Rechtsprechung
   BFH, 11.06.2013 - II R 10/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,24653
BFH, 11.06.2013 - II R 10/11 (https://dejure.org/2013,24653)
BFH, Entscheidung vom 11.06.2013 - II R 10/11 (https://dejure.org/2013,24653)
BFH, Entscheidung vom 11. Juni 2013 - II R 10/11 (https://dejure.org/2013,24653)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,24653) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung - Zivilrechtliche Stellung des Testamentsvollstreckers

  • IWW
  • openjur.de

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung; Zivilrechtliche Stellung des Testamentsvollstreckers

  • Bundesfinanzhof

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung - Zivilrechtliche Stellung des Testamentsvollstreckers

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 32 Abs 1 S 1 ErbStG 1997, § 31 Abs 1 ErbStG 1997, § 31 Abs 5 ErbStG 1997, § 122 Abs 1 S 1 AO, § 124 Abs 1 S 1 AO
    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung - Zivilrechtliche Stellung des Testamentsvollstreckers

  • Deutsches Notarinstitut

    ErbStG § 32 Abs. 1 Satz 1, § 31 Abs. 1 und 5; AO § 122 Abs. 1 Satz 1, § 124 Abs. 1 Satz 1; BGB §§ 2203, 2209, 2210, 2223
    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • cpm-steuerberater.de

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung – Zivilrechtliche Stellung des Testamentsvollstreckers

  • Betriebs-Berater

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • datenbank.nwb.de

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Testamentsvollstreckung und die Erbschaftsteuererklärung

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Pflicht eines Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Steuererklärung

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Abgabe der Erbschaftsteuererklärung durch Testamentsvollstrecker nur nach besonderer Aufforderung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 242, 148
  • NJW 2014, 256
  • NJW-RR 2014, 260
  • FamRZ 2013, 1737
  • BB 2013, 2324
  • DB 2013, 2130
  • BStBl II 2013, 924
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Düsseldorf, 22.11.2016 - 4 K 2949/14

    Rechtmäßiges Ansetzen eines Erwerbs durch Vermächtnis im Rahmen der Festsetzung

    Da sich die von der Erblasserin angeordnete Testamentsvollstreckung auch auf die Durchführung des Vermächtnisses zugunsten der A bezog, war der Steuerbescheid der ernannten Testamentsvollstreckerin Rechtsanwältin F bekanntzugeben (vgl. Bundesfinanzhof - BFH -, Urteil vom 11. Juni 2013 II R 10/11, BFHE 242, 148, BStBl II 2013, 924).

    Gleichwohl kann ein ähnliches Ergebnis durch die Anordnung einer Testamentsvollstreckung erreicht werden, ohne dass die hierdurch begründete Verpflichtung des Testamentsvollstreckers, einen Geldbetrag mündelsicher anzulegen, daran etwas zu ändern vermag, dass dieser Geldbetrag Gegenstand eines Vorvermächtnisses sein kann (vgl. BFH-Urteil in BFHE 242, 148, BStBl II 2013, 924 Randnr. 15).

  • OLG Düsseldorf, 23.02.2018 - 3 Wx 167/17
    Diese bezieht sich nach § 31 Abs. 5 Satz 1 ErbStG regelmäßig allerdings allein auf die Erbschaftssteuer (BFH Urteil vom 11. Juni 2013, II R 10/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht