis.io

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • ra.de
  • rewis.io

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • Der Betrieb(Abodienst, Leitsatz frei)

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • streifler.de (Kurzinformation und Volltext)

    Vertragswidrige private Fahrzeugnutzung: Arbeitslohn oder vGA?

  • streifler.de (Kurzinformation und Volltext)

    Vertragswidrige private Fahrzeugnutzung: Arbeitslohn oder vGA?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 8 Abs. 1; EStG § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1
    Nachhaltige vertragswidrige private Nutzung eines betrieblichen PKW durch den anstellungsvertraglich gebundenen Gesellschafter-Geschäftsführer als verdeckte Gewinnausschüttung; Durch das Arbeitsverhältnis bzw. das Beteiligungsverhältnis eines ...

  • datenbank.nwb.de

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Private Fahrzeugnutzung: Arbeitslohn oder verdeckte Gewinnausschüttung?

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Nachhaltige vertragswidrige private Nutzung eines betrieblichen PKW durch den anstellungsvertraglich gebundenen Gesellschafter-Geschäftsführer als verdeckte Gewinnausschüttung; Durch das Arbeitsverhältnis bzw. das Beteiligungsverhältnis eines ...

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Vertragswidrige Pkw-Nutzung durch Gesellschafter-Geschäftsführer: Lohn oder vGA?

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder vGA

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Private Fahrzeugnutzung als Arbeitslohn oder verdeckte Gewinnausschüttung (vGA)

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 228, 354
  • NJW 2010, 1488
  • NZA 2010, 868
  • NZV 2010, 395 (Ls.)
  • BB 2010, 1648
  • BB 2010, 921
  • DB 2010, 1484
  • DB 2010, 762
  • BStBl II 2012, 266
  • NZA-RR 2010, 485
  • NZG 2010, 598
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • BFH, 06.10.2011 - VI R 56/10

    Keine Anwendung der 1 %-Regelung bei Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger

    Ein Vorteil, den sich der Arbeitnehmer gegen den Willen des Arbeitgebers selbst zuteilt, wird nicht "für" eine Beschäftigung im öffentlichen oder privaten Dienst gewährt und zählt damit nicht zum Arbeitslohn nach § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i.V.m. § 8 Abs. 1 EStG (vgl. Senatsurteile vom 11. Februar 2010 VI R 43/09, BFHE 228, 354, BFH/NV 2010, 1016, und in BFHE 229, 228, BStBl II 2010, 848).
  • BFH, 21.04.2010 - VI R 46/08

    Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung - beschränkte Reichweite des

    Denn ein Vorteil, den der Arbeitnehmer gegen den Willen des Arbeitgebers erlangt, wird nicht "für" eine Beschäftigung im öffentlichen oder privaten Dienst gewährt und zählt damit nicht zum Arbeitslohn nach § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i.V.m. § 8 Abs. 1 EStG (vgl. Senatsurteil vom 11. Februar 2010 VI R 43/09, BFHE 228, 354, BFH/NV 2010, 1016).
  • BFH, 18.04.2013 - VI R 23/12

    Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung - Reichweite des Anscheinsbeweises beim

    Ein Vorteil, den sich der Arbeitnehmer gegen den Willen des Arbeitgebers selbst zuteilt, wird nicht "für" eine Beschäftigung im öffentlichen oder privaten Dienst gewährt und zählt damit nicht zum Arbeitslohn nach § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i.V.m. § 8 Abs. 1 EStG (vgl. Senatsurteile vom 11. Februar 2010 VI R 43/09, BFHE 228, 354, BStBl II 2012, 266; in BFHE 229, 228, BStBl II 2010, 848, und in BFHE 235, 383, BStBl II 2012, 362).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht